Axel Monte Asphalt Derwisch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Asphalt Derwisch“ von Axel Monte

Die Texte in diesem Buch sind im Stil einer Jam-Session entstanden. Die Autoren haben sich gegenseitig Themen und Motive zugespielt, über die dann improvisiert wurde. "Geh hinunter nach Chinatown und versetze dort deinen tibetanischen Geisterdolch und den magischen Spiegel. Beides wirst du unterwegs auf dem Pfad nicht brauchen können. Das Zeug bringt dich unweigerlich in Schwierigkeiten, hilft dir aber nur selten wieder hinaus. Tausche sie gegen den geflickten grauen Mantel. Wenn dir die ersten eisigen Regentropfen, die Vorboten des Sturms, ins Gesicht klatschen, brauchst du keinen Wettermann mehr, der dir sagt, woher der Wind bläst. Es ist der Wind der Veränderung, der Wind der Wandlung. Leih dir eine von Dalis weichen Uhren und zieh los. Notfalls indem du dich nicht von der Stelle rührst. Suche nicht nach Wasser, werde durstig. Und falls deine Sehnsucht aufrichtig ist, wird der Weg auch zu dir kommen."

Stöbern in Romane

Die Bucht, die im Mondlicht versank

spannendes Verwirrspiel mit überraschenden Wendungen und tollem Setting

Inge78

Ein Gentleman in Moskau

Ein großartiges Panorama von Russland in der ersten Hälfte der 20. Jahrhunderts.

littleowl

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Die Idee finde ich klasse und zu Beginn der Geschichte war ich verzaubert. Das hat zum Ende leider nachgelassen. 3,5 gute Sterne gibt es.

corbie

Das Geheimnis des Winterhauses

Dunkle Familiengeheimnisse und eine spannende Spurensuche in Dalmatien und Neuseeland - schöne Geschichte!

ConnyKathsBooks

Ein mögliches Leben

Die Geschichte liest sich spannend. Charakterisierung und sprachliche Gestaltung überzeugen. Ein sehr interessantes Buch.

Greedyreader

Nur zusammen ist man nicht allein

Ein berührender und zugleich humorvoller Roman

milkysilvermoon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Asphalt Derwisch" von Axel Monte

    Asphalt Derwisch

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. March 2011 um 13:39

    Rund 70 Seiten bietet dieses Buch, welches als eine Art Jam Session entstanden ist, in dem sich beide Autoren gegenseitig Themen vorgegeben haben. Herausgekommen sind mehrere Kapitel, die am Stück gelesen (wie ich es getan habe) fast schon meditativen Charakter haben. Ich könnte auf Anhieb nicht sagen, um was es wirklich geht, wo der rote Faden ist und trotzdem hat der Text etwas eigenes, etwas was einen nicht loslässt. Vielleicht ist es doch die Erleuchtung des Asphalts, der einen nicht loslässt. Das Folgen der weißen Linie auf der Straße als einzigen Fixpunkt in deinem Leben, welches beinahe schon eine Obsession darstellt. Vielleicht liege ich auch völlig falsch. Wer das wissen will, wird nicht drum herum kommen, sich das Buch zu bestellen. Auf jeden Fall kein Fehler.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks