Axel Hacke , Giovanni Di Lorenzo Wofür stehst Du?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wofür stehst Du?“ von Axel Hacke

Axel Hacke und Giovanni di Lorenzo sind seit 25 Jahren befreundet, sie haben als Journalisten lange zusammengearbeitet, vieles Private geteilt und sich gemeinsam in einer Initiative gegen Rechtsextremismus engagiert. Aber eines, sagen sie, sei zwischen ihnen immer seltsam unausgesprochen geblieben: An welche grundlegenden Werte glaubst du eigentlich, wenn es nicht um dich, sondern um andere geht? Kurz: Wofür stehst du? In diesem spannenden Hörbuch treten Axel Hacke und Giovanni di Lorenzo in einen ungewöhnlichen Dialog. Sie erzählen und reflektieren, was im Leben und was in der Gesellschaft wichtig ist. Es geht ihnen nicht um einen allgemeinen Tugendkatalog, wie er neuerdings en vogue ist, sondern um eine Inventur bisheriger Lebensführung, geleitet von den Fragen: Was haben wir erlebt? Worüber regen wir uns noch auf? Wo haben wir uns davongestohlen? Wann belügen wir uns? Fragen, die in Zeiten des unübersehbaren Rückzugs ins Private und zunehmender Politikverdrossenheit immer wichtiger werden. Wofür steht man? Subjektiv, selbstkritisch und reflexiv suchen die Autoren nach Antworten in den großen Themenfeldern Politik und Staat, Klima, Gerechtigkeit, Migration und Fremdheit, Angst und Depression. Dieser lebendige Dialog ist ein starkes Plädoyer gegen die um sich greifende politische Gleichgültigkeit, die Hörer anregend, auch für sich selbst die Frage zu beantworten: Wofür stehst du?

Stöbern in Sachbuch

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wofür stehst Du?" von Axel Hacke

    Wofür stehst Du?
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    13. January 2012 um 20:52

    Zwei Männer, beide schon etliche Jahre in ihrer zweiten Lebenshälfte, beide als Schriftsteller bzw. als Journalist an der Konstruktion und Dekonstruktion der öffentlichen Meinung beteiligt, beide leidenschaftliche Liebhaber des Lebens und bestimmter, ihnen wichtiger Werte und Haltungen, führen ein Gespräch. Sie fragen sich gegenseitig "Wofür stehst du?" Sie kennen sich schon lange, Axel Hacke und Giovanni Di Lorenzo, über vieles Öffentliche und auch Private haben sie schon gesprochen und debattiert, doch irgendwann stellen sie fest, dass sie wenig voneinander wissen darüber, an welche grundlegenden Werte sie eigentlich jeweils glauben? Wofür genau setzen sie sich jeweils bei all ihrem beruflichen und privaten Engagement in der Gesellschaft ein? Wovon träumen sie? Was ist Ihnen wichtig für sich und ihre Kinder? Herausgekommen sind bei diesem langen Gespräch nicht irgendwelche Moralregeln und Tugendkataloge, sondern beide haben es für den Leser sehr gut nachvollziehbar und zur eigenen Reflexion einladend, geschafft, diese Fragen aus ihrer eigenen Biographie mit ihren unzähligen Erfahrungen heraus zu beantworten. Und das macht auch Sinn. Denn das, was mir persönlich wichtig ist, das,wofür ich mich einsetze, das, was sich für mich am Leben lohnt, welchen Sinn ich ihm gebe, das hat immer mit erfahrenen oder auch vermissten Erlebnisse in meinem Leben zu tun. Das ist die Wirkung des "Wärmestroms", von dem Ernst Bloch sprach. Ist dieser persönliche und biographische Bezug nicht da, oder wird er irgendwann verleugnet oder verlassen, dann beginnt der "Kältestrom" zu wirken, niemals zum Guten. Man kann den beiden Autoren nur danken für ihre Aufrichtigkeit, die hoffentlich viele Leser und Leserinnen dazu ermutigen wird, ihr Leben und das was Ihnen wichtig ist, einmal genauer anzuschauen. Ihren Dialog nicht nur zu lesen, was schon anregend genug war, sondern hier in dieser Hörbuchfassung auch authentisch zu hören, ist ein ganz besonderes Erlebnis aktueller Zeitgenossenschaft.

    Mehr