Axel Brüggemann

 2.5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Wer war Mozart?, Landfrust und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Axel Brüggemann

Axel Brüggemann, geboren 1971, hat Geschichte, Musikwissenschaft und Kunstgeschichte studiert und als Journalist für die BBC, die Frankfurter Rundschau, den Deutschlandfunk und die Welt/Welt am Sonntag gearbeitet. Seit 2006 ist er unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, den Rheinischen Merkur, Stern, Deutschlandfunk tätig. Seine CD-Reihe «Der kleine Hörsaal» (Deutsche Grammophon) wurde mit dem ECHO-Klassik ausgezeichnet.

Alle Bücher von Axel Brüggemann

Sortieren:
Buchformat:
Axel BrüggemannWagners Welt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wagners Welt
Wagners Welt
 (0)
Erschienen am 04.07.2006
Axel BrüggemannWie Krach zu Musik wird
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wie Krach zu Musik wird
Wie Krach zu Musik wird
 (0)
Erschienen am 08.07.2013
Axel BrüggemannGenie und Wahn. Die Lebensgeschichte des Richard Wagner
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Genie und Wahn. Die Lebensgeschichte des Richard Wagner
Axel BrüggemannWir holen uns die Politik zurück!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wir holen uns die Politik zurück!
Wir holen uns die Politik zurück!
 (0)
Erschienen am 26.03.2009
Axel BrüggemannWer war Mozart?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wer war Mozart?
Wer war Mozart?
 (0)
Erschienen am 21.08.2009
Axel BrüggemannWährungskrisen in Mittel- und Osteuropa
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Währungskrisen in Mittel- und Osteuropa
Währungskrisen in Mittel- und Osteuropa
 (0)
Erschienen am 10.08.2000
Axel BrüggemannDie Bestimmung des Risikopotenzials von Finanzkrisen anhand eines Frühwarnindikatorensystems
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Bestimmung des Risikopotenzials von Finanzkrisen anhand eines Frühwarnindikatorensystems
Axel BrüggemannWer war Mozart?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wer war Mozart?
Wer war Mozart?
 (1)
Erschienen am 01.09.2011

Neue Rezensionen zu Axel Brüggemann

Neu
himmelspirats avatar

Rezension zu "Landfrust" von Axel Brüggemann

Rezension zu Landfrust von Axel Brüggemann
himmelspiratvor 4 Jahren

Das Buch Landfrust von Axel Brüggemann beschreibt das Landleben, wie es sich aktuell darstellt und versucht mit den Klischees der Städter aufzuräumen. Dazu hat Autor alle möglichen Aspekte zur Kapiteleinteilung verwendet, u.a. Natur, Kultur....

Herr Brüggemann versucht das Klischee und die Bilder, die viele im Kopf haben, wenn sie das Wort Landleben hören zu beseitigen und die Realität und Fakten darzustellen. Dazu verwendet er eine doppelte Einteilung, erste einmal in Kapitel, die die unterschiedlichen Aspekte das Landleben darstellen z.B. Natur.
Diese Aspekte versucht er in einer Dreiteilung (Roman, zur Lage und vor Ort) von mehreren Seiten zu betrachten.
Der Ansatz ist dabei lobenswert, da er eine Einseitigkeit zu vermeiden versucht, verdirbt aber dabei die flüssige Lesbarkeit. Natürlich kann jeder Leser sich die Kapitel dadurch heraussuchen, deren Aspekte ihn besonders interessieren (z.B. Tiere).
Bei mir führte dieser Ansatz aber sehr schnell dazu, dass ich keine Motivation hatte dies Buch weiterzulesen, nachdem ich ein Kapitel durchgelesen hatte.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

Worüber schreibt Axel Brüggemann?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks