Ayu Watanabe L-DK 03

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(14)
(7)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „L-DK 03“ von Ayu Watanabe

Aoi hat sich also tatsächlich verliebt. In einen Typen, den sie vor ein paar Wochen noch verprügeln wollte, weil er so ein Mistkerl war. Wie ist es nur dazu gekommen?
Wie soll sie sich ihre Gefühle für Shusei eingestehen, wenn der sie die ganze Zeit nur ärgert? Empfindet er denn überhaupt etwas für sie? Und was würde er wohl tun, wenn sie ihm ihre Liebe gesteht?!

Einer meiner TOP 10 Manga!! ich liebe es!!

— xlxn

Prickelnder Liebesmanga.

— LubaBo

Ab welchem alter darf man das lesen ??

— ILoveBooks

Stöbern in Comic

Das inoffizielle Asterix®-&-Obelix®-Lexikon

Egal ob gelesen wie ein Buch oder zum zwischendurch Nachschlagen: viele Infos, Historisches und bisher vielleicht übersehene Anekdoten :-)

Fernweh_nach_Zamonien

H.G. Wells. Band 1: Die Zeitmaschine

Na ja, etwas langatmig. Nach dem Film gelesen und etwas enttäuscht.

Owlet11

Unerschrocken 1

Tolle Portraits einiger außergewöhnlicher Frauen! Mich hat es inspiriert :)

Vanii

Overlord 1

Wirklich gut!

ChristineChristl

Wonder Woman: Das erste Jahr

Perfekt, um es im Anschluss zu "Die Lügen" Wonder Woman Rebirth 1, zu lesen. Schöne Zeichnungen und für Neueinsteiger gute Interpretation.

Serkalow

Kamo - Pakt mit der Geisterwelt 01

Erinnert mich an Deathnote 😄 finde ich toll

EnysBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "L-DK. Bd.3" von Ayu Watanabe

    L-DK 03

    ALISIA

    10. April 2012 um 17:00

    Auch hier ist wieder die Zeichenart einfach wow. Die Autorin verschlechtert sich kein Stück. Auf dem Cover sieht man Shusei( Junge) und Aoi(Mädchen). Das Cover find ich sehr schön. Es passt auch zur Geschichte in dem Band. In dem Band geht es darum, dass Aoi versucht sich Shusei zu nähern. Doch dieser merkt davon nichts. Auf ein Zufall trifft sie jemanden der ihr helfen könnte. Doch sie ahnt nicht, dass es fatale folgen haben wird.... Die Geschichte scheint sich recht schnell zu entwickeln und ich kann nur sagen, so naiv wie Aoi muss man schon sein. Es ist lustig mitzusehen und auch mit zu fiebern wie es weiter gehen wird. Shusei merkt überhaupt nichts von den Gefühlen was Aoi für ihn hegt. Oder er für sie. Ich finde es persönlich zwar niedlich doch so naiv kann doch nicht jeder sein, oder? Aber diese Naivität von Aoi macht die Geschichte so spannend. In diesem Manga geht es kaum mit der Liebe voran ist egal wie sehr sich Aoi anstrengt. Mehr kann man eigendlich nicht zum diesen Band sagen, ohne zu viele Spoiler zu sagen. Fazit: Ich muss sagen, dass Mangas eine Sache für sich ist. Ich mag Mangas und dieser ist nicht schlecht. Ich weis, dass es vielleicht manchen schwer fällt sie zu lesen. Am Ende lohnt es sich aber. Diese Geschichte ist eine lustige Geschichte, wie man pech und doch kleichzeitig Glück im leben haben kann.Es ist lustig es weiter zu verfolgen und eine Wohltat für das Auge. Es ist einfach toll, was man alles mit ein wenig Fantasy machen kann. Einfach nur Empfehlenswert.

    Mehr
  • Rezension zu "L-DK. Bd.3" von Ayu Watanabe

    L-DK 03

    Lydia255

    04. April 2012 um 11:36

    Cover und Titel: Mit jedem Band kommen sich Aoi und Shusei näher. Beide haben wieder ihre Schuluniform an und befinden sich auf dem Boden. Shuseis Hemd ist offen und Aoi bindet ihm entweder die Krawatte an oder bindet sie gerade ab. So richtig kann man das nicht deuten. Denn wenn sie ihn gerade "anziehen" sollte, wird der Aspekt, dass sie zusammenwohnen deutlich. Wenn sie ihn aber gerade "auszieht" wird der Aspekt der Liebesgeschichte deutlich. Auf jeden Fall macht auch dieses Cover wie seine beiden Vorgänger sehr neugierig und zwingt praktisch zu einem Kauf. Einstieg und Charaktere: In Band zwei kommen drei neue Charaktere hinzu. Shuseis Bruder, Satsuki, und Shota. Shota gesteht Aoi seine Liebe und will um jeden Preis, dass sie seine Freundin wird. Und Aoi kämpft währenddessen mit ihren verwirrenden Gefühlen für Shusei. Sie will es sich einfach nicht eingestehen, aber sie ist in Shusei verliebt. Sein großer Bruder besucht sie und erkundigt sich nach ihm und sagt ihr später, sie solle Shusei nichts von ihm erzählen. Dann die Überraschung: Shuseis Wohnung ist fertig! Er kann also wieder ausziehen. Aoi will das nicht und ist aber gleichzeitig erleichtert. Was ist bloß los mit ihr? Noch dazu kommt, dass Shusei sie immer ärgert und durcheinander bringt. Irgendwann platzt ihr der Kragen und sie sagt ihm, dass es sie nervt. Keine zwei Sekunden später hat Shusei seine Sachen gepackt und die Wohnung verlassen. Oh nein! Kurz darauf klingelt die Tür, Aoi rennt in der Hoffnung Shusei sei es hin, aber Überraschung! Es ist Shota - der bei ihr einziehen will. Aoi kann nichts dagegen tun und er drängt sich ihr auf. Ein Tag später - sie lernt Satsuki kennen, die mit Shuseis älteren Bruder verheiratet ist - hört sie plötzlich ein Rumpeln von der Wohnung nebenan. Shusei! Shota versucht Aoi davon abzuhalten und sagt ihr, dass Shusei ihre Gefühle nicht erkennt, doch sie sucht ihn trotzdem auf. Die Tür ist abgeriegelt, sodass Aoi kurzerhand die Wand einbricht. Doch siehe da! Shusei geht's putzmunter, er hat Aoi nur reingelegt. Typisch! Aoi, ein nettes starkes Mädchen, kann es nicht mehr leugnen, sie ist in Shusei verliebt. Doch egal was sie tut, er nimmt sie nicht wie ein Mädchen war! Was soll sie bloß tun? Von der Schule ist eine viertägige Exkursion nach Hokkaido geplant. Das ist die Chance! Wird Aoi es schaffen einmal mit Shusei einen romantischen Moment zu zweit zu haben? Shusei, ein eigentlich immer taktloser, schamloser Rüpel, schenkt Aoi am Ende des zweiten Bandes zum Dank eine hübsche Kette, für die er hart gearbeitet hat. Es liegt ihm offensichtlich doch irgendwas an ihr. Und trotzdem ist er dermaßen schwer von Begriff, wenn Aoi ihre amateurhaften Annäherungsversuche ausprobiert. Dann ist da noch die Sache mit Satsuki. War er in sie verliebt, bevor sie seinen Bruder geheiratet hat? Und findet er seitdem Mädchen deshalb so lästig? Ich habe beide Charaktere im Laufe des Buches sehr liebgewonnen und bin richtig gespannt, wie es zwischen ihnen weitergehen wird. Shuseis Bruder und Shota kann ich überhaupt nicht ausstehen, sie stellen Aoi nur Steine in den Weg! Und Shusei? Dem würde ich gerne mal schütteln und sagen, dass er mal die Augen aufmachen soll... Zeichenstil: Wie schon bei den anderen Rezensionen erwähnt, liebe ich den Zeichenstil von Ayu Watanabe. Er ist sauber, klar strukuriert und einfach schön. Am besten gefallen mir die Augen, sie haben immer ein besonderes Leuchten und sind nicht so übertrieben, wie bei gewissen anderen Mangas. Auch wenn ihr Zeichenstil ein paar winzige Mäkel hat, (die Hände und Fingernägel und teilweise die Umgebung) würde ein anderer Zeichenstil überhaupt nicht zu dieser Geschichte passen. Meine Lieblingsszenen sind immer die, bei denen Shusei Aoi ärgert und doch irgendwas Ernstes in seinen Augen liegt. Zum Beispiel die Szene im Bad (Band 1) oder das Basketballturnier (Band 2). Auch Band 3 hat so einige tolle Szenen, also: zugreifen und selber lesen! Meine Meinung: Mal wieder hat mich L-DK ausnahmslos begeistert. Ich denke an den Moment zurück, an dem ich per Zufall auf diesen Manga gestoßen bin... Mein Leben wäre so langweilig, wenn ich ihn nicht gefunden hätte! Okay, vielleicht ist das jetzt ein bisschen übertrieben, aber trotzdem. Ich bin mir sicher, dass ich L-DK ab jetzt zu meinen Lieblingen zähle. Diese Liebeskomödie trifft einfach meinen Geschmack wie die Faust aufs Auge. Die Story wird nie langweilig, Aoi springt von der einen Katastrophe weiter zur nächsten und die Beziehung zwischen ihr und Shusei schreitet immer weiter voran. Man fiebert richtig mit und kann sich wirklich gut in Aois verzweifelte Lage hineinversetzen. Ich empfehle diesen Manga von ganzem Herzen weiter! Fazit: Ich vergebe 5 von 5 Punkten! ^_^ Bitte lesen! Wäre einfach zu schade, so was gutes zu verpassen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks