Axel Hollmann

(124)

Lovelybooks Bewertung

  • 130 Bibliotheken
  • 23 Follower
  • 3 Leser
  • 87 Rezensionen
(51)
(53)
(16)
(2)
(2)

Lebenslauf von Axel Hollmann

Ich wurde 1968 in Berlin geboren. In der Jugend steckte ich meine Nase in jeden Science-Fiction- und Fantasyroman, dem ich habhaft werden konnte. Comics und Rollenspielbücher stapelten sich in meinen Regalen. Ich kann von Glück sagen, dass damals der Begriff „Nerd“ noch nicht verbreitet war. Nach dem Abitur studierte ich Betriebswirtschaftslehre, bis das Studium (unter anderem) meiner neuentdeckten Leidenschaft für Stephen Kings Thriller zum Opfer fiel. Ich begann mit einem kaufmännischen Beruf, denn zwischen Schreibtisch und Bücherregalen fühlte ich mich seit meiner Kindheit wohl. Rechtzeitig vor meinem 30ten Geburtstag gelang es mir, mein lebenslanges Hobby zum Beruf zu machen: Ich wurde Mitinhaber eines Buch- und Rollenspielladens. Irgendwann beschloss ich, selbst Thriller und Krimis zu schreiben, anstatt die Bücher anderer Autoren zu verkaufen. „Asphalt – Ein Fall für Julia Wagner“ ist mein erster Roman. Heute lebe ich mit meiner Frau und meinen beiden Söhnen in Berlin. Wenn du etwas über Kreatives Schreiben erfahren möchtest, besuche auch gerne den Blog / Podcast / Vlog der SchreibDilettanten, den ich zusammen mit Marcus Johanus betreibe.

Bekannteste Bücher

Benzin - Ein Fall für Julia Wagner

Bei diesen Partnern bestellen:

Rissiges Eis

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fall mit dem Weihnachtsmann

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlaglicht

Bei diesen Partnern bestellen:

Asphalt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Axel Hollmann
  • Spannend geschrieben, toller Plot, Interessante Charaktere

    Benzin - Ein Fall für Julia Wagner
    JBU

    JBU

    16. August 2017 um 19:01 Rezension zu "Benzin - Ein Fall für Julia Wagner" von Axel Hollmann

    Eine Ex-Polizistin die als Journalistin für die Boulevard-Presse schreibt, politische Aktivisten die gegen steigende Mieten demonstrieren, Brandanschläge, ein einzelgängerischer Ermittler und eine ganze Menge weitere Charaktere und Nebenhandlungen runden das neue Werk von Axel Hollmann gelungen ab. Der Roman ist aus der Ich-Perspektive der Protagonistin und sehr szenenorientiert in kurzen, schnellen Kapiteln geschrieben. Action wechselt sich mit ruhigeren Abschnitten ab, die Spannung bleibt dabei immer erhalten. Es gab keine ...

    Mehr
  • Großartige Figuren, ein brillianter Plot und ein rührender Schlussabsatz.

    Benzin - Ein Fall für Julia Wagner
    AmyJBrown

    AmyJBrown

    11. August 2017 um 13:42 Rezension zu "Benzin - Ein Fall für Julia Wagner" von Axel Hollmann

    Ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass ich dieses Buch weggesuchtet habe. 1/4 habe ich gestern Nachmittag gelesen und die restlichen 3/4 habe ich im Laufe des heutigen Tages an einem Stück gelesen. Unbedingt musste ich wissen, wie es mit den großartig ausgearbeiteten Figuren, die mir allesamt beim Lesen sehr nahe standen.Allen voran natürlich Julia Wagner, die früher selbst einmal beim LKA war und aufgrund eine persönlichen Beziehung innerhalb ihrer Dienststelle ausschied. Danach hielt sie sich mit einigen Gelegenheitsjobs über ...

    Mehr
  • Schlaglicht

    Schlaglicht
    Prinzesschn

    Prinzesschn

    29. May 2016 um 12:58 Rezension zu "Schlaglicht" von Axel Hollmann

    Der zweite Fall für Julia Wagner, der toughen Reporterin aus Berlin, die sich immer wieder die Finger an Männern verbrennt. Nach einer rauschenden Premierenparty wird die Diva des deutschen Films, Katharina Hanusch, grausam ermordet aufgefunden. Ausgerechnet Kommissar Neuville, Julias Freund, ermittelt in dem Fall, so dass sie auf Infos aus erster Hand hofft. Dummerweise fühlt sich der junge Kommissar schnell ausgenutzt, und Julia muss der Fährte des Killers allein folgen. Wieder und wieder schlägt der Mörder zu, und dann wendet ...

    Mehr
  • Rissiges Eis

    Rissiges Eis
    Prinzesschn

    Prinzesschn

    07. May 2016 um 19:40 Rezension zu "Rissiges Eis" von Axel Hollmann

    Lea fehlt jegliche Erinnerung seitdem sie nach einem Selbstmordversuch aus der eiskalten Spree gerettet wurde.Aber wieso wollte sie sich eigentlich das Leben nehmen? & wieso hat der Kommissar des LKAs sich so auf sie verbissen? Wem kann sie überhaupt trauen? Lea begibt sich auf die gefährliche Suche nach Antworten ...Das ist bereits mein zweiter Thriller von Axel Hollmann & mal wieder wurde ich nicht enttäuscht. Ich mag den spannenden Schreibstil, der es schafft, mich mit den Charakteren mitfühlen zu lassen & ihre spannende ...

