Ayana Mathis

 4 Sterne bei 78 Bewertungen
Autorin von Zwölf Leben, Zwölf Leben und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ayana Mathis

Ayana Mathis wuchs in Germantown, einem Arbeiterviertel in Philadelphia, auf. Als sie zwei war trennten sich ihre Eltern, ihre Mutter litt unter Depressionen und zog häufig mit ihr um. Ayana Mathis absolvierte den renommierten Iowa Writers´Workshop und wurde mit dem Michener Copernicus Fellowship ausgezeichnet. Bereits mit ihrem ersten Roman „Zwölf Leben“ gelang ihr ein großer Erfolg.

Alle Bücher von Ayana Mathis

Zwölf Leben

Zwölf Leben

 (70)
Erschienen am 22.09.2015
Zwölf Leben

Zwölf Leben

 (5)
Erschienen am 23.04.2014
The Twelve Tribes of Hattie

The Twelve Tribes of Hattie

 (1)
Erschienen am 15.01.2013
Las doce tribus de Hattie

Las doce tribus de Hattie

 (0)
Erschienen am 01.10.2014
The Twelve Tribes of Hattie

The Twelve Tribes of Hattie

 (2)
Erschienen am 15.01.2013

Neue Rezensionen zu Ayana Mathis

Neu
B

Rezension zu "Zwölf Leben" von Ayana Mathis

Auch beim 3. mal lesen, nimmt mich das Buch mit.
bibliomaniacovor 5 Monaten


Kommentieren0
1
Teilen
Fornikas avatar

Rezension zu "Zwölf Leben" von Ayana Mathis

Zwölf Sterne
Fornikavor 2 Jahren

Hattie ist gerade 17 als sie Mutter wird; und nur ein paar Tage älter als sie die Kleinen wieder verliert. Schwer werden auch die nächsten Jahre und Jahrzehnte, mit insgesamt 11 Kindern ist das Leben kein Wunschkonzert. Schon gar nicht, wenn man die falsche Hautfarbe hat und im Amerika des frühen 21ten Jahrhunderts lebt.

Ayana Mathis hat einen wunderbaren Episodenroman rund um Hattie und ihre 11 Kinder verfasst. Jedem ist exakt 1 Kapitel gewidmet, dabei unterscheiden sich die Sprösslinge nicht nur im Alter, sondern auch in der gewählten Erzählperspektive. Mal wird ein Ich-Erzähler aktiv, mal schreibt jemand einen Brief. Immer abwechslungsreich und doch nicht bruchstückhaft, liest man sich so durch die Jahrzehnte. Jahrzehnte des Umbruchs, des Rassismus, man liest über kleine Probleme des Alltags und über große wie den Vietnamkrieg. Eines ist klar, langweilig ist das Leben der Shepherds nicht. Schwer haben sie es, meistens zumindest; trotzdem versinkt man nicht im Elend, sondern die starken Seiten der Figuren werden ausgearbeitet. Die Autorin beweist einen eindringlichen Erzählstil und bringt einem die Charaktere trotz der kurzen Spotlights sehr gut nahe. Voller Emotionen, jedoch nie kitschig, ist so ein tiefgründiger Roman entstanden, bei dem jedes Leben seinen eigenen Stern verdient hätte. So bleibt es halt bei 5 Sternen ; )

Kommentieren0
5
Teilen
E

Rezension zu "Zwölf Leben" von Ayana Mathis

Zwölf Leben
eleisouvor 2 Jahren

Hatties Geschichte beginnt im Jahr 1925 mit der Geburt der Zwillinge Philadelphia und Jubilee. Diesen Geburten folgen noch zahlreiche andere, die entweder früh sterben oder unter ärmlichen Verhältnissen aufwachsen, insgesamt elf, obwohl ihre Mutter sich immer über ihr Wohlergehen sorgt. Dennoch sind die Lebensbedingungen für Afroamerikaner schlecht in den USA des 20. Jahrhunderts und die meisten von ihnen kämpfen für ein Stück Brot. Die Kapiteln des Buches bestehen aus den Geschichten der Kinder oder über das eine Enkelkind. So lernt der Leser Schritt für Schritt die ganze Familie und deren Schicksal kennen. Auf einer der letzten Seiten gibt es einen Stammbaum, der gut aufgebaut ist und einem hilft, den Überblick zu bewahren. Gleichzeitig wird auch die Geschichte von Hattie erzählt, die es in ihrem Leben trotz all der Hoffnungen die sie sich gemacht hat und vom Süden nach Norden emigriert ist, nicht leicht hatte, weil diese Hoffnungen sich einfach letztendlich nicht erfüllt haben. Alles in allem ist es ein Buch, das mir sehr gut gefallen hat. Es erzählt wahrheitsgemäß die Geschichte der dunkelhäutigen Bevölkerung in Amerika zu dieser Zeit und ist auch sehr mitfühlend geschrieben. Keine leichte Kost, aber lesenswert.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Ayana Mathis im Netz:

Community-Statistik

in 145 Bibliotheken

auf 24 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks