Aya Shouoto Stray Love Hearts, Band 5

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Stray Love Hearts, Band 5“ von Aya Shouoto

Wer verbirgt sich hinter der letzten Tür? Ausgerechnet Schulsprecher Cain Kumoide enthüllt die Wahrheit über Hiyokis gestohlenes Herz - und bringt die blonde Heldin damit in Lebensgefahr. Das große Finale mit Herzklopfgarantie!

Stöbern in Comic

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurzmeinung zu SLH Bd.5

    Stray Love Hearts, Band 5
    Geschichtenabenteurerin

    Geschichtenabenteurerin

    09. December 2014 um 00:00

    Nach dem Beenden dieser Reihe, kann ich nun sagen. Sie hat mir sehr gut gefallen, da fantastische, wie auch romantische Elemente sehr gut umgesetzt wurden. Der Zeichenstil hat mir unglaublich gut gefallen, wie auch schon bei einer anderen Manga-Serie von Aya Shouto, allerdings fand ich es sehr schade, dass die Reihe so ein rapides Ende genommen hat. Der Einstieg der Geschichte war schon sehr schnell gewesen, dann ging es in den Bänden 2-4 etwas gemächlicher zu und man lernte die einzelnen Charaktere kennen und mit ihren Macken auch lieben. Das der letzte Band, allerdings so ein schnelles Ende fand, fand ich persönlich sehr schade, nicht nur weil mir die Story sehr gut gefallen hat. Nein, meiner Meinung nach, hätte man ruhig noch einen weiteren Band machen können, da so etwas mehr Platz für das Ende gewesen wäre. Denn so war es hopplahop einfach schnell und Szenenweise dahingeschrieben und hat mich doch ziemlich verwirrt. Fazit: Der Zeichenstil, die Story und die Charaktere sind wirklich wunderbar, deswegen auch drei Sterne. Die beiden Abzüge, gab es dann für das schnelle und holprige Ende, welches mir persönlich, einfach unvollständig vorkam. (lediglich der 5. Band erhielt 3 Sterne, alle anderen waren mit 4-5 angesiedelt. Im Durschnitt habe ich diese Reihe also mit 4,0 bewertet :))

    Mehr