    Mehr
  • Durchschnittskost, die gerne weihnachtlicher hätte sein können

    Der Fall mit dem Weihnachtsmann
    PMelittaM

    PMelittaM

    Rezension zu "Der Fall mit dem Weihnachtsmann" von Axel Hollmann

    Es ist kurz vor Weihnachten, als Lin Lee, erst seit einer Woche beim LKA, zu einem Fall gerufen wird: Der Besitzer eines Spätkaufs wurde überfallen und angeschossen. Er ist nicht der erste Geschäftsmann in der Gegend, der überfallen wurde, alles sieht nach Schutzgelderpressung aus. Da aber keiner reden will, ist der Schuldige schwer zu überführen, obwohl es einen konkreten Verdacht gibt. Eigentlich eine nette Konstellation, die junge unsichere Beamtin, die von den Kollegen nicht so recht ernst genommen wird und selbst mit dem ...

    Mehr
    • 3
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    09. December 2015 um 19:02
  • Geheimnisse

    Rissiges Eis
    dieFlo

    dieFlo

    Rezension zu "Rissiges Eis" von Axel Hollmann

    Eine junge Frau wird aus der Spree gezogen, es ist Winter, sie muss wiederbelebt werden. Als sie aufwacht - fehlen ihrer Erinnerungen. Sie muss zurück in ihr Leben finden und möchte diese ohne psychiatrische Hilfe! Sie weigert sich in der Klinik zu bleiben, da aber alle denken, sie wäre allein ins Wasser gegangen, bekommt sie keine Entlassung und muss fliehen. So beginnt der Thriller in dem Lea läuft und rennt um die Wahrheit zu finden.  Dem Autor gelingt es die Spannung zu steigern und er nimmt seine Leser mit auf eine Reise, ...

    Mehr
    • 2
  • Reporterzicke klärt Fall auf

    Asphalt
    Hypokras

    Hypokras

    18. August 2015 um 11:00 Rezension zu "Asphalt" von Axel Hollmann

    Das Buch Es ist ein e-book. Aber nicht einfach eine Datei mit Text, nein nein nein. Zuerst ist da mal das Cover. Bevor es an die Veröffentlichung ging wurden wir, also die potentiellen Leser, gefragt, welches der zwei vom Verlag vorgeschlagenen uns denn besser gefiele. Jo, und das schönere von beiden wurde es dann auch. Finde ich nett, da ein bisschen mitreden zu können. Dann der erweiterte Inhalt, mit Fotos der Schauplätze usw. Finde ich eine gute Idee. Und das alles ans Ende des Buches zu packen finde ich grad nochmal sehr ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Rissiges Eis" von Axel Hollmann

    Rissiges Eis
    axel_hollmann

    axel_hollmann

    zu Buchtitel "Rissiges Eis" von Axel Hollmann

    Liebe Leserin, liebe Leser, ich möchte mit Dir schon jetzt meinen Thriller "Rissiges Eis" lesen, der für alle anderen am 09. Juni 2015 beim Amazon Publishing als Taschenbuch und E-Book erscheint. Seit Lea Kopp nach einem vermeintlichen Selbstmordversuch aus den eiskalten Fluten der Berliner Spree gerettet wurde, sind die letzten Wochen ihres Gedächtnisses ausgelöscht. In welcher Beziehung steht sie zu dem fremden Mann, der sich um sie zu sorgen scheint? Warum ist ein Kommissar des LKAs hinter ihr her? Und vor allen Dingen, ...

    Mehr
    • 602
  • Solide und spannend

    Rissiges Eis
    Jaelle

    Jaelle

    19. July 2015 um 11:21 Rezension zu "Rissiges Eis" von Axel Hollmann

    Die junge Studentin Lea wird aus den eisigen Fluten der Spree glücklich gerettet. War es ein Unfall oder ein Selbstmordversuch? Sie selbst kann die Frage nicht beantworten, ihrem Gedächtnis fehlen die letzten Wochen wie ausgelöscht. Der Psychiater Dr. Buchholz soll Lea beurteilen, ob sie eine Gefahr für sich selbst darstellt, aber Lea mauert. Dennoch beschützt er sie vor dem aggressiven Kriminalhauptkommissar Wegner. Lea nutzt die Gelegenheit und flüchtet überstürzt aus dem Krankenhaus nach Hause. Dort spürt Wegner sie auf und ...

    Mehr
  • Ein Thriller bei dem es einem kalt den Rücken herunter läuft.

    Rissiges Eis
    Kaito

    Kaito

    13. July 2015 um 21:59 Rezension zu "Rissiges Eis" von Axel Hollmann

    Seit Lea Kopp nach einem vermeintlichen Selbstmordversuch aus den eiskalten Fluten der Berliner Spree gerettet wurde, sind die letzten Wochen ihres Gedächtnisses ausgelöscht. In welcher Beziehung steht sie zu dem fremden Mann, der sich um sie zu sorgen scheint? Warum ist ein Kommissar des LKAs hinter ihr her? Und vor allen Dingen, weshalb wollte sie sich das Leben nehmen? Die Ungewissheit treibt die Studentin in dunkle Abgründe und schließlich muss sie sich dem Gedanken stellen, ihre beste Freundin ermordet zu haben. Doch dann ...

    Mehr
  • weitere