Ayana Mathis

(75)

Lovelybooks Bewertung

  • 136 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 4 Leser
  • 48 Rezensionen
(29)
(27)
(12)
(4)
(3)

Lebenslauf von Ayana Mathis

Ayana Mathis wuchs in Germantown, einem Arbeiterviertel in Philadelphia, auf. Als sie zwei war trennten sich ihre Eltern, ihre Mutter litt unter Depressionen und zog häufig mit ihr um. Ayana Mathis absolvierte den renommierten Iowa Writers´Workshop und wurde mit dem Michener Copernicus Fellowship ausgezeichnet. Bereits mit ihrem ersten Roman „Zwölf Leben“ gelang ihr ein großer Erfolg.

Bekannteste Bücher

Zwölf Leben

Bei diesen Partnern bestellen:

Le dodici tribù di Hattie

Bei diesen Partnern bestellen:

Las doce tribus de Hattie

Bei diesen Partnern bestellen:

The Twelve Tribes of Hattie

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwölf Sterne

    Zwölf Leben
    Fornika

    Fornika

    30. January 2017 um 13:56 Rezension zu "Zwölf Leben" von Ayana Mathis

    Hattie ist gerade 17 als sie Mutter wird; und nur ein paar Tage älter als sie die Kleinen wieder verliert. Schwer werden auch die nächsten Jahre und Jahrzehnte, mit insgesamt 11 Kindern ist das Leben kein Wunschkonzert. Schon gar nicht, wenn man die falsche Hautfarbe hat und im Amerika des frühen 21ten Jahrhunderts lebt. Ayana Mathis hat einen wunderbaren Episodenroman rund um Hattie und ihre 11 Kinder verfasst. Jedem ist exakt 1 Kapitel gewidmet, dabei unterscheiden sich die Sprösslinge nicht nur im Alter, sondern auch in der ...

    Mehr
  • Zwölf Leben

    Zwölf Leben
    eleisou

    eleisou

    08. July 2016 um 09:17 Rezension zu "Zwölf Leben" von Ayana Mathis

    Hatties Geschichte beginnt im Jahr 1925 mit der Geburt der Zwillinge Philadelphia und Jubilee. Diesen Geburten folgen noch zahlreiche andere, die entweder früh sterben oder unter ärmlichen Verhältnissen aufwachsen, insgesamt elf, obwohl ihre Mutter sich immer über ihr Wohlergehen sorgt. Dennoch sind die Lebensbedingungen für Afroamerikaner schlecht in den USA des 20. Jahrhunderts und die meisten von ihnen kämpfen für ein Stück Brot. Die Kapiteln des Buches bestehen aus den Geschichten der Kinder oder über das eine Enkelkind. So ...

    Mehr
  • Berührend und eindringlich

    Zwölf Leben
    reading-books

    reading-books

    14. February 2016 um 11:02 Rezension zu "Zwölf Leben" von Ayana Mathis

    Um ehrlich zu sein, ich weiß gar nicht wie lang ich dieses Buch bereits lesen will. Es wurde mir vor Ewigkeiten mal von einem Mitarbeiter des dtv empfohlen als ich nach einem Buch gefragt hatte, dass mit “Neuland” vergleichbar wäre. Nun er legte mir “Zwölf Leben” ans Herz, wobei ich heute nicht mehr weiß wie genau er es beschrieben hatte. Der Einstieg in Ayana Mathis Buch ist mir erstaunlich leicht gefallen. Dies liegt nicht zuletzt am wundervollen Schreibstil der Autorin aber auch an der Situation zu Beginn des Romans. Hatties ...

    Mehr
  • 12 Lebenswege einer Familie

    Zwölf Leben
    Saphir610

    Saphir610

    23. September 2015 um 21:43 Rezension zu "Zwölf Leben" von Ayana Mathis

    Nach der massenhaften Wanderung der afroamerikanischen Bevölkerung vom Süden in den Norden der USA. Auch Hattie ist mit ihrem Mann August leben nun im Norden. Mit der Hoffnung auf ein besseres Leben. Erzählt wird die Geschichte von Hatties zwölf Kindern. Sie vertreten viele spezielle Schicksale, die sich mit ihren inneren Dämonen rum schlagen. Ihre Kindheit war von Mangel geprägt, materiell wie auch seelisch, denn der Vater gibt das Geld oft für andere Dinge aus und Hattie, die nach einem furchtbaren Schicksalsschlag irgendwie ...

    Mehr
  • Zwölf Leben

    Zwölf Leben
    Insel56

    Insel56

    31. July 2015 um 07:51 Rezension zu "Zwölf Leben" von Ayana Mathis

    Das Buch schildert das Leben von Hattie, einer farbigen Frau, in den Zwanziger Jahren des 19. Jahrhunderts in Philadelphia, und das ihrer zwölf Kinder. Ich war so begeistert von der Leseprobe, doch das gesamte Buch zu lesen, war für mich sehr anstrengend, denn obwohl sich Hattie als die Hauptfigur durch das Buch schlängelte, erschienen mir die Leben ihrer Kinder wie einzelne Geschichten, auf die ich mich immer wieder versuchte einzulassen. Das Buch hat mir bis auf die sprachliche Komponente gar nicht gefallen. Es hat mein ...

    Mehr
  • 12 Leben

    Zwölf Leben
    Isabell47

    Isabell47

    22. July 2015 um 14:17 Rezension zu "Zwölf Leben" von Ayana Mathis

    Dieses Buch erzählt von Hattie, die hoffte ihr Glück zu finden und ihren Kindern. Jedes Kapitel hat den Schwerpunkt auf eine Person gelegt und hier finde ich es für mich schwierig, dass ich alles zusammensehe und als Gesamtbild wahrnehme. Das Buch mit seinen Geschichten hat mich ziemlich depremiert zurückgelassen. Ich konnte mich in keines der Schicksale richtig hineinfinden und wurde mit Hattie überhaupt nicht "warm".

  • Zwölf Leben

    The Twelve Tribes of Hattie
    Saralonde

    Saralonde

    27. June 2015 um 17:15 Rezension zu "The Twelve Tribes of Hattie" von Ayana Mathis

    Dauer: 10 Std. 20 Min., ungekürzt Sprecher: Adenrele Ojo, Bahni Turpin, Adam Lazarre-White Deutscher Titel: Zwölf Leben 1923 geht die fünfzehnjährige Hatte mit ihrer Mutter und ihren Schwestern nach Philadelphia – weg vom grassierenden Rassismus in den Südstaaten. Zwei Jahre später ist Hattie verheiratet und hat Zwillinge geboren. Doch ist das verhoffte bessere Leben im Norden wirklich besser? Wird es Hatties Kindern dort besser ergehen? Dieser beeindruckende Debütroman wartet mit einer sehr ungewöhnlichen Erzählstruktur auf: ...

    Mehr
  • ein Buch voller trauriger Gefühle

    Zwölf Leben
    MarTina3

    MarTina3

    21. May 2015 um 20:31 Rezension zu "Zwölf Leben" von Ayana Mathis

    Klappentext: Als Hattie ihre erstgeborenen Zwillinge Philadelphia und Jubilee taufte, war das Ausdruck einer großen Hoffnung. Hatte der Norden, die »Wiege der Freiheit«, den Schwarzen, die aus dem Süden kamen, nicht Gleichheit und Wohlstand versprochen? Und schmeckte das Leben in dem kleinen Haus an der Wayne Street nicht nach Zukunft? Hattie wird noch viele weitere Kinder bekommen, aber kaum etwas von ihren Hoffnungen wird sich erfüllen. Schmerz über Versagen und Schicksalsschläge überschattet Hatties Dasein. Es ist ein Schmerz, ...

    Mehr
  • Ein erstaunlich reifes und tiefes Buch

    Zwölf Leben
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    10. February 2015 um 09:47 Rezension zu "Zwölf Leben" von Ayana Mathis

    Von der amerikanischen Kritik schon mit der ersten schwarzen Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison verglichen, ist das Romandebüt von Ayana Mathis tatsächlich ein erstaunlich reifes und tiefes Buch. Es erzählt in einzelnen Geschichten von der Afroamerikanerin Hattie und ihren elf Kindern. Jeder dieser zwölf Personen hat sie ein Kapitel gewidmet, die in einem Zeitrahmen zwischen 1925 und 1980 angesiedelt sind. Immer mehr, je weiter die Erzählungen schreiten, ergibt sich ein Bild einer Familie, ihren verschiedenen Charakteren ...

    Mehr
  • Das Leben der Hattie und ihrer Familie

    Zwölf Leben
    lesebiene27

    lesebiene27

    Rezension zu "Zwölf Leben" von Ayana Mathis

    Das Buch beschäftigt sich mit dem Leben der afroamerikanischen Frau Hattie und ihren Nachkommen. Auf besondere Art und Weise kommt jeder Figur ein Kapitel zu, sodass man die Geschichte der Personen aus seiner Sicht erzählt bekommt und somit die Familie aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln kennenlernt. Als Leser erfährt man eine Frau, die ein hartes Schicksal hat und bei der man auf dem ersten Blick das Gefühl einer harten, lieblosen Frau bekommt. Doch dieser Eindruck täuscht, da Hattie für jedes ihrer Kinder stets da ist und ...

    Mehr
    • 2
    parden

    parden

    03. January 2015 um 08:19
  • weitere