Axel Milberg

 3,7 Sterne bei 347 Bewertungen

Lebenslauf von Axel Milberg

Von Kiel in die literarische Welt: Axel Milberg wurde 1956 in Kiel geboren und studierte nach dem Schulabschluss zunächst Literatur und Philosophie. Im Anschluss absolvierte er von 1979 bis 1981 eine Schauspielausbildung in München an der Otto-Falckenberg-Schule. Ab 1981 arbeitete Milberg zunächst im Theater und später in kleineren Fernsehserien wie „Die glückliche Familie“. In den 90ern bekam er zudem Rollen in größeren Kinoproduktionen.

Seit 2002 spielt Milberg die Rolle des Hauptkommissars Klaus Borowski, zunächst in der Serie „Stahlnetz“, ab 2003 im Kieler „Tatort“. Für seine Arbeit als Schauspieler und Hörbuchsprecher wurde Milberg bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Bayerischen Fernsehpreis, dem Grimme-Preis und der Goldenen Kamera.

2019 veröffentlichte er zudem seinen Debütroman „Düsternbrook“, ein teils autobiographischer Bildungs- und Heimatroman, der im Kieler Villenviertel Düsternbrook spielt.

Gemeinsam mit seiner Familie lebt Axel Milberg heute in München.

Alle Bücher von Axel Milberg

Cover des Buches Düsternbrook (ISBN: 9783492316125)

Düsternbrook

 (50)
Erschienen am 05.10.2020
Cover des Buches Der Federmann (ISBN: 9783844522952)

Der Federmann

 (51)
Erschienen am 03.02.2016
Cover des Buches Die Puppenmacherin (ISBN: 9783844514667)

Die Puppenmacherin

 (29)
Erschienen am 10.03.2014
Cover des Buches Die Totentänzerin (ISBN: 9783844515657)

Die Totentänzerin

 (26)
Erschienen am 15.12.2014
Cover des Buches Die Schneeschwester (ISBN: 9783844532838)

Die Schneeschwester

 (20)
Erschienen am 29.10.2018
Cover des Buches Der Chinese (ISBN: 9783844504064)

Der Chinese

 (27)
Erschienen am 08.03.2016
Cover des Buches Das Hexenmädchen (ISBN: 9783844521245)

Das Hexenmädchen

 (20)
Erschienen am 18.04.2016
Cover des Buches Die italienischen Schuhe (ISBN: 9783867174411)

Die italienischen Schuhe

 (20)
Erschienen am 10.06.2009

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Axel Milberg

Cover des Buches Die Totentänzerin (ISBN: 9783844511291)
B

Rezension zu "Die Totentänzerin" von Max Bentow

Wieder spannend bis zum Schluss
Bärbel_Zimmervor 2 Monaten

Auch der 3. Teil der Nils Trojan Reihe hat mich wieder in seinen Bann gezogen. Dieses Mal geht es um Morde an Paaren, die auf grausame Art drapiert werden.

Es beginnt eine aufreibende Fahndung nach dem Mörder bzw. der Mörderin, die Trojan manchmal an sein Limit bringt. Seine Angstattacken machen ihn wieder einmal zu schaffen, sodass er auch diesen Kampf erneut gewinnen muss.


Das Cover passt wieder perfekt. Die Protagonisten sowie die Umgebungen werden perfekt beschrieben. Auch das Zwischenmenschliche kommt nicht zu kurz.



Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung. Der nächste Fall liegt schon bereit.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Rotkäppchens Traum (ISBN: 9783844534641)
thrillertopias avatar

Rezension zu "Rotkäppchens Traum" von Max Bentow

Spannend, blutig, ein guter Thriller
thrillertopiavor 3 Monaten

Immer noch fassungslos blicke ich auf das Hörbuch, das mir eine Gänsehaut beschert hat. Es war mein erster Max Bentow. Was spannend begann, wechselte in Wendungen hinein, die mich zum Schluss positiv schockiert haben.  Der Thriller ist blutig, undurchsichtig, mit grausamen Szenen - ganz nach meinem Geschmack.  

Worum es geht:
Als Annie Friedmann aus der Bewusstlosigkeit erwacht, liegt sie im Wald in der Nähe von Ulm. An ihrem roten Mantel klebt Blut. Sie weiß nichts mehr. Bis auf ihren Namen und ihr Alter. Gefunden wird die verstörte Annie von einer fremden Frau, die sich ihrer annimmt und ihr etwas Geld gibt. Damit kauft sich Annie ein Ticket nach Berlin, denn langsam kommen die Erinnerungen zurück. In Berlin trifft sie auf ihren Partner Ben, der sie zurück an dem Ort begleitet, wo sie blutbefleckt aufgewacht ist. Sie will wissen, was damals in Blaubeuren nahe Ulm passiert ist. Doch die Wahrheit ist gravierend, und droht Annies Leben zu zertrümmern.

Max Bentow hat es geschafft, mich von Kapitel zu Kapitel zu fesseln. Krasse Wendungen, eine gut durchdachte Story und eine sehr schöne Stimme von Axel Milberg verliehen mir Gänsehaut-Feeling.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Federmann (ISBN: 9783867177795)
wundervolle_buchweltens avatar

Rezension zu "Der Federmann" von Max Bentow

Band 1 der Nils Trojan Reihe
wundervolle_buchweltenvor 4 Monaten

Der Federmann ist der erste Band der Thriller Reihe rund um den Ermittler Nils Trojan aus der Feder von Max Bentow. Das Hörbuch liest Axel Milberg.

Inhalt:

Berlin Kreuzberg: Eine junge Frau wird bestialisch hingerichtet und mit Federn und einem toten Vogel bedeckt. Kommissar Nils Trojan hat kaum Zeit die Ermittlungen aufzunehmen, da schlägt der "Federmann" erneut zu. Als Lene, die kleine Tochter des zweiten Opfers, spurlos verschwindet, beginnt ein gefährlicher Wettlauf mit der Zeit. 

Kurzmeinung:

Dies ist der Auftakt der Thriller Reihe rund um Ermittler Nils Trojan. Die Story wird aus verschiedenen Sichten erzählt. Der Sprecher schafft es sämtlichen Charakteren eine persönliche Note zu geben.

Die Geschichte ist spannend, stellenweise etwas detailliert, grade was die blutigen Beschreibungen der Leichen betrifft. Ich tauche ein in die psychischen Abgründe eines Serientäters, dessen Identität erst kurz vor Schluss enthüllt wird. Zuvor schafft es der Autor mich immer wieder auf eine falsche Fährte zu locken, überraschende Wendungen lassen mich immer wieder zweifeln, ob ich wirklich auf der richtigen Spur bin. Am Ende ist es natürlich ganz anders als gedacht.

An einigen Stellen empfinde ich die Story etwas zu langatmig, der Spannungsbogen geht teilweise verloren. Einige von Nils Trojans Handlungen und Gedankengänge kann ich nicht unbedingt nachvollziehen oder befürworten, trotzdem ist er mir sehr sympathisch, da er eben nicht perfekt und auch nicht hundertprozentig knallharter Polizist ist, sondern auch Gefühle und Ängste zeigt.

Fazit:

Ein schöner Thriller Reihenauftakt, der neugierig auf die weiteren Bände macht. Ein sympathischer Ermittler mit Ecken und Kanten. An einigen Stellen etwas langatmig, insgesamt spannende Handlungsstränge mit überraschenden Wendungen. Daher klare Leseempfehlung!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Das Leben ist ein Abenteuer und Düsternbrook der richtige Ort, um davon nicht nur zu träumen.

Wie abenteuerlich es sein kann, in einem scheinbar behüteten Umfeld und einer gutbürgerlichen Familie aufzuwachsen, erzählt dieser Roman mit viel Empathie und Humor. Er folgt seinem heranwachsenden Helden, der die Welt mithilfe von Märchen, Mädchen, übersinnlichen Mächten und Erich von Däniken verstehen will, bis er in ein neues Leben aufbricht. Ein literarischer Wurf mit außergewöhnlichem Ton und Witz.

Über das Buch:
Das Kieler Villenviertel Düsternbrook ist die ganze Welt. Hier wächst Axel behütet auf und fühlt sich doch oft fremd. Wie er versucht, sich zurechtzufinden und die in ihn gesetzten Erwartungen zu erfüllen, erzählt Axel Milberg mit Empathie und Humor in einem verträumten Ton. Als die populäre Theorie vom Wirken Außerirdischer die Stadt erreicht, scheint sie für Axel viele Merkwürdigkeiten zu erklären. Mit dem rätselhaften Verschwinden einiger Jungen wird die Heimat vollends unheimlich und der Wunsch auszubrechen übermächtig. 

Ein spannender Familien-, Adoleszenz- und Heimatroman, der die bürgerliche Welt als schützend und bedroht, liebevoll und düster darstellt.

Für neugierige Leser vergeben wir 30 Exemplare dieses berührenden Romans. Bewerbt euch über den »Jetzt bewerben«-Button bis zum 28.04.2019 und antwortet auf folgende Frage: 

In welchem Ort wärt ihr gerne geboren worden?


Wir sind gespannt auf eure Antworten!
510 BeiträgeVerlosung beendet
Jeanette_Lubes avatar
Letzter Beitrag von  Jeanette_Lubevor 3 Jahren

Hier ist meine Rezension, die ich auch auf amazon und beim Piper Verlag einstellen werde:

https://www.lovelybooks.de/autor/Axel-Milberg/D%C3%BCsternbrook-1801851366-w/

Danke, dass ich dieses Buch lesen durfte!

Zusätzliche Informationen

Axel Milberg wurde am 01. August 1956 in Kiel (Deutschland) geboren.

Axel Milberg im Netz:

Community-Statistik

in 308 Bibliotheken

von 160 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks