Aygen-Sibel Çelik

 4.2 Sterne bei 167 Bewertungen
Aygen-Sibel Çelik

Lebenslauf von Aygen-Sibel Çelik

Interkulturelle Kommunikation für den Nachwuchs leicht gemacht: Die deutschtürkische Kinder- und Jugendbuchautorin wurde im Jahre 1969 in Istanbul geboren, lebt aber seit ihrem zweiten Lebensjahr, ausgenommen eines sechsjährigen Aufenthaltes in ihrer Geburtsstadt, in Frankfurt am Main und Düsseldorf. Ihr Germanistik- Studium fing sie in Istanbul an, aber sie spezialisierte sich in Frankfurt in der Kinder- und Jugendbuchforschung und beendete ihr Studium auch vor Ort. Das Schreiben über Kinder und für Kinder, sowie Jugendliche hat sie in Deutschland bekannt gemacht. Neben der Schriftstellerei war sie Redakteurin einer Fachzeitschrift, viel im pädagogischen und journalistischen Bereichen tätig und gibt außerdem für Kinder Kurse für Kreatives Schreiben. Sie erhielt ein Arbeitsstipendium vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst für den Roman "Seidenhaar" und wurde für "Feuergriffel"mit dem Stadtschreiberstipendium für Kinder- und Jugendliteratur der Stadt Mannheim nominiert. Die Autorin lebt in Düsseldorf und ist seit 2015 im Kulturamt der Landeshauptstadt Mitglied des Beirats für Literatur.

Alle Bücher von Aygen-Sibel Çelik

Sortieren:
Buchformat:
Blogstar Opa - Mit Herz und Schere

Blogstar Opa - Mit Herz und Schere

 (40)
Erschienen am 05.07.2018
Yakamoz - Eine Liebe in Istanbul

Yakamoz - Eine Liebe in Istanbul

 (40)
Erschienen am 01.02.2014
Star Sisters

Star Sisters

 (24)
Erschienen am 01.04.2014
Verrückt war gestern

Verrückt war gestern

 (22)
Erschienen am 01.11.2014
Seidenhaar

Seidenhaar

 (11)
Erschienen am 01.06.2008
Makellos ab Mitternacht

Makellos ab Mitternacht

 (8)
Erschienen am 31.01.2011
Seidenweg - Sinems Entscheidung

Seidenweg - Sinems Entscheidung

 (5)
Erschienen am 02.01.2012
Blogstar Opa - Made with love

Blogstar Opa - Made with love

 (3)
Erschienen am 14.02.2019

Neue Rezensionen zu Aygen-Sibel Çelik

Neu

Rezension zu "Blogstar Opa - Made with love" von Aygen-Sibel Çelik

Ein kreatives Duo - Greta und ihr Blogstar Opa
LeosUniversumvor 20 Tagen

Inhalt:
Gretas Vlog ist beliebt und erfolgreich, jedoch kann Greta noch immer nicht vor der Kamera reden. Dabei ist das ziemlich wichtig für einen YouTuber. Um ihre Schüchternheit in den Griff zu bekommen, erhält sie unerwartete Hilfe von Edis, den Greta am Theater kennenlernt. Edis ist ein junger Schauspieler, der Greta vorschlägt, gemeinsam ein paar Sprechübungen zu machen, damit Greta nicht mehr ins Stottern gerät. Greta ist ganz angetan von dieser Idee – und natürlich auch von Edis.

Meinung:
„Blogstar Opa – Made with love“ ist bereits der 2. Band dieser Reihe, und auch ohne den Auftakt der Reihe gelesen zu haben, erhält man bereits nach wenigen Seiten einen klaren Überblick über das Geschehen und alle Charaktere. Das Cover ist auch diesmal bunt und farbenfroh und man erkennt auf den ersten Blick, um was es in der Geschichte geht. Auch die Illustrationen im Buch sind wunderschön gestaltet. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und lustig, die Erzählweise äußerst spritzig und lebendig. Die Kapitel sind übersichtlich und der Textfluss wird durch zahlreiche, liebevoll gestaltete Illustrationen aufgelockert. Außerdem wurden WhatsApp-Nachrichten und #Hashtags in den Fließtext eingebunden. Die zwei Nähanleitungen am Schluss des Buches sind außerdem eine kreative Idee. So kann man ganz einfach Gretas cooles Partytäschchen und das luftige Sommerkleid nachnähen. Die illustrierten Anleitungen sind spitze und trendy. Erzählt wird die Story aus der Sicht der Protagonistin Greta, die gerne näht und nun endlich einen eigenen Vlog hat, bei dem sie tatkräftig von ihrem Opa unterstützt wird. Dass das wahre Leben aber nicht immer einfach ist, wissen wir alle. Umso schöner ist es, wenn man eine Familie und Freunde wie Greta hat. Themen wie Freundschaft, Zusammenhalt, Familie und die erste Liebe werden in diesem Buch wunderschön zusammengefasst. Eine wunderschöne Lektüre für die YouTube-Generation.

Fazit:
Eine absolut gelungene Fortsetzung! Die Autorin Aygen-Sibel Çelik hat mit „Blogstar Opa – Made with love“ wieder eine authentische Geschichte erschaffen, die in sich abgeschlossen ist, aber Lust auf eine weitere Fortsetzung macht. Wie Band 1 ist auch dieses Buch bestens für kreative Mädchen im Alter von 10 – 13 Jahren geeignet. Das Ende wurde meiner Meinung nach etwas zu schnell abgehändelt, aber ich bin guter Hoffnung, dass wir in einer weiteren Fortsetzung erfahren, wie es nun weitergeht. Deshalb vergebe ich 5 von 5 Sternchen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Blogstar Opa - Mit Herz und Schere" von Aygen-Sibel Çelik

An großen Träumen sollte man immer festhalten
LeosUniversumvor 21 Tagen

Inhalt:
Mit ihren fast 13 Jahren möchte Greta ihre Leidenschaft zum Nähen mit anderen teilen. Einen eigenen YouTube-Kanal zu haben, auf dem sie ihre selbst entworfene und selbst geschneiderte Kleidung präsentieren könnte, ist ihr größter Traum. Leider ist ihre Mutter nicht besonders angetan von dieser Idee. Einen Fürsprecher findet sie in ihrem Opa, der früher Kostümschneider am Theater war, und Gretas Entwürfe toll findet. Vielleicht kann er Gretas Mutter überzeugen?

Meinung:
Das Cover ist farbenfroh, fröhlich und lebenslustig. Die Kapitel sind übersichtlich und der Textfluss wird durch zahlreiche, liebevoll gestaltete Illustrationen aufgelockert. Der Schreibstil der Autorin ist erfrischend und kindgerecht, die Erzählweise spritzig und lebendig. Außerdem wurden WhatsApp-Nachrichten und #Hashtags in den Fließtext eingebunden, die sehr gut zum kreativen Thema passen. Selbst gemacht ist trendy! Deshalb gibt es am Ende des Buches auch Nähanleitungen für einen schicken Rock und eine stylische Tasche. Die illustrierten Anleitungen sind kreativ und sehr leicht umzusetzen.
Erzählt wird die Story aus der Sicht der 12-jährigen Protagonistin Greta, die gerne näht. Ihre Kreativität hat sie von ihrem Opa geerbt, der früher Kostümschneider an einem Theater war und nun Gretas Traum unterstützt und ihre Leidenschaft zum Nähen fördert. Auch Gretas beste Freundin Mimi ist ein sympathisches Mädchen, die Greta zur Seite steht und ihr Rückhalt gibt. Dass Gretas Mutter anfangs Bedenken hat und den YouTube-Kanal nicht erlaubt, kann ich gut nachvollziehen. Das Internet hat so seine Schattenseiten und Gretas Mutter, die nach der Scheidung nun ganz alleine die drei Kinder erzieht, möchte ihre Kinder einfach nur beschützen. Die Welt kann manchmal so ungerecht sein, wenn man nicht das bekommt, was man sich so sehr wünscht. Jedoch ist jeder Traum realisierbar, wenn man so eine tolle Familie hat wie Greta.
Themen wie Freundschaft, Zusammenhalt und Familie werden in diesem Buch wunderschön zusammengefasst. Selbst Themen wie Cybermobbing oder auch Social Media kommen nicht zu kurz. In Greta werden sich viele Mädchen wiederfinden, die Träume haben und deswegen belächelt werden oder gar für ihr „Anderssein“ ausgeschlossen und gemobbt werden.

