Das Wasserschlösschen zur lockeren Schraube

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Wasserschlösschen zur lockeren Schraube“ von Bärbel Kiy

Nach einem Ärztepfusch litt ich unter anderem an einer posttraumatischen Störung. Großherzig wurde ich infolgedessen von meiner Krankenkasse aufgefordert, mich in eine psychosomatische Reha in den beschaulichen Ort Bad Kleeblatt zu begeben. Mit großem Widerwillen und zahlreichen Vorbehalten im Gepäck reiste ich in die Klinik an, wo ich meine negativen Erwartungen und vielen Vorbehalte prompt mehr als bestätigt wurden – einerseits. Andererseits entdeckte ich, dass die Ärzte und Therapeuten mir echte Unterstützung bei der Bewältigung meiner Probleme geben konnten. Die Autorin berichtet auf humorvolle, oft überspitzt-bissige Weise von ihrer Zeit im „Wasserschlösschen zur lockeren Schraube“ und schließt trotzdem mit dem Appell an alle Betroffenen, sich auf das „Abenteuer Reha“ einzulassen.

Stöbern in Biografie

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

Ich finde die Biografie aus wissenschaftlicher und menschlicher Sicht sehr interessant und aufschlussreich - extrem gelungen !!!

HEIDIZ

Liebe ist nicht genug

Lässt Einen nachdenklich zurück....ein Buch, das sehr berührt

MellieS

Poesie und Gewalt - Das Leben der Gudrun Ensslin

Eine spannende wie interessante Studie zur Person Gudrun Ensslin, die gemäß dem Titel die beiden beherrschenden Themen ihrer Vita "Gewalt" u

seschat

Ein Leben in Worten

Ein amüsanter Austausch zwischen Paul Auster und Professorin Inge Brigitte Siegumfeldt mit ganz neuen Einblicken in Austers Werke!

Libella

Drei Streifen gegen Puma.

Adidas, Puma und die Geschichte dahinter. Eine spannende Familienfehde, die das Sportgeschäft bis heute prägt.

Superleser

In meinem fremden Land

Ein beeindruckendes Dokument von Hans Fallada über das Leben in der NS-Diktatur.

Superleser

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen