Axel Hacke , Michael Sowa Hackes kleines Tierleben

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hackes kleines Tierleben“ von Axel Hacke

Sprechen wir es aus: Wir wollen endlich wissen, wie der Hase zum Angsthasen wurde. Wir begehren zu verstehen, wie es ist, eine Schabe zu sein, voller Sehnsucht nach Nähe zum Menschen und so grausam von ihm bestraft. Auch möchten wir herausbekommen, was uns die Wellensittiche wirklich sagen wollen mit ihren vielen Worten. Kurz: Wir sind voller Sehnsucht nach den Offenbarungen der Tierseele.Wie aber können wir es erfahren? Wir müssen etwas Neues schaffen und neben die erfahrungsorientierten Tierwissenschaften stellen:eine Tierkunde voll Einfühlsamkeit, eine zart empfindende Zoologie für den tierfern lebenden, aber der Empathie fähigen Menschen.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hackes kleines Tierleben" von Axel Hacke

    Hackes kleines Tierleben
    Booklover

    Booklover

    08. August 2007 um 16:51

    Wir sind voller Sehnsucht nach den Offenbarungen der Tierseele. Wie aber können wir es erfahren? Wir müssen etwas Neues schaffen und neben die erfahrungsorientierten Tierwissenschaften stellen: eine Tierkunde voll Einfühlsamkeit. Wer also immer schonmal wissen wollte, warum die Evolution die Giraffe aus einem Dromedar und einem Leoparden erschaffen hat, findet hier die Antwort darauf. Axel Hackes Buch "Hackes kleines Tierleben" ist voller Witz und Ironie, Scharfsinn und Tiefgang, Heiterkeit und Wehmut, ein Buch bei dem Fakten und Fiktion ganz dicht beieinander kliegen. Kompletiert werden die Erzählungen, die sich jeweils speziell auf eine Tierart bezieht durch die wunderbaren Illustrationen von Michael Sowa, ohne den das Buch nur halb so schön wäre!

    Mehr