Fazit:
Der Autorin Aygen-Sibel Çelik ist mit „Blogstar Opa - Mit Herz und Schere“ ein lustiger und authentischer Reihenauftakt gelungen. Band 1 ist eine in sich abgeschlossene Geschichte und beschert coolen und kreativen Mädchen im Alter von 10 - 13 Jahren unterhaltsame Lesestunden. Die zwei Nähanleitungen am Schluss des Buches sind außerdem eine megastarke Idee und sehr leicht umzusetzen. Deshalb erhält dieses Buch auf jeden Fall 5 von 5 Sternchen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Blogstar Opa - Made with love" von Aygen-Sibel Çelik

Durchdacht und doch leicht - eine tolle Geschichte für angehende Teenies
Chili07vor 4 Monaten

Heute (auf Blog am 14.2. veröffentlicht) erscheint der 2. Band von Blogstar Opa und wir durften ihn schon vorab lesen, daher geht unsere Rezi natürlich auch pünktlich zum Start online. Ich hatte mir ja schon gedacht, dass dieses Buch auch wieder ein Volltreffer wird, denn die Autorin schafft es auf eine ganz tolle Art und Weise eine Geschichte rund um möglicherweise in dem ensprechenden Alter gerade aufkeimende Probleme zu erzählen.

Der Untertitel verrät es schon und das Buch erscheint am Valentinstag – es geht um Liebe! Aber nicht nur (natürlich auch) um die Liebe zu Gretas Hobby, sondern auch um die erste Schwärmerei für einen Jungen. Den Anfang macht ihre beste Freundin Mimi, als ihr neuer Nachbar sie völlig aus dem Konzept bringt. Währenddessen ist Greta aber auch schon mit ihrem neuen Projekt beschäftigt – ihr cooler Blog-Opa hat eine Führung durch das Theater organisiert in welchem er früher als Kostümschneider tätig war. Greta ist völlig überwältigt – und zwar nicht nur vom Theater….

Die erste Schwärmerei und dann ist dieser Junge auch noch nett und hilft Greta mit Sprechübungen gegen ihre Nervosität. Denn ihr Blog wird immer erfolgreicher, aber ihre Follower werden ungeduldig und wollen sie selbst  (nicht nur ihre Hände) sehen.

Dann kennen wir aus Band 1 ja noch die Oberzicke Chiara, die ihr wieder Steine in den Weg legen will. Denn die Newcomer-Challenge steht an.

Ein Erwachsener mag das belächeln, aber für Kids in dem Alter sind dies echte Probleme und genau das nimmt die Autorin aus meiner Sicht auf eine wunderbare Art und Weise auf. Es gibt auch mal wieder etwas Stress mit ihrer Mama – manchmal wollen Erwachsene auch einfach nicht verstehen.

In diesen beiden Büchern sehe ich eine Botschaft, die ich persönlich für angehende Teenager sehr wichtig und schön finde:

Das Leben ist nicht immer nur rosa – aber wenn Familie und Freunde zusammenhalten, kann man viel bewegen und auch vermeintlich große Probleme lösen.

Ich war ja gespannt welche Rahmengeschichte in diesem Teil gesponnen wird – es dreht sich also sehr viel ums Theater – als alte Wirkungsstätte von Gretas Opa. Das gefällt mir sehr gut, denn viele Kids waren vielleicht noch nicht selbst im Theater bzw. hinter den Kulissen. Dieses Thema wird allerdings nicht übermäßig strapaziert, sondern fließt einfach passend in die Geschichte ein. Passenderweise wird im Theater gerade Romeo und Julia geprobt.

Wie schon im ersten Band werden am Ende zwei Näh-Tutorials vorgestellt – eine gelungene Ergänzung.

Diese Reihe ist einfach toll und ich bin sehr begeistert. Aygen-Sibel Celik hat eine wunderschöne Geschichte mit Herz geschaffen, die ich als absolut lesenswert erachte.

Der Schreibstil ist klasse, es liest sich sehr flüssig und so fliegen die knapp 190 Seiten nur so dahin. Aufgelockert wird die Geschichte auch wieder durch einige optisch abgesetzte Whattsapp-Nachrichten oder Hashtags – aber auch wieder in Maßen.

Man könnte dieses Buch auch ohne Vorkenntnisse lesen, aber ehrlich gesagt wäre es zu schade den ersten Band nicht zu kennen. Die Story baut schon aufeinander auf.

Ich nehme ein Cover niemals in die (Sterne-) Bewertung eines Buch mit auf, denn die Optik kann für mich nicht punktenscheidend sein. Aber ein paar Worte verliere ich gern zu gut gemachten Exemplaren. Das Hardcover ist wirklich schön, die Farben sind leuchtend aber etwas gedeckt. Es passt einfach thematisch absolut zur ruhigen und etwas zurückhaltenden Greta.

Fazit: Hier spreche ich eine absolute Kaufempfehlung aus. Das Buch hat eine tolle Botschaft und schleudert nicht mit Klischees um sich – es gefällt mir einfach richtig gut. Die Handlung macht auf mich einen extrem durchdachten und runden Eindruck.

Ich bedanke mich herzlich beim Kosmos Verlag für das Rezensionsexemplar. Meine Beurteilung wurde hiervon natürlich nicht beeinflusst.

Link zu Blogstar Opa Band 1: Blogstar Opa/Mit Herz und Schere Bd. 1 (Aygen-Sibel Celik)

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Mit Nadel und Faden zum großen Video-Erfolg 

Youtube-Videos sind für junge Menschen ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens geworden. Kein Wunder also, dass viele Jugendliche davon träumen, ebenfalls als Video-Blogger durchzustarten! So geht es auch Greta, die von einem eigenen Kanal mit Näh-Videos träumt. Das Problem: Ihre Mutter erlaubt es nicht.
Doch zum Glück gibt es Opa, der seiner Enkel mit Rat und Tat vor und hinter der Kamera zur Seite steht!

Für unsere DIY-Leserunde suchen wir 30 junge  Leser, die gemeinsam mit uns "Blogstar Opa – Mit Herz und Schere" von Aygen-Sibel Çelik und Illustratiorin Carolin Liepins  lesen möchten! Zusätzlich wird es einige kreative Aufgaben geben, die euch mit etwas Glück zu einem KOSMOS-Buchpaket verhelfen!

Über das Buch     
Die 12-jährige Greta hat einen Traum: Sie möchte Video-Bloggerin, also Vloggerin, werden, und zwar am liebsten über ihre große Leidenschaft – das Nähen. Doch es gibt ein Problem: Ihre Mutter erlaubt Greta keinen Vlog. Da hat Greta eine geniale Idee. Was wäre, wenn Opa mitmacht? Der war nämlich früher Kostümschneider am Theater, kennt sich mit Mode und Nähen super aus und hat – im Gegensatz zu Greta – kein Lampenfieber vor der Kamera. So ein Youtube-Kanal wäre wirklich etwas ganz Besonderes! Und vielleicht hätte Greta damit sogar gute Chancen beim Newcomer-Wettbewerb …
"Blogstar Opa – Mit Herz und Schere" ist für alle Leser ab 10 Jahre

>> Hier gibt es die Leseprobe für den ersten Eindruck

Gemeinsam mit KOSMOS  vergeben wir in unserer Leserunde 30 Exemplare von  "Blogstar Opa – Mit Herz und Schere"

Was ihr tun müsst, um dabei zu sein?  Bewerbt euch bis einschließlich 29.07.2018über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Wenn ihr eigene Klamotten designen könntet, was würdet ihr machen? Ein T-Shirt? Ein Abendkleid? Erzählt uns von euren Designideen!  

Ich bin gespannt auf eure Antworten und drücke euch ganz fest die Daumen für die Teilnahme an der Leserunde!          

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden.
Zur Leserunde
Wie schön! Freitag war Freutag! Habe da erfahren, dass mein Verlag 10 Exemplare meines neu erschienenen Bilder-/Kinderbuchs "Sinan, Felix und die wilden Wörter" für eine Buchverlosung zur Verfügung stellt! Ich freue mich riesig und danke Patricia Hahne-Wolter sehr!

In meinem neuen Buch für LeserInnen ab 7 Jahren geht es um eine echte Freundschaft und auch darum, dass man eine Sprache nicht perfekt beherrschen muss, um sich zu verstehen. Natürlich muss man manchmal auch raten, gerade wenn man zum Beispiel Sinans türkischen Großeltern folgen will. Sie geben sich wirklich viel Mühe beim Deutschlernen, aber nicht jedes Wort sitzt unbedingt auf Anhieb. Prima, dass Sinan und Felix sich auskennen und wissen, wie Verstehen funktioniert. Schließlich sind sie schon lange beste Freunde und haben bereits einiges miteinander erlebt (siehe ersten Band: "Sinan und Felix. Mein Freund - Arkadaşım")!

Hier der Klappentext: 

"Was ist ein Wissenszähler und was ein Feuerkäfer? - Nie hätte Felix gedacht, dass ein Nachmittag bei Sinans türkischen Großeltern so spannend werden könnte: Babaanne und Dede lernen beide Deutsch und zanken ständig um die Bedeutung der Wörter. Da schwirren rätselhafte und lustige Begriffe durch die Luft und Missverständnisse sind vorprogrammiert. Nicht nur Felix muss um die Ecke denken, auch Sinan muss ganz schön grübeln. Wie gut, dass die Freunde genau wissen, worauf es ankommt, damit man sich wirklich versteht."

Wer hat Lust, sich - vielleicht gemeinsam mit den eigenen Kindern, mit Geschwistern, Neffen/Nichten, Enkelinnen/Enkeln, Freundinnen/Freunden - auf eine Reise nach der Bedeutung der wilden Wörter von Babaanne (Oma) und Dede (Opa) zu begeben? Die wunderschönen Illustrationen von Barbara Korthues sorgen für die richtige Stimmung und helfen beim Raten.

Wer in den Lostopf springen möchte, der bewerbe sich hier bitte mit einer kurzen Schilderung einer Begebenheit, die aufgrund eines Missverständnisses zustande kam. Wann haben Du und eine andere Person mal völlig aneinander vorbei geredet? Wieso habt Ihr Euch nicht oder komplett falsch verstanden? Hatte das evtl. mit einer anderen Sprache zu tun? Vielleicht mit einem Fremdwort oder einer Vokabel, die Du Dir partout nicht merken konntest, oder deren Bedeutung Du immer verwechselst? Vielleicht hast Du sie nur falsch ausgeprochen? Manchmal hat man nur einen schlechten Tag oder ist mit dem "falschen" Fuß aufgestanden, man spricht die gleiche Sprache und versteht sich trotzdem nicht.... Ich bin total gespannt auf Deine Ministory (ein paar Sätze reichen völlig) über Verstehen und Nichtverstehen! :-)

Das Ergebnis der Verlosung wird am 25.05.2016 hier bekannt gegeben. Die Bücher werden daraufhin so schnell wie möglich versandt. Es würde mich sehr freuen, wenn die Gewinner nach der Lektüre eine kurze Rezension schreiben würden.

Und nun: Ganz viel Glück für die Verlsoung und ebenso viel Spaß nachher beim Lesen!
Ich freue mich auf Euch und Eure Bewerbungen!

Liebste Grüße von Aygen

Zur Buchverlosung

Traumtyp,

                     Ticks, 

                                     Turbulenzen!

Macht mit bei " Verrückt war gestern", dem neuen Roman von Aygen-Sibel Çelik .

Frisch erschienen möchten wir eure Eindrücke und Meinungen in einer Leserunde hören und freuen uns auf eure Bewerbungen zur Leserunde.

Ab 12 Jahren
Ganz schön schräg – das sind Mia Maras Marotten. Sie muss immer wieder in ihrer Tasche kramen, ob sie ihr Schülerticket dabei hat, und drei Mal in ihr Kissen klopfen, ehe sie tief und fest einschlafen kann. Aber vor allem muss sie in jeder freien Minute Comics zeichnen! Alle bewundern sie dafür – von den anderen Ticks ahnt zum Glück niemand etwas. Doch dann lernt sie Finn kennen, und plötzlich ist alles noch verrückter als vorher: denn Mia Mara hat auf einmal lauter Schmetterlinge im Bauch …




Leseprobe

Zur Autorin

Aygen-Sibel Çelik wurde 1969 in Istanbul geboren und zog in ihrem zweiten Lebensjahr mit ihrer Familie nach Frankfurt am Main. Nach dem Studium der Kinder- und Jugendbuchforschung übte Aygen-Sibel Çelik verschiedene Tätigkeiten im pädagogischen und journalistischen Bereich aus und sie schrieb Artikel und Rezensionen über die Darstellung des Fremden in der Kinder- und Jugendliteratur. Inzwischen ist sie selbst eine erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin und lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Wir suchen nun 20 Leser,  die gerne das Buch gemeinsam in der Leserunde lesen möchten, Blogger dürfen sich gerne mit Blogadresse bewerben!

Bewerbungsfrage: Wie findet ihr die Leseprobe?

Welches Pink Buch pass eigentlich zu Dir?

Schau gleich mal rein bei Pink up your life!

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

                     Katja von Ka-Sas Buchfinder

Neues von Oetinger Taschenbuch findet ihr hier

*** Wichtig ***

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen ( 2-3) im Profil berücksichtigt.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Aygen-Sibel Çelik im Netz:

Community-Statistik

in 203 Bibliotheken

auf 38 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks