Wolf Girl & Black Prince 16

von Ayuko Hatta 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Wolf Girl & Black Prince 16
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

BuechersuechtigesHerzs avatar

Eine schöner, letzter Band, der eine ganz tolle Reihe zum Abschluss bringt

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wolf Girl & Black Prince 16"

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge begehen Erika und ihre Freunde ihren letzten Schultag. Zusammen blicken sie zurück auf drei Jahre voller Erinnerungen, doch jetzt trennen sich ihre Wege. Während Kyoya in Tokyo bleibt, zieht Erika für ihren Traum nach Kyoto. Auf keinen Fall wollen sie sich ihre Beziehung kaputtmachen lassen und sind fest entschlossen, trotz der Entfernung ein Paar zu bleiben. Aber kann ihre Liebe diese Fernbeziehung überstehen?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9782889216727
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:168 Seiten
Verlag:KAZÉ Manga
Erscheinungsdatum:05.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    BuechersuechtigesHerzs avatar
    BuechersuechtigesHerzvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine schöner, letzter Band, der eine ganz tolle Reihe zum Abschluss bringt
    Eine schöner, letzter Band, der eine ganz tolle Reihe zum Abschluss bringt

    INHALT:Es ist der letzte Schultag, Erika und ihre Freunde werden nun alle ihre eigenen Wege gehen.Während Kyoya in Tokio bleibt, zieht Erika für ihre Ausbildung nach Kyoto. Wird ihre Liebe eine Fernbeziehung überstehen können?
    MEINUNG:Nun ist er gekommen, der letzte Band dieser tollen Mangareihe und wir müssen wohl oder übel Abschied von Erika, Kyoya und ihren Freunden nehmen.Der letzte Band beginnt damit, dass nun der letzte gemeinsame Schultag gekommen ist und sich alle voneinander verabschieden müssen. Erika geht nach Kyoko und muss so ihre Freunde und Kyoya zurück lassen.Es dauert nicht lang, da kommt der erste Zeitsprung und Erika und Kyoya sehen sich das erste Mal nach einer vier monatigen Fernbeziehung wieder. Ab diesem Zeitpunkt folgen nochmals zwei Zeitsprünge, die weiter in die Zukunft gehen. Letzendlich liegen zwischen dem Beginn und dem Ende des Mangas neun Jahre.Einerseits finde ich schön zu lesen, wie es mit der Protagonistin in ihrem Leben so weitergehen wird und was sich noch so entwickeln wird. Es gibt kleine Hindernisse, die gemeistert werden müssen und schöne Zukunftsversionen. Andererseits fehlt mir einfach der Lesefluss und der direkte Zusammenhang. Bei so großen Zeitsprüngen entfernt sich der Leser von der Geschichte und das es wirkt nicht mehr so nah wie bei den vorigen Bänden. Es kommt dann einfach sehr unwirklich rüber und bleibt bei mir nicht hängen. Für mich endete die Geschichte in meinem Kopf dann eher am letzten Schultag mit der Aussicht auf eine schöne Zukunft für alle.
    FAZIT:Eine schöner, letzter Band, der eine ganz tolle Reihe zum Abschluss bringt, auch wenn mir die Zukunftssprünge dann doch etwas zu weit waren.
    Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Maya-chans avatar
    Maya-chanvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks