Aya Shouoto

 4,4 Sterne bei 351 Bewertungen
Autor von Kiss of Rose Princess, Band 1, Stray Love Hearts 1 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Aya Shouoto

Cover des Buches Kiss of Rose Princess, Band 1 (ISBN: 9783551795519)

Kiss of Rose Princess, Band 1

 (29)
Erschienen am 28.08.2012
Cover des Buches Stray Love Hearts 1 (ISBN: 9783551793515)

Stray Love Hearts 1

 (23)
Erschienen am 26.08.2011
Cover des Buches He's my Vampire 1 (ISBN: 9783551768148)

He's my Vampire 1

 (20)
Erschienen am 30.04.2013
Cover des Buches Stray Love Hearts 2 (ISBN: 9783551793522)

Stray Love Hearts 2

 (17)
Erschienen am 28.10.2011
Cover des Buches Kiss of Rose Princess 2 (ISBN: 9783551795526)

Kiss of Rose Princess 2

 (17)
Erschienen am 30.10.2012
Cover des Buches Stray Love Hearts 3 (ISBN: 9783551793539)

Stray Love Hearts 3

 (15)
Erschienen am 16.12.2011
Cover des Buches Kiss of Rose Princess 4 (ISBN: 9783551795540)

Kiss of Rose Princess 4

 (15)
Erschienen am 26.02.2013
Cover des Buches Kiss of Rose Princess 3 (ISBN: 9783551795533)

Kiss of Rose Princess 3

 (14)
Erschienen am 22.12.2012

Neue Rezensionen zu Aya Shouoto

Cover des Buches He's my Vampire 2 (ISBN: 9783551768155)Yoyomauss avatar

Rezension zu "He's my Vampire 2" von Aya Shouoto

Trotzdem noch klasse
Yoyomausvor 6 Monaten

Zum Inhalt:

Nachdem Kana auf der Straße ihren alten Sandkastenfreund Aki entdeckt hat, rennt sie ihm nach und erleidet einen schweren Verkehrsunfall. Um sie zu retten, trinkt Aki von ihrem Blut. Dadurch wird Kana automatisch zu seiner Dienerin.
Aki ist in der Stadt, um die mit dämonischen Kräften behafteten sieben Stigmata zu sammeln, um so seinen kleinen Bruder Eriya zu retten.
 Als herauskommt, dass der völlig außer Kontrolle geratene Jin Shiranui ein Stigma hat, will Aki es ihm sofort nehmen – egal, was danach auch mit Jin passiert…

 

Cover:

Das Cover hat mir wieder sehr gut gefallen. Vampirfans werden es sowieso lieben. Zu sehen ist hier in super zeichnerischer Qualität der Charakter des Aki, welcher hochherrschaftlich und im Anzug auf einem Thron zu sitzen scheint und dem Betrachter etwas überheblich entgegen blickt. Ich jedenfalls find das abolut klasse, das hat mich sofort neugierig gemacht.

 

Eigener Eindruck:

Da Aki Kana das Leben gerettet und sie dadurch an sich gebunden hat, soll er zur Strafe sterben, da er gegen die Regeln seiner Welt verstoßen hat. Dies will der „Dealer“ Swaro durchsetzen. Jedoch berührt er Kana und da diese noch Jungfrau ist, wird er zu einem Pinguin. Kana stellt fest, dass sie in dieser neuen, magischen Welt noch viel zu lernen hat und ist entsetzt, als sie erfährt, dass Aki stirbt, sollte sie sterben. Auf der Suche nach den 7 Stigmata, mit denen Aki seinen kleinen Bruder retten will, bekommen der Vampir und seine Dienerin ausgerechnet von Jin, dem Werwolf Hilfe. Doch der Kontakt zu Aki, der nun auch ihre schule besucht und ein absoluter Mädchenschwarm ist sowie Jin, welcher in der Schule als absoluter Schlägertyp verrufen ist, führt dazu, dass sie in der Schule Probleme bekommt. Außerdem muss sich Kana auch ihren Ängsten aus der Vergangenheit stellen…

 

Der zweite Teil der Reihe kann sich durchaus sehen lassen. Die Geschichte lässt sich noch gut nachvollziehen, auch wenn man wirklich sehr viele Informationen präsentiert bekommt. Doch leider kann die Story von der Spannung her nicht mehr wirklich mit dem ersten Band mithalten und durch die vielen Informationen wird dem Leser auch ein bisschen der Wind aus den Segeln genommen. Trotzdem begeistert der Manga aber weiterhin durch tolle Ideen und die Zeichnungen sind nach wie vor der absolute Wahnsinn. Nun wird man als Leser besonders angefixt, weil man natürlich wissen möchte, was es denn mit Akis Bruder auf sich hat und ob es denn zwischen Aki und Kana vielleicht doch noch zu einer Romanze kommen wird. Das ist raffiniert gemacht und lockt den Leser in den nächsten Band. Ich für meinen Teil freue mich schon auf die Fortsetzung und hoffe, dass die Story in diesem auch wieder etwas mehr zu Potte kommt. Schön wäre es jedenfalls, denn der Manga hat so stark angefangen.

 

Fazit:

Leider muss ich feststellen, dass der Manga in diesem Band mit seiner Handlung langsam nachlässt. Trotzdem ist die Geschichte aber noch immer interessant und macht Spaß. Deshalb kann ich sie noch mit ruhigem Gewissen weiter empfehlen.

 

Idee: 5/5

Charaktere: 5/5

Logik: 4/5

Spannung: 4/5

Emotionen: 4/5

 

 

Gesamt: 4/5

 

Daten:

ISBN: 9783551768155

Sprache: Deutsch

Ausgabe: Flexibler Einband

Umfang: 178 Seiten

Verlag: Carlsen

Erscheinungsdatum: 30.07.2013

 

 

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches The Demon Prince 16 (ISBN: 9783551798992)Lily911s avatar

Rezension zu "The Demon Prince 16" von Aya Shouoto

Wunderschöner Abschluss einer fantastisch-mysteriösen Reihe
Lily911vor 7 Monaten

Meine Meinung:
Und dies markiert nun den Abschlussband einer Mangareihe, die ich schon treu jahrelang verfolge. Aya Shouoto ist mir seit He's my Vampire schon länger bekannt und sowie der findet auch dieses Meisterwerk sein finales Ende.

Der Zeichenstil ist wie allseits bekannt und beliebt sehr schön, ordentlich und sehr passend für das übernatürliche Setting. Trauer und Freude gehen Hand in Hand und werden in 1A Qualität dem Leser übertragen.

Die Story kommt zu ihrem Höhepunkt mit dem Verschwinden es Momochi-Hauses und dann kommt ein Timekskip. Entscheidungen müssen gefällt werden, Opfer vollbracht werden und hierbei trennen sich Wege...
Die Story saust an einen vorbei und nimmt einen ein letztes Mal mit zum Momochi-Haus und das letzte Abenteuer!

Das Ende fand ich schön und war insgesamt auch glücklich, aber es gab auch einige Sachen, die mich gestört haben, sie hier zu erwähnen kommt aber einen Spoiler gleich: Ich verstehe warum Aya Shouoto so gehandelt hat und dass die Story zum Teil auch schuld hat, aber mir tuen Aoi und Hayato ein wenig Leid... Ich hätte mir am Ende zumindest ein kleines Wiedersehen gewünscht, immerhin waren sie Kindheitsfreunde und Aois Familie hat ihn auch im Krankenhaus besucht.
Nichtsdestotrotz ein reizendes Happy End, in der wirklich sonst alle glücklich sind und das ohne störischen Kasha. ;-D

Mein Fazit:
Alles in allem bin ich sehr glücklich mit dem Band und dem Ende. Nicht alles ist ideal verlaufen, wie man es sich sonst wünscht, aber das Happy End hat mich mit Freudentränen zurückgelassen. Himari und Aoi sind glücklich und die größten Probleme sind aus dem Weg geschafft - was wünscht man sich mehr? (Mehr Sidestorys über Hayato!)

Ich empfehle die Reihe und den Abschlussband bedenkenlos weiter und bin sehr gespannt auf Aya Shouotos nächste Reihe. Auf dass alle Leser auch einiges Tages ihren Aoi treffen (oder schon getroffen haben) und ihr glücklich bis an eurer Lebensende bleibt!

Meine Bewertung: 5 wunderbare Herzen ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches He's my Vampire 1 (ISBN: 9783551768148)M

Rezension zu "He's my Vampire 1" von Aya Shouoto

Mix aus Romance, Fantasy und Mystery und eine Freundschaft, die wieder aufblüht.
Miss_Lovelyvor 10 Monaten

He‘s my Vampire – ist ein Mystery Manga von Aya Shouoto der 2013 vom Carlsen Manga Verlag gedruckt wurde.


Eine Frohnatur, bei der nicht immer alles glatt läuft, das ist Kana Takachihio, die bei einem tragischen Vorfall ihre beiden Kindheitsfreunde verloren hat. Als sie dann einen ihrer totgeglaubten Freunde eines Tages unerwartet wieder trifft, rettet er ihr bei einem Unfall das Leben. Doch bezahlt sie dies mit einem hohen Preis, der ihr Leben für immer verändern wird. Aki ist nämlich ein reinblütiger Vampir und macht Kana bei seiner Rettungsaktion kurzerhand zu seiner unsterblichen Sklavin.


Meiner Meinung nach ist der Manga eine gute Mischung aus Mystery, Fantasy, Romance, Comedy und Drama. Die Story folgt einem roten Faden von dem Unfall, zum Treffen von Kana und Aki bis hin zum Kampf gegen Jin. Das Cover ist simple gehalten mit der männlichen Hauptfigur und der Zeichenstil ist passend zum Genre des Mangas mit stylischen und modernen Klamotten gehalten.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 111 Bibliotheken

von 25 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks