Ayumi Kano

 4 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von The Vampire's Prejudice 01, The Vampire's Prejudice 02 und weiteren Büchern.

Neue Bücher

The Vampire’s Attraction 02

Neu erschienen am 18.04.2019 als Taschenbuch bei TOKYOPOP.

The Vampire’s Attraction 01

Neu erschienen am 14.03.2019 als Taschenbuch bei TOKYOPOP.

Alle Bücher von Ayumi Kano

The Vampire's Prejudice 01

The Vampire's Prejudice 01

 (2)
Erschienen am 11.10.2018
The Vampire's Prejudice 02

The Vampire's Prejudice 02

 (1)
Erschienen am 13.12.2018
The Vampire’s Attraction 02

The Vampire’s Attraction 02

 (0)
Erschienen am 18.04.2019
The Vampire’s Attraction 01

The Vampire’s Attraction 01

 (0)
Erschienen am 14.03.2019
Passionate Theory

Passionate Theory

 (0)
Erschienen am 01.10.2008

Neue Rezensionen zu Ayumi Kano

Neu

Rezension zu "The Vampire's Prejudice 01" von Ayumi Kano

Vampire und ihre Rose
Kathaaxdvor 6 Monaten

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Ich lese gerne Vampir Geschichte, egal in welcher Form. Nachdem ich dann von diesem Manga gehört habe, musste ich es lesen. Ein bisschen Mecker gibt es, aber nicht sehr viel. Hierbei geht es um Minato und Henri. Minato ist aufopferungsvoll und so opfert er sich auch für seine Familie. Den seine Mutter liegt im Krankenhaus und er ist alleine mit seinen zwei Brüder. Allerdings haben sie nicht so viel Geld, da die Krankenhaus Rechnung auch noch ziemlich hoch sind. Da findet er eine merkwürdige Job Anzeige, die ihm aber einen guten Lohn verspricht. Dort angekommen, wird er von einem kleinen Jungen empfangen, der auch das Bewerbungsgespräch führt. Als er dann den Hausherren Henri kennenlernt, kommt ihm das alles komisch vor. Irgendetwas stimmt nicht und Minato erfährt auch bald, wer Henri und Hina wirklich sind. 

Minato und Hina waren mir gleich von Anfang an symphatisch. Hina ist der kleine Junge im Manga, der auch wirklich eine offene und herzliche Art hat. Minato ist ebenfalls freundlich und nett und man merkt, das er Hina auch sofort ins Herz schließt. Mit Henri musste ich erstmal warm werden. Er war Anfangs so abweisend und kalt. Aber je mehr man von ihm erfährt und je näher man ihn kennenlernt, desto symphatischer wird er und man versteht auch, weshalb er so abweisend ist. 

Die Story an sich war schon spannend, allerdings war es anfangs wirklich verwirrend und auch etwas komisch. Bis der Teil kommt, an dem man erfährt wer die zwei wirklich sind. Ab dem Teil wird es dann nochmal spannender und auch das Ende wird sehr spannend. Aber wie es bei einer Mangareihe so ist, endet es auch hier mit einem fiesen Cliffhanger. Ich werde die Reihe weiterverfolgen, den ich möchte wissen, wie es weiter geht und ich kann mir gut vorstellen, das es nur noch besser werden kann. Der Zeichenstil war auch sehr schön und die Charakter waren auch gut ausgearbeitet. Ich bin wirklich gespannt, auf den nächsten Band, auch wen das Cover nicht gerade ins Auge sticht. Ich kann diesen Manga weiterempfehlen, die sich auch für Vampire interessieren und auch wirklich dran bleiben.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks