Axel Westerwelle

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 15 Rezensionen
(9)
(2)
(4)
(6)
(3)

Lebenslauf von Axel Westerwelle

Der Autor Dr. Axel Westerwelle gehört der Geschäftsleitung der GFC Holding GmbH mit Sitz in Quickborn-Heide bei Hamburg an. Fokus des Unternehmens ist die Beratung im Bereich Customer Relationship Management (CRM), das Managen komplexer Projekte, wie z. B. goodbuy und das Beteiligen an Unternehmen. Im Rahmen der CRM-Beratung hat sich das Unternehmen u.a. auf den Bereich Personalmarketing und –rekrutierung spezialisiert. Axel Westerwelle publizierte seit 1994 zwanzig Bücher zu den Themen Beruf, Studium und Karriere. Seit 2000 lehrt er an der Universität Frankfurt/M. das Thema Existenzgründung Demnächst erscheint sein erster Roman Lost in History.

Bekannteste Bücher

Lost in History

Bei diesen Partnern bestellen:

Lost in History

Bei diesen Partnern bestellen:

Lost in History

Bei diesen Partnern bestellen:

Die überzeugende Bewerbung

Bei diesen Partnern bestellen:

Bewerbung für Hochschulabgänger

Bei diesen Partnern bestellen:

Berufsführer Informatik

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Rückkehr – und das Ende?

    Lost in History

    frell

    26. May 2013 um 19:36 Rezension zu "Lost in History" von Axel Westerwelle

    In Teil 3 von Axel Westerwelles „Lost in History“ gelingt es ihm das erste Mal, dass man vergisst, das er eigentlich aus der Ecke der Sachbücher kommt. Ich kann mich nach Beenden von Teil 3 nicht erinnern, dass ich einen Ausflug in den Sachthemenbereich gelesen hätte wie in Teil 1und 2. Jedoch – und das hat mich dann doch wieder ein wenig gestört-  gerade in diesem Buch fasst der Autor alle 30 Seiten (so mein Gefühl) die Geschehnisse in den Gedanken der handelnden Personen zusammen. Dass das am Anfang des dritten Buches passiert, ...

    Mehr
  • Deutlich weniger "Lost in Sachthemen"

    Lost in History

    frell

    19. May 2013 um 01:45 Rezension zu "Lost in History" von Axel Westerwelle

    Auch im zweiten Teil von „Lost in History“ läßt sich nicht verleugnen, dass der Autor aus dem Bereich Sachbuch kommt. Immer wenn er ein Thema aufgreift, beißt er sich fest und führt den Leser analytisch bis zum Ende durch. Das schrappt manchmal gerade so an der Langeweile vorbei, vor allem, wenn Themen so uninteressant und auch kompliziert werden, wie, welche Rangfolge auf Schiffen der englischen Marine im frühen 19. Jahrhundert herrscht. Dennoch ist die Bewertung noch einen Stern besser als Teil 1, weil hier viel mehr Handlung ...

    Mehr
  • Zur Hälfte "Lost im Sachthema"

    Lost in History

    frell

    10. April 2013 um 18:23 Rezension zu "Lost in History" von Axel Westerwelle

    Zeitreisen faszinieren mich von jeher. Daher habe ich auch zugegriffen, als ich erst vor wenigen Monaten den ersten Teil von Axel Westerwelles „Lost in History“ entdeckte. Wie hier in einigen Rezensionen bereits beschrieben wird, ist der Erzählstil recht einfach, teilweise trivial, doch im Gegensatz zu manch anderem Leser hier kreide ich das dem Buch nicht als Nachteil an. Der Stil bewirkt, dass ich mich sehr schnell in den Protagonist Christoph hineinversetzen konnte. Er ist ein Mensch aus unserer Zeit, mit unseren Gedanken, mit ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lost in History - Gegenwart" von Axel Westerwelle

    Lost in History

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Rezension zu "Lost in History" von Axel Westerwelle

    Inhalt Christoph ist ein diplomierter Betriebswirt und erfolgreicher Geschäftsmann. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und ein tolles Haus in einem Hamburger Vorort. Dieses Leben reicht ihm aber nicht aus. Schon lange interessieren in Geschichten rund um das Zeitreisen. Doch nach einem Gespräch mit Freunden möchte er sich nicht mehr nur mit fiktionalen Berichten beschäftigen. Er will herausfinden, wie man wirklich durch die Zeit reisen kann, und plant auch selbst eine Reise unternehmen. Und das ohne naturwissenschaftliches ...

    Mehr
    • 2

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. April 2011 um 10:05
  • Rezension zu "Lost in History - Gegenwart" von Axel Westerwelle

    Lost in History

    sternthaler75

    19. October 2010 um 08:43 Rezension zu "Lost in History" von Axel Westerwelle

    Zeitreisen... ein Traum der Menschheit, und auch ein Traum von Christoph. Nein, Christoph ist kein kleiner Junge, er ist erwachsen, hat Familie, nimmt keine Drogen und hat einen guten Job. Und irgendwann hat er die fixe Idee, wie irre es doch wäre, in der Zeit reisen zu können. Doch wie soll man das anstellen? Wo suchen, wer kann ihm helfen? Viele Fragen, die er erst einmal beantworten muß. Auf seine Familie kann er dabei nicht sonderlich hoffen, seiner Frau Claudia geht der Quatsch mittlerweile ziemlich auf die Nerven. Also, wer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lost in History - Gegenwart" von Axel Westerwelle

    Lost in History

    Sineous

    13. October 2010 um 18:14 Rezension zu "Lost in History" von Axel Westerwelle

    Christoph ist recht begeisterungsfähig und lässt sich gern neue Ideen einfallen, denen er seine ganze Aufmerksamkeit schenkt. Da passt der plötzliche Einfall gerade gut, dass er sich mit dem Thema Zeitreisen auseinandersetzen und als normaler Bürger das Problem sicher eher lösen könnte als all die gelehrten Wissenschaftler. Er recherchiert und forscht auch mehrere Wochen, bis ihm klar wird, dass die Lösung des Problems nicht von unserem Planeten kommen kann – also wendet er sich den Aliens zu. Nach 6 Monaten scheint er den ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lost in History - Gegenwart" von Axel Westerwelle

    Lost in History

    Sanicha

    03. October 2010 um 12:04 Rezension zu "Lost in History" von Axel Westerwelle

    Meine Rezension: Das Buch „Lost in History – Gegenwart“ vom Autor Axel Westerwelle, ist der erste Teil einer Trilogie, welche sich mit dem Thema Zeitreisen beschäftigt. Der Schreibstil ist sehr langatmig und ich finde ihn daher auch nicht flüssig. Ich habe am Anfang große Schwierigkeiten gehabt in die Geschichte rein zu kommen, da in der ersten Hälfte des Buches viel zu viel beschrieben wurde. Bis ins kleinste Detail wurde beschrieben wie der Protagonist Christoph Recherchen über das Thema Zeitreisen anstellt. Das fand ich nach ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lost in History - Gegenwart" von Axel Westerwelle

    Lost in History

    Shiku

    22. September 2010 um 18:49 Rezension zu "Lost in History" von Axel Westerwelle

    Viel mehr als im Klappentext steht, lässt sich leider auch nicht zum Inhalt sagen: Christoph beschäftigt sich mit Zeitreisen, dann mit außerirdischer Intelligenz und begeht letztlich seinen dümmsten Fehler – das war’s. Im Grunde muss das nichts heißen, die Geschichte kann immer noch spannend und interessant sein – auch wenn es wünschenswert gewesen wäre, wenn Christoph schon mehr erlebt. Dennoch sind die Fakten durchaus wissenswert, vor allem, wenn man dem Autor glaubt und das wirklich der aktuelle Wissensstand der Dinge ist. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lost in History - Gegenwart" von Axel Westerwelle

    Lost in History

    Ailis

    Rezension zu "Lost in History" von Axel Westerwelle

    Erst einmal vielen Dank an Axel Westerwelle, der mir diesen Roman hat zukommen lassen. Gerade das macht es jetzt ein wenig schwer für mich, denn leider werde ich mich nicht sehr lobend zu diesem ersten Teil der Trilogie äußern können, der wohl auch noch ein vierter und ein fünfter Teil folgen soll. Es tut mir wirklich leid, aber dieser Roman konnte mich überhaupt nicht fesseln. Wenn man mal von den vielen formalen Fehlern absieht, so bleibt am Ende immer noch eine Geschichte, die nicht zu faszinieren vermag und ein Schreibstil, ...

    Mehr
    • 4
  • Rezension zu "Lost in History - Gegenwart" von Axel Westerwelle

    Lost in History

    BlueNa

    11. September 2010 um 19:25 Rezension zu "Lost in History" von Axel Westerwelle

    Überlege gut, was du dir wünscht, denn es könnte in Erfüllung gehen! . Christoph Steiner ist ein promovierter Betriebswirt, CEO seiner eigenen Firma und liebender Familienvater. Seine hübsche Frau Claudia und seine zwei Kinder Maximilian und Johann liebt er sehr, dennoch braucht er immer wieder ein neues Projekt, an dem er arbeiten kann. Diesmal ist Christoph der fixen Idee der Zeitreisen erlegen und verbringt Stunden und Monaten mit einer nervenaufreibenden Recherche über das Thema, das seine Ehe aus der Bahn zu werfen droht. ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks