Axel Scheffler

 4.5 Sterne bei 582 Bewertungen
Autor von Der Grüffelo, Das Grüffelokind und weiteren Büchern.
Axel Scheffler

Lebenslauf von Axel Scheffler

Axel Scheffler wurde 1957 in Hamburg geboren und begann nach seiner Schullaufbahn, Kunstgeschichte zu studieren. Später entschied er sich allerdings dazu, seine Leidenschaft für das Zeichnen zum Beruf zu machen und absolvierte dafür ein dreijähriges Grafik-Studium in England. Schefflers Zeichnungen sind von den verschiedensten - teilweise rätselhaften - Tieren geprägt. Dabei lässt er sich gerne von seinen Vorbildern wie zum Beispiel Saul Steinberg, Ungerer und Sempé inspirieren. Bekannt ist Axel Scheffler unter anderem für seine Illustrationen in den erfolgreichen Kinderbüchern von Julia Donaldson. In dieser Zusammenarbeit entstanden unter anderen die beliebten Grüffelo-Bücher, „Der kleine Dinosaurier“ und „Das Riesenmädchen und die Minipopps“. Axel Scheffler und Julia Donaldson gelten heute als das Dream-Team im Bilderbuch-Bereich.

Neue Bücher

Zogg und die Retter der Lüfte

 (1)
Erscheint am 13.02.2019 als Pappbuch bei Julius Beltz GmbH & Co. KG.

Der Grüffelo

Erscheint am 13.02.2019 als Taschenbuch bei Julius Beltz GmbH & Co. KG.

Im Wald des Grüffelo

Erscheint am 13.02.2019 als Hardcover bei Julius Beltz GmbH & Co. KG.

De Grüffelo

Erscheint am 13.02.2019 als Taschenbuch bei Julius Beltz GmbH & Co. KG.

Alle Bücher von Axel Scheffler

Sortieren:
Buchformat:
Der Grüffelo

Der Grüffelo

 (292)
Erschienen am 25.09.2018
Das Grüffelokind

Das Grüffelokind

 (43)
Erschienen am 28.06.2018
Für Hund und Katz ist auch noch Platz

Für Hund und Katz ist auch noch Platz

 (33)
Erschienen am 12.04.2018
Die Schnecke und der Buckelwal

Die Schnecke und der Buckelwal

 (30)
Erschienen am 25.06.2018
Zogg

Zogg

 (17)
Erschienen am 19.03.2018
Superwurm

Superwurm

 (13)
Erschienen am 23.08.2017
Wo ist Mami?

Wo ist Mami?

 (11)
Erschienen am 10.10.2018
Räuber Ratte

Räuber Ratte

 (11)
Erschienen am 13.12.2017

Neue Rezensionen zu Axel Scheffler

Neu

Rezension zu "Zogg und die Retter der Lüfte" von Axel Scheffler

Besser als der Vorgänger
Schnickvor 19 Tagen

Die Fortsetzung zu "Zogg" gefällt mir etwas besser als der Vorgänger. Vielleicht liegt das am Thema, das hier behandelt wird, ich weiß es nicht. Aber auch dieses Buch kommt meiner Meinung nach nicht an die Bücher des Duos Scheffler/Donaldson heran, die ich sonst kenne. Auf mich wirkt es insgesamt liebloser.

Mein Sohn dagegen findet auch dieses Buch toll. Ich vermute, dass es vor allem daran liegt, dass im Buch ein Drache auftaucht, aber der Grund ist letztlich nebensächlich. Dieses Buch muss ich direkt im Anschluss an "Zogg" vorlesen, sonst weigert sich mein Sohn, das Licht zu löschen und zu schlafen. 

Alles in allem bleibe ich dabei: Es gibt schönere Kinderbücher - gerade auch von diesem Duo, dessen Bücher ich ansonsten mag. Und natürlich werde ich auch weiterhin deren Bücher kaufen. Nur die Reihe um Zogg ist nicht so gut gelungen wie gewohnt.

Kommentare: 2
138
Teilen

Rezension zu "Zogg" von Axel Scheffler

Nicht mein Favorit, aber mein Sohn mag es sehr
Schnickvor 20 Tagen

Ich persönlich bin ein bisschen enttäuscht von dem Buch, aber mein Sohn liebt es und daher bekommt es vier Sterne. Die Zeichnungen sind gewohnt toll und auch die Geschichte ist grundsätzlich süß. Mir persönlich fehlt aber das Herzliche, das die Geschichten, die ich bisher von dem Duo kannte, ausmachten. 


Trotzdem ist mein Sohn verliebt in dieses Buch. Seit wir es haben, muss ich es ihm immer wieder vorlesen. Vor allem mag er natürlich den Drachen. Das ist im Moment das, was ihn am meisten an der Geschichte interessiert. Und mich freut, dass er so viel Spaß an der Geschichte hat.

Zum Vorlesen vor dem Schlafengehen mag mein Sohn das Buch sehr, mir persönlich ist es angesichts der Tatsache, dass ich im Normalfall auch müde bin, wenn ich ihm vorlese, einen Tick zu lang.

Aber das alles ist meinerseits Jammern auf hohem Niveau. Natürlich ist den Machern wieder ein schönes Buch gelungen - ich persönlich finde es nur nicht so gut wie deren anderen Bücher.

Kommentieren0
112
Teilen

Rezension zu "Schöne Bescherung, kleiner Bär" von Axel Scheffler

Der Bär muss sich anstrengen um noch verschenkt zu werden
Ramgardiavor einem Monat

Trotz dem namhaften Illustrators und dem Verweis auf den Grüffolo, hatte ich Schwierigkeiten mit dem Buch.

Die Bilder gefallen mir gut, es gibt auf jeder Seite viel zu entdecken.

Der Text ist kurz und in Reimform. Zusätzlich gibt es kleine Texte, so hält eine Maus ein Papier auf dem steht "Der Pelikan, der aufräumt?" daneben sehen wir den Pelikan beim Fegen. Der Text darunter "Der ist zu verträumt." Auf der anderen Seit "Der Affe mit dem Band?" Man sieht einen Affen, der sich selbst mit einem Band fesselt und darunter "Dem fehlt der Verstand." Unten in der Ecke seht auf der Klappe "Der Mäusemann mit seinem Plan?" Nach dem Aufklappen lesen wir ein "Hurra". Mir ist der Sinn dieser Sätze leider verborgen geblieben.

Die eigentliche Geschichte handelt vom Bären, der leider vom Weihnachtsmann vergessen wurde und der mit Hilfe der Tiere doch am Ende in einem Geschenkpaket landet. Für mich hätte das durchaus gereicht. Zumal ich eine Klappe pro Doppelseite wenig finde.

 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Seit 15 Jahren macht "Der Grüffelo" von Axel Scheffler und Julia Donaldson jetzt schon Kinderherzen froh und zu diesem Jubiläum möchten wir ihn zusammen in einem Leseabenteuer neu- oder wiederentdecken. Doch nicht nur der Grüffelo selbst feiert Geburtstag, auch "Das Grüffelkind" wird 10 Jahre alt! Wir gratulieren ganz herzlich und stürzen uns feierlich mit euch in ein Abenteuer ...

Mehr zum Buch:
Der große Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, erfindet man sich eben einen.

Die kleine Maus ist unterwegs im Wald und alle scheinen es gut mit ihr zu meinen. Der Fuchs lädt sie zur Götterspeise ein, die Eule bittet zum Tee und die Schlange zum Schlangen-Mäuse-Fest. Aber die Maus hat immer schon eine Verabredung: mit ihrem Freund, dem schrecklichen Grüffelo. Den hat sie sich zwar nur ausgedacht, aber wenn sie ihn ihren Möchte-gern-Gastgebern beschreibt, wollen die doch lieber alleine speisen. Der Grüffelo ist ein praktischer ausgedachter Freund! - Doch dann taucht er auf einmal wirklich auf, und sein Lieblingsschmaus, sagt er, ist Butterbrot mit kleiner Maus. Das ist nicht so praktisch. Aber was eine clevere kleine Maus ist, die lehrt auch einen Grüffelo in echt das Fürchten.

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

Webseite zum Buch | Der Grüffelo auf Facebook

Möchtet ihr euch gemeinsam mit euren Kindern, Enkeln, Geschwistern, eurer Kindergartengruppe etc. in den Wald des Grüffelo begeben und ein spannendes Leseabenteuer erleben? Dann könnt ihr euch jetzt als Leseabenteurer für 25 Exemplare von "Der Grüffelo" aus dem Beltz & Gelberg Verlag bewerben!

Was ist das LovelyBooks Leseabenteuer?
Das Leseabenteuer ist eine Leserunde für Kinder und ihre Eltern, in der es einige Aufgaben zu bearbeiten gilt. Dazu gehören ein Quiz, die von den Eltern zu verfassende Rezension sowie einige kreative Aufgaben für die Kinder. Die Aufgaben können in beliebiger Reihenfolge bis zum 16. November bearbeitet werden. Jede bearbeitete Aufgabe wird mit einem Grüffelohauer belohnt. Für die Teilnahme erhalten alle Kinder eine Urkunde von uns, auf der die Anzahl der gesammelten Grüffelohauer vermerkt wird.

Unter allen, die bis zum 16. November die Aufgaben erfüllt haben gibt es neben der Urkunde außerdem noch die Chance, eins von 5 Exemplaren von "Das Grüffelokind" zu gewinnen. Die Bücher werden nach dem 16.11.2014 verlost.

Ganz viel Spaß beim Leseabenteuer!
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 461 Bibliotheken

auf 24 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks