Axel Hacke Prálinek: Eine Weihnachtsgeschichte

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Prálinek: Eine Weihnachtsgeschichte“ von Axel Hacke

"Weißt du noch, es war so: Wir lagen auf deinem Bett und starrten an die Decke und warteten auf das Christkind." Alle Eltern kennen diese Situation, was tun? Am besten eine Geschichte erzählen oder vorlesen, zum Beispiel die von Prálinek. "Es war einmal ein kleiner Junge, der hieß Arthur" - wie ein Märchen fängt Axel Hackes zauberhafte Weihnachtsgeschichte an, ein Märchen aus neuen Zeiten, in dem ein kleiner Roboter - erschaffen von Arthur aus einer Pralinenschachtel, einer Waschmittelpackung, zwei leeren Klopapierrollen, Korken und Draht lebendig wird und eine sehr merkwürdige Sprache spricht: "Wem melkchocolade wirst du mich schenken?" Wie der "Kleine König Dezember" ist "Prálinek" eine Geschichte für Erwachsene und Kinder, eine Vater-Sohn-Geschichte und eine skurrile Weihnachtsgeschichte vom Wesen der Dinge - mit stimmungsvollen Bildern von Michael Sowa.

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

Frühling in Paris

Zähe Geschichte. Aber ganz nett für zwischendurch..

Julchen77

Was man von hier aus sehen kann

Wundervolle Geschichte(n)! ♥️

PaulaAbigail

Der Frauenchor von Chilbury

Eine Hommage an die Kraft der Musik und das Singen in harten Zeiten des 2. Weltkriegs - chapeau den Frauen des Chors und J. Ryan ! 5* +

SigiLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen