Bärbel Böcker

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 67 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 30 Rezensionen
(10)
(21)
(4)
(1)
(0)

Lebenslauf von Bärbel Böcker

Bärbel Böcker wurde in Wolfsburg geboren. Sie ist Sinologin, Germanistin und Publizistin, arbeitete als Redaktionsmitglied bei der Wirtschaftsfachzeitschrift ‚China-Handel’ in Berlin und als freie Mitarbeiterin für den WDR Hörfunk. In Coautorenschaft mit Ina Simson erschien 1989 ihr Buch ‚Chinas kleine Sonnen’ über die Ein-Kind-Familienpolitik in der VR China. Sie war mehrere Jahre in leitender Position für führende deutsche Public Relations Agenturen tätig. Seit Mitte der 90er Jahre ist sie Mitinhaberin und Geschäftsführerin einer Kölner Film-Fernseh- und Videoproduktion GmbH. Bärbel Böcker lebt und arbeitet in Köln und in der Eifel. Weitere Informationen unter www.Baerbel-Boecker.de Kriminalromane: Henkersmahl (Gmeiner Verlag, 2010) Zirkus Mortale (Gmeiner Verlag, Juli 2012) Roman: Mit 50 hat man noch Träume (Gmeiner 2011)

Bekannteste Bücher

Amors Gift

Bei diesen Partnern bestellen:

Zirkus Mortale

Bei diesen Partnern bestellen:

Mit 50 hat man noch Träume

Bei diesen Partnern bestellen:

Henkersmahl

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Bärbel Böcker
  • Abgründe und Hochgefühle

    Amors Gift
    Leserin71

    Leserin71

    03. January 2016 um 20:09 Rezension zu "Amors Gift" von Bärbel Böcker

    Der Journalist Florian Halstaff ist fest von der Unschuld einer älteren Dame überzeugt, die beschuldigt wird, ihren Noch-Ehemann umgebracht zu haben. Viele Nachforschungen bringen ihn, die Wahrheit herauszufinden. Sehr gerne habe ich diesen Krimi gelesen, da viele Motive für den Mord angesprochen werden. Florian ist ein sympatischer Ermittler, der aber nicht alleine für sich, sondern mit seiner Freundin und einem Kollegen zusammenarbeitet. Dass er dabei das Rätsel nicht komplett losgelöst von der Polizei, macht ihn mir nur ...

    Mehr
  • Kurzweiliger Lesespaß

    Mit 50 hat man noch Träume
    yari

    yari

    26. August 2015 um 18:14 Rezension zu "Mit 50 hat man noch Träume" von Bärbel Böcker

    "Mit 50 hat man noch Träume" ist ein kurzweiliger Roman, der von den Freundinnen Bea, Ulrike, Caro und Bruni erzählt, die mitten im Leben stehen und alle um die 50 Jahre alt sind. Aber sie fragen sich, ob sie im Leben schon alles erreicht haben bzw. welche Ziele sie noch haben. Jede hat ihre Probleme: so lebt Ulrike vom Mann getrennt, Bea hört auf in einer Werbeagentur zu arbeiten, nachdem sie sich vom Chef übergangen fühlt. Caro möchte endlich mal ein männerloses Leben führen und Bruni eine Dozentin, steht dem Landleben offen ...

    Mehr
  • "Späte Scheidung"

    Amors Gift
    gaby2707

    gaby2707

    18. November 2014 um 19:31 Rezension zu "Amors Gift" von Bärbel Böcker

    Redakteur Florian Halstaff plant eine neue TV-Sendung. Zu "Späte Scheidung" hat die 72-zig jährige Lisa Spangenberg, die sich von ihrem Ehemann Viktor scheiden lassen will und vorher als positiv gecastet wurde, zugesagt. Als sie am Tag der Sendung nicht erscheint, macht sich Florian auf die Suche nach ihr. Sie wurde mit Verdacht auf Tötung ihres Ehemannes festgenommen und in Untersuchungshaft gesetzt. Florian ist von ihrer Unschuld überzeugt und stellt eigene Ermittlungen an. Dies passt natürlich Kriminalhauptkommissar Marco ...

    Mehr
  • Bis dass der Tod euch scheidet.....

    Amors Gift
    abuelita

    abuelita

    08. October 2014 um 19:52 Rezension zu "Amors Gift" von Bärbel Böcker

    das gilt in Deutschland schon lange nicht mehr und so plant der Kölner Redakteur Florian Halstaff eine Talkshow zum Thema »Späte Scheidungen«. Als der wichtigste Talkgast, die 72-jährige Lisa Spangenberg, die sich nach 30-jähriger Ehe trennen will, nicht zur Sendung erscheint, erfährt er bald, warum: Sie soll ihren Mann ermordet haben und sitzt in U-Haft. Florian ist von ihrer Unschuld überzeugt und beginnt zu ermitteln. Das ist nicht uninteressant, aber doch mit deutlichen Längen auch, die nicht zum "atemlosen Weiterlesen" ...

    Mehr
  • Florian Halstaffs dritter Fall: Späte Scheidungen

    Amors Gift
    berit_sen

    berit_sen

    02. October 2014 um 15:02 Rezension zu "Amors Gift" von Bärbel Böcker

    Erneut wird der Journalist Florian Halstaff in einen Mordfall verwickelt. Bei der Vorbereitung der Talk-Show  zum Thema späte Scheidungen lernt Florian Lisa Spangenberg kennen, eine gebildete ältere Dame, die sich in ihrem Alter von ihrem einst geliebten Mann scheiden lassen will. Sofort knüpfen die beiden eine Bande von Freundschaft und Zuneigung. Doch als Lisa nicht zu der Talk-Show, zu der sie als Gast eingeladen ist, auftaucht, weil sie unter Mordverdacht steht ihren Noch-Ehemann ermordet zu haben, beginnt für Florian der ...

    Mehr
  • Bis dass der Tod Euch scheidet

    Amors Gift
    sab-mz

    sab-mz

    24. August 2014 um 13:22 Rezension zu "Amors Gift" von Bärbel Böcker

    Der Kölner Redakteur Florian Halstaff plant wieder eine seiner Talkshows, diesmal zum Thema "Späte Scheidungen". Eine seiner Gäste soll Lisa Spangenberg sein. Sie will sich von ihrem Mann trennen und das nach 30 Jahren Ehe. Lisa erscheint nicht bei der Talkshow. Florian beginnt zu ermitteln. Er erfährt, dass Lisa Spangenberg verhaftet wurde wegen der Ermordung ihres Mannes. Florian besucht Lisa Spangenberg in der U-Haft, führt mehrere Gespräche mit ihr. Entgegen der Meinung der Polizei glaubt er nicht, dass die 72-jährige ihren ...

    Mehr
  • Bis dass der Tod Euch scheidet

    Amors Gift
    sab-mz

    sab-mz

    24. August 2014 um 13:22 Rezension zu "Amors Gift" von Bärbel Böcker

    Der Kölner Redakteur Florian Halstaff plant wieder eine seiner Talkshows, diesmal zum Thema "Späte Scheidungen". Eine seiner Gäste soll Lisa Spangenberg sein. Sie will sich von ihrem Mann trennen und das nach 30 Jahren Ehe. Lisa erscheint nicht bei der Talkshow. Florian beginnt zu ermitteln. Er erfährt, dass Lisa Spangenberg verhaftet wurde wegen der Ermordung ihres Mannes. Florian besucht Lisa Spangenberg in der U-Haft, führt mehrere Gespräche mit ihr. Entgegen der Meinung der Polizei glaubt er nicht, dass die 72-jährige ihren ...

    Mehr
  • Zirkus Mortale

    Zirkus Mortale
    Themistokeles

    Themistokeles

    28. August 2013 um 09:16 Rezension zu "Zirkus Mortale" von Bärbel Böcker

    Am meisten überrascht war ich bei diesem Roman wohl, dass er in gewissen Punkten seine Ideen aus einem real existierenden Problem gezogen hat und nicht das meiste, was in ihm vorkam erfunden wurde. Sondern der mit wichtigste Punkt bei der Geschichte doch scheinbar tatsächlich auf realen Vorfällen basiert, die durch die Autorin so mit in den Fokus dieses Krimis gerückt wurden und für mich auch ehrlich spannend waren, auch wenn ich nicht geahnt hätte, dass es wirklich auf dieser Welt so extrem schlimm zugeht, auch wenn man wohl ...

    Mehr
  • Nicht nur für Leser um die 50 unterhaltsam :)

    Mit 50 hat man noch Träume
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. August 2013 um 16:13 Rezension zu "Mit 50 hat man noch Träume" von Bärbel Böcker

    Meine kurze schriftliche und abschließende Meinung und Videorezension zu diesem Buch: Bärbel Böcker hat es mit ihren regionalen und sehr detaillierten Beschreibungen geschafft, ein richtiges Kopfkino auszulösen.Viele Orte und Gepflogenheiten im Ahrtal habe ich geglaubt, wiederzuerkennen. Die Charaktere sind sehr familiär dargestellt, sodass man sich nicht gezielt, eine Lieblingsfigur raussuchen mag, sondern sie alle auf einen Schlag lieben lernt. Dieser Roman mag zwar keinen Tiefgang besitzen und einige Schwachstellen haben, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Zirkus Mortale" von Bärbel Böcker

    Zirkus Mortale
    manu1983

    manu1983

    14. January 2013 um 22:02 Rezension zu "Zirkus Mortale" von Bärbel Böcker

    Der Titel und der Klappentext machten mich neugierig auf dieses Buch. Nachdem ich schon ein anderes Werk von Bärbel Böcker gelesen hatte, musste ich dieses auch lesen. Die Geschichte handelt von einem jungen Journalisten namens Florian, der durch seine Arbeit in Ermittlungen hineingerät. Eine gute Bekannte von ihm wurde ermordet aufgefunden und er kann seine Spürnase nicht ruhen lassen. Dadurch riskiert er seinen Job und lernt interessante Menschen kennen. Was er dann durch seine Recherchen aufdeckt, ist unglaublich aber wahr. Zu ...

    Mehr
  • weitere