Ayano Imai

 4.7 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Das 108te Schaf, Während der Bär schlief ... und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ayano Imai

Ayano Imai wurde 1980
in England geboren und
ist in ihrer kindheit mit ihrer Familie
rund um den Globus unterwegs gewesen.
Nach einigen Jahren in Japan ging es in
die USA wo sie zwischen Connecticut und
Los Angeles pendelte. Zurück in Japan
studierte sie japanische Malerei an der
Musashino Universität in Tokyo. In dieser
Zeit fing sie an, sich für Illustration zu
begeistern. In der letzten Jahren waen ihre
Arbeiten immer wieder in den
Ausstellungen der Bologna Messe zu sehen.
Zur Zeit lebt Ayano Imai in Chiba, Japan.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ayano Imai

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Während der Bär schlief ... (ISBN:9783865661739)

Während der Bär schlief ...

 (2)
Erschienen am 17.10.2013
Cover des Buches Der Traum vom Wald (ISBN:9783865663306)

Der Traum vom Wald

 (1)
Erschienen am 01.08.2018
Cover des Buches Der Stiefel-Kater / mini-minedition (ISBN:9783865662125)

Der Stiefel-Kater / mini-minedition

 (0)
Erschienen am 09.02.2012
Cover des Buches Chester (ISBN:9783865660626)

Chester

 (0)
Erschienen am 15.08.2007
Cover des Buches 12 Fabeln von Aesop (ISBN:9783865661531)

12 Fabeln von Aesop

 (0)
Erschienen am 09.08.2012
Cover des Buches Das 108te Schaf (ISBN:9783827051912)

Das 108te Schaf

 (3)
Erschienen am 01.02.2007
Cover des Buches The 108th Sheep (ISBN:9781589254206)

The 108th Sheep

 (0)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches Puss and Boots (ISBN:9789881512895)

Puss and Boots

 (0)
Erschienen am 01.08.2012

Neue Rezensionen zu Ayano Imai

Neu

Rezension zu "Während der Bär schlief ..." von Ayano Imai

Schön, wenn man Freunde hat
Ramgardiavor 3 Monaten

Den Bildern sieht man an, dass der Illustrator und Autor in Japan studiert und sich von dem Land inspirieren hat lassen. Ganz zarte Farbe und ruhige Figuren, bebildern die etwas verrückte Geschichte.

Der Bär ist ein Eigenbrötler und lebt gerne für sich. Da kommt ein Specht und hämmert ein Loch in den Zylinder des Bären. Der weiße Zylinder wird immer höher und immer mehr Vögel finden in ihm Platz. Der Bär bezeichnet diese Vögel dann doch als seine Freunde und als sie ihn im Herbst verlassen, ist er sehr einsam und traurig. Den Hut setzt er ab und macht seinen Winterschlaf. Im Frühjahr hat der Hut Wurzeln geschlagen und ihn den Baum ziehen seine gefiederten Freunde wieder ein.

Die Text sind nicht mehr ganz so kurz, aber auch nicht zu lang für Dreijährige. Die Bilder bieten  einiges an absurden Dingen an, so steht die Kaffetasse auf einem Ast. In der Wohnung des Bären hängt neben der Lampe ein kleiner Fisch. Ein hübsches Bilderbuch, dessen Cover mich sofort verzaubert hat.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Der Traum vom Wald" von Ayano Imai

Ein Märchen über den Wald und seine Bewohner
Zwillingsmama2015vor einem Jahr

"Der Traum vom Wald" ist ein kleines Kunstwerk - sowohl von der erzählten Geschichte, die sich so märchenhaft liest, als auch von den einfach wundervollen Illustrationen. 

Allein, wenn man sich das Cover mit dem Hasen anschaut, merkt man mit wie viel Liebe zum Detail und vor allen Dingen wie naturnah die Illustrationen sind, egal ob es sich um den Hasen, die Bäume und Pflanzen oder die Vogelschar handelt, die wir im Buch noch finden werden. 

Eine Geschichte, wie diese habe ich noch nie gelesen, sie ist wirklich toll und wirkt auf mich wie eine Mischung aus Fabel und Märchen - all die fleißigen Tiere, die die gesammelten Samen, Eicheln und Nüsse vergraben um die Natur zu erhalten und Lebensraum für spätere Generationen von Tieren zu schaffen. 

Jede Seite lässt einen lächeln und am Ende hofft man, dass viele Menschen ihren Träumen so folgen mögen und es einfach versuchen - egal um was es sich handelt...

"Der Traum vom Wald" ist eine sehr tiefgründige Geschichte über die Natur und ihre Lebewesen, die mich sehr berührt hat. Und wenn man sich die Nachrichten der letzten Wochen ansieht ist das Thema auch mehr als aktuell. Lebensräume werden zerstört um Braunkohle zu fördern - wie gut, dass es nun einen Stop gibt! Nicht nur für die Tiere, auch für die Menschen ist der Lebensraum Wald mehr als wertvoll! 

Ein wundervoll gezeichnetes Buch mit Tiefenwirkung!

Kommentieren0
13
Teilen
W

Rezension zu "Während der Bär schlief ..." von Ayano Imai

Ein schönes Bilderbuch über die Freundschaft
WinfriedStanzickvor 6 Jahren


 

Das vorliegende von Renate Raecke sensibel ins Deutsche übertragene Bilderbuch von Ayano Imai ist ein schönes und überaus gelungenes Beispiel dafür, wie man mit eine ungewöhnlichen Tiergeschichte Erfahrungswelten von Kindern beschreiben und einfangen kann.

 

Es erzählt die Geschichte des Einzelgängers Bruno Bär, in dessen weißen Zylinder, wegen dem ihn alle Leute heimlich auslachen, sich eines Tages eine Spechtfamilie einnistet. Die twitschert die Nachricht weiter in die Vogelwelt, dass es sich in dem Hut von Bruno Bär gut leben lässt und der seinerseits beginnt sich langsam mit seinen Gästen anzufreunden.

 

Als diese im Herbst alle in den Süden verschwinden, fällt er auch mit schwerem Herzen in seinen Winterschlaf. Er, der vorher mit niemandem etwas zu schaffen haben wollte, vermisst die Vögel.

 

Doch im Frühjahr sind sie alle wieder da, und mit dem geheimnisvoll in die Höhe gewachsenen Hut von Bruno ist ein  Wunder geschehen….

 

Ein schönes Bilderbuch über die Freundschaft und wie sie aus Einzelgängern gesellige und dem Leben zugewandte Lebewesen machen kann

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks