Ayuko Hatta

 4.2 Sterne bei 74 Bewertungen

Alle Bücher von Ayuko Hatta

Sortieren:
Buchformat:
Wolf Girl & Black Prince 01

Wolf Girl & Black Prince 01

 (15)
Erschienen am 02.04.2015
Wolf Girl & Black Prince 02

Wolf Girl & Black Prince 02

 (7)
Erschienen am 05.06.2015
Wolf Girl & Black Prince 03

Wolf Girl & Black Prince 03

 (6)
Erschienen am 06.08.2015
Wolf Girl & Black Prince 04

Wolf Girl & Black Prince 04

 (5)
Erschienen am 01.10.2015
Wolf Girl & Black Prince 05

Wolf Girl & Black Prince 05

 (5)
Erschienen am 03.12.2015
Wolf Girl & Black Prince 08

Wolf Girl & Black Prince 08

 (4)
Erschienen am 01.06.2016
Wolf Girl & Black Prince 07

Wolf Girl & Black Prince 07

 (4)
Erschienen am 07.04.2016
Wolf Girl & Black Prince 11

Wolf Girl & Black Prince 11

 (4)
Erschienen am 01.12.2016

Neue Rezensionen zu Ayuko Hatta

Neu

Rezension zu "Wolf Girl & Black Prince 01" von Ayuko Hatta

Mittelmäßiger Zeichenstil, jedoch interessante Figurenkombination!
Wolfsschriftvor 14 Tagen

Vorweg möchte ich darauf hinweisen, dass ich den Anime gesehen habe, bevor ich mich entschieden habe, auch den Manga zu lesen.

Unglücklicherweise hat mich der Zeichenstil von Ayuko Hatta äußerst unzufrieden zurückgelassen, weshalb ich die Reihe nicht fortsetzen werde.

Die Story an sich ist keine Neuheit: Sie ist das naive Mädchen, das beliebt sein möchte, und er der Bad Boy, welcher von der gesamten Schülerschaft angehimmelt wird.
Einzig erfrischend ist die Kombination der Charaktere. Während Kyoya sadistische Züge aufweist, schwingt sich Erika von einer Lüge zur anderen. Beide möchten nach außen hin den Schein wahren, was allerdings zu unverhofften Ereignissen führt.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Wolf Girl & Black Prince 16" von Ayuko Hatta

Eine schöner, letzter Band, der eine ganz tolle Reihe zum Abschluss bringt
BuechersuechtigesHerzvor einem Jahr

INHALT:Es ist der letzte Schultag, Erika und ihre Freunde werden nun alle ihre eigenen Wege gehen.Während Kyoya in Tokio bleibt, zieht Erika für ihre Ausbildung nach Kyoto. Wird ihre Liebe eine Fernbeziehung überstehen können?
MEINUNG:Nun ist er gekommen, der letzte Band dieser tollen Mangareihe und wir müssen wohl oder übel Abschied von Erika, Kyoya und ihren Freunden nehmen.Der letzte Band beginnt damit, dass nun der letzte gemeinsame Schultag gekommen ist und sich alle voneinander verabschieden müssen. Erika geht nach Kyoko und muss so ihre Freunde und Kyoya zurück lassen.Es dauert nicht lang, da kommt der erste Zeitsprung und Erika und Kyoya sehen sich das erste Mal nach einer vier monatigen Fernbeziehung wieder. Ab diesem Zeitpunkt folgen nochmals zwei Zeitsprünge, die weiter in die Zukunft gehen. Letzendlich liegen zwischen dem Beginn und dem Ende des Mangas neun Jahre.Einerseits finde ich schön zu lesen, wie es mit der Protagonistin in ihrem Leben so weitergehen wird und was sich noch so entwickeln wird. Es gibt kleine Hindernisse, die gemeistert werden müssen und schöne Zukunftsversionen. Andererseits fehlt mir einfach der Lesefluss und der direkte Zusammenhang. Bei so großen Zeitsprüngen entfernt sich der Leser von der Geschichte und das es wirkt nicht mehr so nah wie bei den vorigen Bänden. Es kommt dann einfach sehr unwirklich rüber und bleibt bei mir nicht hängen. Für mich endete die Geschichte in meinem Kopf dann eher am letzten Schultag mit der Aussicht auf eine schöne Zukunft für alle.
FAZIT:Eine schöner, letzter Band, der eine ganz tolle Reihe zum Abschluss bringt, auch wenn mir die Zukunftssprünge dann doch etwas zu weit waren.
Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Wolf Girl & Black Prince 15" von Ayuko Hatta

Wie immer ein Vergnügen die Charaktere zu begleiten!
BuechersuechtigesHerzvor einem Jahr

INHALT:Erika muss sich nun entscheiden, was sie nach der Schule machen will. Die Glasbläserei hat es ihr angetan und ihre Eltern möchten, dass sie bei ihrer Tante wohnt und dort studiert. Doch Kyoya scheint nicht begeistert von der Idee und möchte keine Fernbeziehung. Außerdem warten alle auf die Endergebnisse und den Abschlussball...
MEINUNG:Ich liebe diese Reihe, ob als Manga oder Anime, sie macht einfach Spaß.Deswegen freute ich mich schon sehr auf den vorletzten Band und war gespannt, was noch kommen würde.Der Einstieg fiel mir leicht, ich hatte noch klar vor Augen, dass das Schuljahr nun zuende geht und Erika und ihre Freunde sich entscheiden müssen, was danach kommt.Zu Beginn ist das alles auch noch nahtlos anschliessend an den vorigen Manga. Doch dann beginnen plötzlich einige Zeitsprünge, Erika wird plötzlich langsam erwachsener gezeichnet und sieht teilweise ganz anders aus als vorher. Man merkt in diesem Band, dass die Autorin nun zum Ende kommen möchte, was ich etwas schade finde. Auch wenn man so die Entwicklung der Charaktere mitmachen kann, verliert man doch die Beziehung zu ihnen, wenn so plötzliche Lücken entstehen.Kyoya verhält sich nochmal wie gewohnt wie ein Idiot, vermutlich zum letzten Mal.Ich bin gespannt, wie die Reihe mit dem letzten Band abschliessen wird aber auch etwas traurig, dass es zuende geht. Die Geschichte ist in meinen Augen allerdings bereits zuende erzählt und somit befriedigend, dass es nun ein Ende findet.
FAZIT:Man merkt, dass die Geschichte ihr Ende finden soll, aber trotzdem war es wie immer ein Vergnügen die Charaktere zu begleiten!
Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Ayuko Hatta?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks