Das kleinste Klo steht in Bordeaux

von Axel Krohn und Christian Koch
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
Das kleinste Klo steht in Bordeaux
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

katrin297s avatar

Ein Reiseführer der anderen Art - so erlebt man Europa ganz anders und es wird nie langweilig sein

J

Super genialer Reiseführer! Sehr unterhaltsam und mit echten Geheimtipps - hier macht das Lesen genauso viel Spaß wie das Reisen!

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das kleinste Klo steht in Bordeaux"

Europa steckt voller Geheimnisse! Wer hätte gedacht, dass die Finnen ein Wort für die Tätigkeit haben, sich in Unterhosen zu betrinken – nämlich „Kalsarikännit“? Wer kennt die so wichtige Geste der Italiener für „Deine Frau geht fremd“? Und warum weiß eigentlich niemand, dass die weltweit größte Jesus-Statue nicht etwa in Rio de Janeiro sondern vielmehr in Polen auf einem Kartoffelacker steht? Christian Koch und Axel Krohn haben jede Menge kurioses Reisewissen und überlebensnotwendige Fettnäpfchen-Warnungen zusammengetragen, die Europa von seiner lustigsten Seite zeigen. Verblüffend, erhellend, skurril.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453604063
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:320 Seiten
Verlag:Heyne
Erscheinungsdatum:13.06.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    sabatayn76s avatar
    sabatayn76vor 10 Monaten
    ‚Übelkeit, Speichelfluss, Magenschmerzen, Schweißausbrüche [...].'

    ‚Übelkeit, Speichelfluss, Magenschmerzen, Schweißausbrüche sind die typischen Symptome einer Goldregenvergiftung. Manchmal ist es aber auch nur das englische Essen [...].‘

    Inspiriert von einem italienischen Surfer, den Christian Koch und Axel Krohn auf einer Reise getroffen haben und der immer die skurrilsten Geschichten auf Lager hatte, haben die beiden Autoren allerlei sonderbare Informationen über Europa zusammengetragen, die sich allesamt in ‚Das kleinste Klo steht in Bordeaux‘ finden.

    Koch und Krohn erzählen von Landebahnen und Bushaltestellen, Gesetzen und Feiertagen, Giftgärten und Lemmingen, Kreisverkehr und Landschaften, Sprache und Idiomen, Mentalität und Ritualen, Alkohol und Rauchverbot, geheimen Städten und Geisterstädten, Dos und Don‘ts, Architektur und Saunabussen, Krieg und Königshäusern, Gesten und False Friends.

    Erwähnt werden alle europäischen Länder, die auf übersichtliche Weise größeren Kapiteln zugeordnet wurden, so dass man sich schnell orientieren und gut zurechtfinden kann.

    Die Autoren haben für ihr Buch wirkliche Kuriositäten zusammengetragen, die man so noch nirgends oder kaum irgendwo gelesen hat. Durch diese skurrilen Geschichten entsteht ein ganz besonderes Bild vom jeweiligen Land, und ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass man dadurch einen besonders authentischen Einblick erhält, wie die Menschen im jeweiligen Land ticken, was sie ausmacht, was man dort erleben kann und was man beachten sollte, wenn man dorthin reist.

    Ich empfand die Informationen oft als amüsant und nur selten etwas zu bemüht lustig. Schön fand ich auch die reiche Bebilderung, wobei mich die Legenden auch oft zum Kichern brachten.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    katrin297s avatar
    katrin297vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein Reiseführer der anderen Art - so erlebt man Europa ganz anders und es wird nie langweilig sein
    Kuriositäten Europas

    " Das kleinste Klo steht in Bordeaux- Erkundungen über den vielleicht verrücktesten Kontinent der Welt" ist kein typischer Reiseführer durch Europa, aber auf jeden fall ein Buch, das ich jedem empfehlen kann.

    Ob Europa wirklich der verrückteste Kontinent ist, weiß ich nicht, aber es gibt auf jeden fall viele verrückte Dinge in Europa ,die man erleben und sehen kann.

    Jedes Land wird kurz vorgestellt und man erfährt Dinge, die man in einem anderem Reisefüherer nie erfahren würde, wie zum Beispiel ,dass Batman das schwedische Wort für Lederlappen ist. Hier werden die die kuriosesten und witzigste Dinge und Fakten über das Land erzählt. Gleichzeitig lernt man viel über die kulturellen und geschichtlichen Hintergründe.

    Das gesamte Buch ist anschaulich illustriert mit tollen Bildern, die den Text noch verstärken.

    Teilweise gibt es auch gute Tipps und viele Insider, so wie zum Beispiel das Tangofestival in einer Kleinstadt in Finnland oder Tipps für eine Tour durch Budapests Ruinenkneipen.

    Man erfährt auch , dass Mückenstiche nach einem Saunabad nicht mehr jucken, das kann äußerst hilfreich sein, wenn man Finnland im Sommer besucht.

    Hier und da gibt es auch Einblicke in die ein oder andere Sprache und wie man zum Beispiel Gnocchi und Latte Macchiaoto richtig ausspricht und dass das schwedische Wort für Kaffeepause "Fika" ist.

    Mir persönlich, wie man merkt, hat es Schweden und Schwedsch wirklich angetan, das wird wohl mein nächstes Reiseziel, die Sprache scheint ja wirklich lustig zu sein.

    Dieses Buch weckt in mir die Reiselust. Ich habe zwar schon viel von Europa gesehen, aber längst noch nicht alles und ich liebe Insider.

    Dieses Buch wird jeder lieben, der gerne reist und an anderen Kulturen und Ländern interessiert ist.

    Kommentieren0
    39
    Teilen
    J
    Jennywhightvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Super genialer Reiseführer! Sehr unterhaltsam und mit echten Geheimtipps - hier macht das Lesen genauso viel Spaß wie das Reisen!
    Geniales Buch für das Sofa wie für die Reise

    Dieser Reiseführer ist anders als andere Reiseführer. Er ist sehr kurzweilig und mit feinem Humor geschrieben - hier macht schon das Lesen Spaß! Die vorgestellten Reiseziele sind genial, da möchte man am liebsten sofort die Koffer packen. Destination wie Louvre oder Towerbridge sucht man in diesem Buch vergebens, dafür erfährt man, wo der zweitschiefste Turm Italiens steht, in welchen Katakomben-Kneipen man derzeit in Budapest abfeiert und dass die größte Jesus-Statue nicht etwa in Rio, sondern in Polen auf einem Kartoffelacker steht!

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks