Axel Milberg

 3,3 Sterne bei 50 Bewertungen
Autor von Düsternbrook, Düsternbrook und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Axel Milberg

Von Kiel in die literarische Welt: Axel Milberg wurde 1956 in Kiel geboren und studierte nach dem Schulabschluss zunächst Literatur und Philosophie. Im Anschluss absolvierte er von 1979 bis 1981 eine Schauspielausbildung in München an der Otto-Falckenberg-Schule. Ab 1981 arbeitete Milberg zunächst im Theater und später in kleineren Fernsehserien wie „Die glückliche Familie“. In den 90ern bekam er zudem Rollen in größeren Kinoproduktionen.

Seit 2002 spielt Milberg die Rolle des Hauptkommissars Klaus Borowski, zunächst in der Serie „Stahlnetz“, ab 2003 im Kieler „Tatort“. Für seine Arbeit als Schauspieler und Hörbuchsprecher wurde Milberg bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Bayerischen Fernsehpreis, dem Grimme-Preis und der Goldenen Kamera.

2019 veröffentlichte er zudem seinen Debütroman „Düsternbrook“, ein teils autobiographischer Bildungs- und Heimatroman, der im Kieler Villenviertel Düsternbrook spielt.

Gemeinsam mit seiner Familie lebt Axel Milberg heute in München.

Alle Bücher von Axel Milberg

Cover des Buches Düsternbrook (ISBN: 9783492316125)

Düsternbrook

 (47)
Erschienen am 05.10.2020
Cover des Buches Düsternbrook (ISBN: 9783869524221)

Düsternbrook

 (3)
Erschienen am 02.05.2019
Cover des Buches Festspiel der deutschen Sprache 4 (ISBN: 9783785737613)

Festspiel der deutschen Sprache 4

 (0)
Erschienen am 25.09.2010
Cover des Buches Axel Milberg liest Samuel Pepys (ISBN: 9783942990028)

Axel Milberg liest Samuel Pepys

 (0)
Erschienen am 28.09.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Axel Milberg

Cover des Buches Düsternbrook (ISBN: 9783492316125)uli123s avatar

Rezension zu "Düsternbrook" von Axel Milberg

Zusammenhanglose Kindheitserinnerungen
uli123vor 22 Tagen

Der als Schauspieler bekannte Autor erzählt in diesem Roman aus seiner behüteten Kindheit in den 1960er und 1970er Jahren im Kieler Stadtteil Düsternbrook. Da meine Kindheit in die gleiche Zeit fällt, wurde die eine oder andere Erinnerung wachgerufen. Richtig ansprechen aber konnte mich das Buch nicht. Es reihen sich zusammenhanglos und ohne Chronologie eine Reihe von Erlebnissen und Momentaufnahmen aneinander, so dass mir der rote Faden fehlt. Viele Erzählungen bleiben vage und wirr, werden recht teilnahmslos dargestellt. Oft bleibt unklar, ob es sich um Fiktion oder wahre Geschichten handelt.

Unterhaltsam ist das Buch dennoch und es vermittelt eine schöne Sicht auf die damaligen Lebensverhältnisse. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Düsternbrook (ISBN: 9783869524221)anenas avatar

Rezension zu "Düsternbrook" von Axel Milberg

Erinnerungen an Kiel und super gelesen vom Autor
anenavor einem Monat

Beim Hören von "Düsternbrook" musste ich stellenweise laut lachen: wie komisch, aber auch realistisch z.B. die Beschreibung der Familie, die den besten Platz am Strand sucht.

Neben den komischen Elementen hat Milberg auch etwas Gruseliges in seine Kieler Erinnerungen gebracht, was mich an den Tatort erinnerte.

Und nicht zuletzt waren mir die Beschreibungen des Schleswig-Holstein in den 60er/70er Jahren sehr vertraut.

Sehr hörenswertes Buch!!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Düsternbrook (ISBN: 9783492059480)Jeanette_Lubes avatar

Rezension zu "Düsternbrook" von Axel Milberg

Axel Milberg erzählt aus seinem Leben
Jeanette_Lubevor 2 Jahren

Dieses Buch erschien 2019 im Piper Verlag und beinhaltet 280 Seiten.
Axel Milberg erzählt hier mit viel Empathie und Humor, wie abenteuerlich es sein kann, in einem scheinbar behüteten Umfeld und einer gutbürgerlichen Familie aufzuwachsen. Der Roman folgt seinem heranwachsenden Helden, der die Welt mithilfe von Märchen, Mädchen, übersinnlichen Mächten und Erich von Däniken verstehen will, bis er in ein neues Leben aufbricht.
Der Autor Axel Milberg hat einen ausgezeichneten Schreibstil. Da ich ihn auch als Schauspieler kenne und sehr mag, kann ich nun sehr gut nachvollziehen, wie seine Kindheit und Jugend verlaufen ist. Ich hatte das Gefühl, als säße er neben mir und würde mir seine Lebensgeschichte erzählen. Es sind Geschichten, die aus Tatsachen und Fiktionen bestehen. Es waren sehr abenteuerliche, aber auch humorvolle Geschichten dabei, die sicher jeder selbst auch in ähnlicher Weise aus seinem Leben erzählen könnte. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Und nun weiß ich auch, wie er zur Schauspielerei kam. Danke Herr Milberg, dass Sie so freizügig aus dem Nähkästchen geplaudert haben!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Das Leben ist ein Abenteuer und Düsternbrook der richtige Ort, um davon nicht nur zu träumen.

Wie abenteuerlich es sein kann, in einem scheinbar behüteten Umfeld und einer gutbürgerlichen Familie aufzuwachsen, erzählt dieser Roman mit viel Empathie und Humor. Er folgt seinem heranwachsenden Helden, der die Welt mithilfe von Märchen, Mädchen, übersinnlichen Mächten und Erich von Däniken verstehen will, bis er in ein neues Leben aufbricht. Ein literarischer Wurf mit außergewöhnlichem Ton und Witz.

Über das Buch:
Das Kieler Villenviertel Düsternbrook ist die ganze Welt. Hier wächst Axel behütet auf und fühlt sich doch oft fremd. Wie er versucht, sich zurechtzufinden und die in ihn gesetzten Erwartungen zu erfüllen, erzählt Axel Milberg mit Empathie und Humor in einem verträumten Ton. Als die populäre Theorie vom Wirken Außerirdischer die Stadt erreicht, scheint sie für Axel viele Merkwürdigkeiten zu erklären. Mit dem rätselhaften Verschwinden einiger Jungen wird die Heimat vollends unheimlich und der Wunsch auszubrechen übermächtig. 

Ein spannender Familien-, Adoleszenz- und Heimatroman, der die bürgerliche Welt als schützend und bedroht, liebevoll und düster darstellt.

Für neugierige Leser vergeben wir 30 Exemplare dieses berührenden Romans. Bewerbt euch über den »Jetzt bewerben«-Button bis zum 28.04.2019 und antwortet auf folgende Frage: 

In welchem Ort wärt ihr gerne geboren worden?


Wir sind gespannt auf eure Antworten!
515 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Axel Milberg wurde am 01. August 1956 in Kiel (Deutschland) geboren.

Axel Milberg im Netz:

Community-Statistik

in 73 Bibliotheken

auf 8 Wunschzettel

von 31 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks