Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Monaten

S.80 - S.155 Tira - Burg Janagan
Beitrag einblenden

im E-Book ist Burg Janagan mit Selia mit betitelt, in der Leserunde steht Tira?
ok Lösung gefunden... mein Reader zeigt mir keine Seitenzahlen an - nur Prozent, daher etwas irreführend bin nun bei Tira und Burg Janagan gelandet
falls ich die Kapitel etwas durcheinander schreibe sorry dafür, meine Einstellungen vom Kindle ( älteres Semester läßt keine Umstellung auf Seitenzahl zu :( )
interessant finde ich die Farbenspielerei mit den Kleidern weiß schwarz gleich gut und böse?
Die Spannung bleibt erhalten ( Giftanschlag auf Selia und die Frauen ) und man lernt das Umfeld und bisherige Leben von Selia kennen, viele Charaktere kommen mit hinzu und machen das Kapitel abwechslungsreich.
Allerdings wirft es auch einige Fragen auf die hoffentlich noch in Bälde beantwortet werden.
Etwas naiv fand ich am Ende des Kapitels die Reaktion von Selia auf einer Verfolgungsjagd von einem Fremden Nahrungsmittel anzunehmen.... bei ihrer Ausbildung sollte doch eigentlich ein Warnlicht angegangen sein.... vlt auch hier noch Antworten später.... ansonsten bliebe mir nur noch die Auslegung blind vor Kohldampf :-D

AxelvonKalben

vor 6 Monaten

S.80 - S.155 Tira - Burg Janagan
Beitrag einblenden
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ja, sie ist erschöpft und sehr hungrig, da bleibt dann der Verstand auf der Strecke.... und die Instinkte übernehmen.

Lesewunder

vor 6 Monaten

S.80 - S.155 Tira - Burg Janagan
Beitrag einblenden

So die Eingewöhnungsphase ist vorbei und die Geschichte hat mich gepackt. Selia geht mir ein wenig auf die Nerven mit ihrem religiösen Eifer und dass sie die bösen töten muss. Praktisch ist in diesem Fall, dass man an der Farbe der Kleider (schwarz/weiß !) erkennen kann, wer zu den Guten gehört. Wäre manchmal ganz schön praktisch. Selias kämpferischen Fähigkeiten sind beindruckend. Haran finde ich rundum sympathisch. Spontan würde ich ihn als guten Menschen bezeichnen. Ich hoffe doch schwer, ich liege nicht falsch. Tira ist zwar ein Biest, aber doch liebenswert. Übel was der Priester mit ihr macht, ist einfach unmenschlich. Die Frage ist, ob eine bestimmte Absicht dahinter steckt oder ob er nur grausam ist. Da nun klar ist, dass Pater Tener ein Verräter ist, fragt sich, was er mit Selia vor hat. Er hat sie schließlich darin bestärkt, dass sie ein Engel Gottes ist..
Das Gemetzel durch die Assassinen ist ganz schön heftig. Bin mal gespannt was Sinn und Zweck der Aktion war. Am schlimmsten fand ich den Abschnitt über die Wespen. Ich habe eine Wespengiftallergie und bin schon bei einer aufgeschreckt und die Vorstellung von so vielen. Wenn das man keine schlechten Träume gibt.
Bis her gefällt mir das Buch sehr gut. Man versteht immer mehr Zusammenhänge, die handelnden Personen werden begreifbarer. Ich habe nur keine Vorstellung, was die graue Dimension sein soll. Vielleicht so eine Art Zwischenwelt. Man ist schon tot, aber die Seele noch nicht fort ?

AxelvonKalben

vor 6 Monaten

S.80 - S.155 Tira - Burg Janagan
Beitrag einblenden
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Hallo, ich hoffe ich habe dich nicht mit meiner flapsigen Antwort verschreckt (weil keine Beiträge mehr kommen...). Solche Hinweise sind mir immer willkommen. Ich werde wohl an dieser Stelle nacharbeiten = deutlicher schildern, wie erschöpft und instinktgetrieben Selia ist.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Monaten

S.80 - S.155 Tira - Burg Janagan
@AxelvonKalben

nein so schnell verschreckt man mich nicht ;-) mein berufliches Umfeld fordert grad sein Tribut ein, bin auf jeden Fall noch mit dabei

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Monaten

S.80 - S.155 Tira - Burg Janagan
Beitrag einblenden

Eine komplexe Welt mit vielen Darstellern entsteht mit sehr detaillierten Ausführungen was mir persönlich sehr gefällt
Ich schließe mich den Vorschreiberinnen an - ein Personenverzeichnis würde vieles erleichtern - vlt angefügt an die Karten so daß ein direkter Bezug dazu entsteht?
Die HIntergründe und Geschichte der drei Hauptpersonen Selia Haran und Tira nimmt Form an und Verständnis entwickelt sich für die Prota s und ihre Handlungen.
Sehr spannend fand ich die Vorgehensweise Leichenwespen in die Handlung mit einzubauen, das vorhergehende Gemetzel war sehr bildhaft beschrieben - und zwang mich zum weiterlesen um zu wissen wie der Ausgang wird ;)

MaschaH

vor 6 Monaten

S.80 - S.155 Tira - Burg Janagan
Beitrag einblenden

Die ganzen Namen auf die Reihe zu bringen fällt auch mir nach wie vor schwer, aber die Geschichte hat mich trotzdem voll in ihren Bann gezogen.
Irgendwie scheint alles auf einen Krieg hineinzulaufen, die Gründe sind mir noch nicht ganz klar. Gott sei Dank hat Selia anscheindend ein Gegengift gefunden. Die Sache mit den Leichenwespen fand ich besonders gruselig und ekelig. So was mag man sich im wirklichen Leben gar nicht vorstellen. Obwohl es ja wirklich Insekten gibt, die ihre Maden z.B. in Wunden legen.

marpije

vor 6 Monaten

S.80 - S.155 Tira - Burg Janagan
Beitrag einblenden

In die zweiten Abschnitt der Burg wird eingegriffen, Selia ist vergiftet? entführt ?durch Pater Tener, der ist übrigens ein Spion, Haran wächst zu einem Held, Tira hat auch eine Spritze mit Gift bekommen und ein Schwärm von Wespen schwirrt durch die Seiten - puh, die Geschichte hat eine rasante Tempo genommen, bis jetzt ist mir nicht noch klar was die graue Dimensionen ist? ein Zwischenwelt aber zwischen was ? ein Zustand ? ......

Sehr gut gefallen mir die Kontraste in die Geschichte, von schönen, sehr bildhaften , ruhigen Ort Beschreibungen zum brutalen, hektischen, Angst jagenden Kampf Szenen.

marpije

vor 6 Monaten

S.80 - S.155 Tira - Burg Janagan
Beitrag einblenden

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Sehr spannend fand ich die Vorgehensweise Leichenwespen in die Handlung mit einzubauen, das vorhergehende Gemetzel war sehr bildhaft beschrieben -

Da kann ich unterschreiben sehr bildhaft beschrieben, bis jetzt , für mich die beste Szenen .

Cylan

vor 6 Monaten

S.80 - S.155 Tira - Burg Janagan

Schön, dass meine Theorie, dass Selina glimpflich davon gekommen ist, weil die Königin ihren Wirt nicht zerstören will, vollkommen im Sand verlaufen ist^^" Das Assassinengift ist also eine Art Wundertrank, der übermenschliche Kräfte cerleiht? Zusammen mit den Reflexstärkenden Vulkanlillien natürlich das ultimative Doping.

Vivi300

vor 6 Monaten

S.80 - S.155 Tira - Burg Janagan
Beitrag einblenden

Mich hat das Buch jetzt auch vollkommen gepackt :)
Ich mag die Ausführlichkeit und die Liebe zum Detail die in jedem Satz sichtbar wird. Nur Selia finde ich sehr unsympathisch, was sie aber natürlich nicht zu einem weniger gelungenen Charakter macht ;)
Mein Favorit ist und bleibt aber Tira.

Bei den Wespen habe ich schon ein wenig Herumflattern bekommen - ich bin nämlich auch absolut kein Wespen-Fan ^^"

KimSlr

vor 6 Monaten

S.80 - S.155 Tira - Burg Janagan

Ich fand es super Tira und Sharan besser kennen zu lernen und finde beide toll. Selia ist im Moment einfach nicht so meins, ihr religiöser Eifer stört mich sehr.
Dass Pater Tener ein Spion ist hat mir guT gefallen, passt irgendwie (einmal wurde er Vater sonst immer Pater genannt, Absicht oder Fehler?)
Was mich hier nicht so begeistert hat war der Kampf auf der Burg. Ich habe kein Problem über Gewalt zu lesen, aber meiner Meinung nach war es genauer als es hätte sein müssen und hat die Handlung etwas aufgehalten.
Trotzdem ist die Handlung weiterhin sehr spannend und ich bin gespannt wie es weiter geht.

Sali118

vor 5 Monaten

S.80 - S.155 Tira - Burg Janagan

Mich hat die Geschichte jetzt auch voll gepackt, nur mit den Namen habe ich noch ein paar Schwierigkeiten. Selia ist mir etwas unsympatisch, aber dennoch ein sehr guter Charakter.
Die Wespen finde ich richtig gut und spannend, bei dem Gedanken daran bekomme ich sofort eine Gänsehaut.

Sali118

vor 5 Monaten

S.80 - S.155 Tira - Burg Janagan

Allerdings ist mir noch nicht so ganz klar was die graue Dimension ist.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks