Ayse Bosse , Andreas Klammt Weil du mir so fehlst

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weil du mir so fehlst“ von Ayse Bosse

Jedes Kind darf traurig sein. Kinder sind traurig, wenn ihnen etwas verloren geht, wenn etwas zu Ende geht, wenn ein lieber Freund oder Verwandter plötzlich nicht mehr da ist. Aber manchmal sind Trauer und Verlust zu groß, um gut bewältigt zu werden. Mit diesem Buch lernen Kinder, besser mit Traurigkeit umzugehen. Und Erwachsene lernen, besser mit der Traurigkeit der Kinder umzugehen. Und schließlich wird auch gemeinsam wieder gelacht.

Ein ganz neues Buchkonzept, das in seiner Klarheit beeindruckt und mit seiner Poesie berührt.

Mit dem extra dafür komponierten Song "Weil du mir so fehlst" von BOSSE!
mit kostenlosem download

Ein vollkommen neues Buchkonzept - von einer ausgebildeten Trauerbegleiterin entwickelt.

achtsames und kindgerechtes Trauer- und Erinnerungsbuch

— MargareteRosen

Ein absolut zu empfehlendes Buch zum Thema Tod und Trauerbewältigung. Interaktiv begleitet das Buch durch dieses wirklich schwere Thema!

— Solvejg

Ein wundervolles interaktives Kinderbuch zum Thema Trauer. Ein schwieriges Thema, aber #drachenstark rübergebracht! Absolut empfehlenswert!

— TimoFirtina

Stöbern in Kinderbücher

Pogo und Polente

Pogo Patzke darf als Kind von Punks nicht brav sein und dann zieht ausgerechet Polizistentochter Vanessa nebenan ein! Irrer Kinderkrimi!

danielamariaursula

Podkin Einohr - Der magische Dolch

Leseabenteuer für kleine Helden

Jonas1704

Sternschnuppengeflüster

Tolles, zeitgemäßes Jugendbuch für die Ferien.

Verlobte

Der zauberhafte Wunschbuchladen - Die wilden Vier

Wieder einmal ein super Band dieser zauberhaften Reihe!

sparkly_booksdream

Nevermoor

Wunder existieren! Wenn Wunder, Flüche, Raben und eine Morrigan zusammentreffen ergibt das dieses zauberhaftes Buch! Ich liebe es! ♥️

Lily911

Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

Charmante Szenerie und Charaktere

Lese_Hamster

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolles Erinnerungsbuch für Kinder

    Weil du mir so fehlst

    MargareteRosen

    05. October 2017 um 14:50

    Ayse Bosse hat ein sehr ansprechendes und kindgerechtes Trauer- und Erinnerungsbuch geschaffen.Die Texte sind auf die verschiedenen Stadien und Gefühlsebenen der Trauer angepaßt. Sehr schön ist die Schrift. Die Texte sind durchweg in Großbuchstaben. Die Arbeitsaufträge bzw. Trauerbewältigungsstrategien sind mit kleinerer Schrift und Groß- und Kleinbuchstaben gedruckt.Die Zeichnungen des Illustrators Andreas Klammt sind wunderbar, ansprechend, warm, berührend und genau so wie ich sie eben in Kinderbüchern mag.Die Texte von Ayse Bosse sind in einer klaren kindgerechten Sprache verfasst. Die einzelnen Geschichten lassen die kleinen Leser sich darin wiederfinden. Und so traurig das Thema auch ist, ermöglicht es doch auch die schönen Momente im Leben wieder zu sehen. Erinnern ist erlaubt, gewollt und wird durch die wunderschönen Anregungen auch umsetzbar.Lieblingslieder, Fotos, Erinnerungsseiten, die gefüllt werden möchten, für alle diese Dinge ist Platz im Buch.Und natürlich für noch viele andere Dinge mehr, wie ein Vermistensteckbrief, der Brülleimer, Tränenseite mit Auffangeimerchen, Trauersuppe und Erinnerungsgläser.So lädt das Buch Seite für Seite achtsam und kindgerecht, ich kann es nicht oft genug schreiben, ein, seiner Trauer einen Raum zu geben. Sich dabei zu erinnern und die aufkommenden Gefühle zu spüren und diese niederzuschreiben, aufzumalen und einzukleben.Und natürlich gibt es auch gleich auf den ersten Seiten eine für die Erwachsenen. Hier ermuntert Ayse Bosse die Erwachsenen, sich Zeit zu nehmen für die Trauer auch gemeinsam mit ihrem Kind.Fazit: Mein Wunsch ist es, dieses Buch in ganz vielen trauernden Kinderhänden zu sehen, so dass die kleinen Menschen damit arbeiten, spielen und sich letztendlich erinnern können, auch über die Jahre und die Trauer hinweg.

    Mehr
  • Weil du mir so fehlst!

    Weil du mir so fehlst

    Solvejg

    21. January 2017 um 17:11

    Das Buch:Das Buch behandelt das Thema Tod, Trauer und Abschied und soll eine Unterstützungsmöglichkeit der Trauerbewältigung darstellen. Neben einer Geschichte gibt es noch viele interaktive Seiten zum gestalten. Passend zum Buch gibt es ein Lied als kostenlosen Download. Rezension:Dieses Buch hat mich absolut begeistert und ist in meinen Augen eine absolute Kaufempfehlung, wenn es darum geht einen Kind das Trauern und den Abschied zu erleichtern. Das Buch beginnt mit einem Vorwort an Kinder und einem an Erwachsene. Den Kindern wird vermittelt, dass ALLE Gefühle richtig sind, wenn sie um einen verstorbenen trauern. Es gibt kein falsch! Egal ob sie wütend oder traurig sind - selbst wenn sie lachen müssen ist dies in Ordnung. Jeder trauert anders. Dies finde ich eine sehr wichtige Botschaft, denn Kinder können oft noch nicht viel mit den Gefühlen anfangen, die ihnen so begegnen. Das Buch macht ihnen direkt Mut, auf das was sie fühlen zu vertrauen. Klasse! Das Ganze Gefühlschaos wird dem Kinder durch eine Geschichte mit dem Bären näher gebracht. Denn auch der Bär weiß nicht, was er fühlt oder fühlen soll. Wie das Leben einfach weitergehen kann. So werden die Gedanken und Gefühle eines Kindes auf den Bären übertragen und auch dem Erwachsenen kann klarer werden, wie sich das Kind eigentlich fühlt. Nach der Geschichte, bei welcher ich fast selber weinen musste, geht es in den interaktiven Teil des Buches über. Hier beginnt es damit, dass man ein kurzen Steckbrief des Verstorbenen (Mensch oder Haustier) ausfüllt. Anschließend gibt es allerhand Seiten bei denen das Kind etwas malen oder schreiben kann. Hier eine kurze Auswahl von dem, was einen erwartet: - Fragen notieren (Welche Fragen hat das Kind?) - Gefühle aufschreiben (Was fühle ich?) - Trauer am Körper des Bären "aufmalen" (Wo sitzt die Trauer?) - Wut rauslassen indem man alles aufschreibt, was man gerne mal rausbrüllen mag (Schimpfwörter etc.) - Seite für Fotos und Erinnerungen an den Verstorbenen - Anregungen was man zur Trauerbewältigung machen kann (Brief an Verstorbene schicken etc.) Ich kann gar nicht alles auflisten! Das Buch beginnt bei der Trauer, der Wut und der Einsamkeit und langsam mit jeder Seite geht es über zur Trauerbewältigung. Wirklich genial! Man merkt, dass die Autorin Ayse Bosse selber als Trauerbegleiterin arbeitet, denn dieses Buch ist echt optimal ausgearbeitet. Ich habe das Gefühl, dass meine Rezension diesem Buch absolut nicht gerecht werden kann, egal was ich schreibe! Daher hier kurz und knapp meine recht wirren Gedanken: Dieses Buch hat mich von der 1. Seite an begeistert und berührt. Ich habe selber fast weinen müssen als ich durch das Buch geblättert habe. Der Gedanke an ein Kind welches dieses Buch ausfüllt hat mich bewegt. Emphatisch, mitfühlend und unterstützend sind die Wörter die mir zu dem Buch einfallen und ich glaube auch Erwachsende können (gerade in Zeiten der Malbücher für Erwachsene) mit diesem Buch viel anfangen, wenn sie trauern.Aber es ist auch ein sehr privates und persönliches Buch, denn nach dem ausfüllen ist es einzigartig und spiegelt die Gefühlswelt des Kindes wieder. Man sollte es als Eltern wirklich ernst nehmen und dem Kind die Möglichkeit geben alles hineinzuschreiben, was es möchte. Das Buch hat meine Erwartungen übertroffen! 5 / 5

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.