Neuer Beitrag

Arwen10

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Und von Emmi gibt es auch wieder Nachschub. Ich danke dem Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde.


Bärbel Löffel-Schröder Emmi Jeder ist einmalig





Zum Inhalt:

Emmi ist so aufgeregt: Sie bekommt ein Geschwisterchen! Aber irgendwie hat sich Emmi die Sache mit ihrem kleinen Bruder anders vorgestellt. Ist sie denn jetzt gar nicht mehr wichtig? Und muss sie im Kindergarten alles so machen, wie ihre Freundin Ronja das will? Doch zum Glück erfährt Emmi immer wieder: Bei Gott bin ich wichtig. Ich bin etwas ganz Besonderes und Gott hat mich wunderbar gemacht!

Ein tolles Vorlesebuch für Kindergartenkinder. Mit vielen lustigen Illustrationen und durchgehend farbig gestaltet.



Leseprobe:


https://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=817262




Infos zur Autorin:


Bärbel Löffel-Schröder schreibt seit vielen Jahren Bücher für Kinder. Bekannt geworden ist sie unter anderem durch die "Maike"-Serie. Aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit als Erzieherin verfügt sie über große Erfahrung im Umgang mit Kindern. Unter anderem leitete sie auch einen Kindergarten. Inzwischen ist sie als freiberufliche Autorin tätig. Immer wieder gelingt es ihr, Kindern auf einfühlsame Weise die wichtigsten Themen des Lebens zu vermitteln.

Mehr Informationen zur Autorin: www.baerbel-loeffel-schroeder.de


Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 06. September 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Mit wem möchtet ihr dieses Buch lesen /vorlesen ?





Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!

NACH 3 TAGEN VERFÄLLT DER GEWINN; WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE. ES ERFOLGT KEIN ANSCHREIBEN DER GEWINNER VON MIR !!

Autor: Bärbel Löffel-Schröder
Buch: Emmi: Jeder ist einmalig

orfe1975

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Nachdem wir bei den Runden zu den ersten beiden Büchern dabei sein durften, versuche ich einfach gerne mein Glück für die dritte Runde. Emmi liebt meine Tochter und die ersten beiden Bücher werden immer wieder gerne zur Hand genommen und eine Geschichte daraus vorgelesen. Mit Emmi kann sich meine Tochter sehr gut identifizieren, ihre Geschichten sind aus der Praxis und sie zeigt, wie der Glaube helfen kann, einem schon in dem jungen Alter bei Problemen weiterzuhelfen. Und die bunten Illustrationen sind einfach toll!

Minangel

vor 1 Monat

Plauderecke

juchuuu Emmi ist wieder da!! Unsere Bewerbung folgt - musste nur die Freude übers neue Buch mitteilen😊

Beiträge danach
72 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Minangel

vor 4 Tagen

Anfang bis Seite 48
Beitrag einblenden

Mrs. Dalloway schreibt:
HBesonders gut fand ich als Emmi verloren ging, denn das ist ja ein erschreckendes Thema. Ich habe auch echt Angst, dass mir mal ein Kind abhanden kommt, ich glaube wenn es nicht das eigene ist ist noch viel schlimmer, weil die Eltern es einem ja anvertrauen :O Da bleibe ich lieber mit den Kids zuhause und lese so tolle Bücher ;) Schön, dass erklärt wurde, dass Geld und Materielles nicht ausreichen um jemanden glücklich zu machen.

nein es ist nicht schlimmer, wenn es nicht das eigene ist! Als Mama machst du dir dann noch 100x mehr Vorwürfe. Also ich denke, schlimm ist schlimm und nicht messbar bzw vergleichbar;-)
Bei uns kam die Geschichte wie alle recht gut an, ich merke immer, wie sie mitfiebern, mitzittern, es ihnen manchmal mitunangenehm ist und die Werte flutschen nur so durch die Zeilen. Die Kinder können sich in Emmi und ihren Erlebnissen einfach so toll identifizieren, was es zu einem authentischen Leseerlebnis macht.

Mrs. Dalloway

vor 2 Tagen

Seite 101 bis Ende
Beitrag einblenden

Das Ende hat uns auch wieder gut gefallen. Vor allem die Mischung aus Kindergarten und Familienleben. Das Buch hat sich ja echt schnell lesen lassen...
Ich fand ja vor allem die Szenen mit dem Baby toll. Jetzt bin ich total gespannt, ob es noch mal neue Geschichten von Emmi geben wird, in denen Finn dann wieder ein Stück gewachsen ist :)
Das Kind mit dem ich gelesen habe ist EInzelkind, der kennt die "Problematik", die Eltern teilen zu müssen, also gar nicht. Denke aber, das Buch war da ein ganz guter Ansatzpunkt.

Mrs. Dalloway

vor 2 Tagen

Seite 101 bis Ende

Lealein1906 schreibt:
Sooo fertig =) Gibt gar nicht viel neues zu sagen, mein großes Lob bleibt bestehen und ich werde dieses Buch auf jeden Fall anderen Müttern weiterempfehlen, weil es mit so viel Liebe uns Feingefühl geschrieben wurde und so viele schöne Botschaften vermittelt.

Jaa, die Botschaften sind großartig. Besonders gut gefallen hat mir auch das mit dem Regenbogen malen...

Mrs. Dalloway

vor 2 Tagen

Seite 101 bis Ende
Beitrag einblenden

MarTina3 schreibt:
Und dass Geschwister manchmal nerven können - egal wie alt sie sind - wissen sie auch :-) Aber sie möchten auch nicht ohne einander sein. Da verstehen sie Emmi.

Jaa... so ist das :-) Echt süß!

Mrs. Dalloway

vor 2 Tagen

Fazit/Rezension

Ganz lieben Dank für das tolle Buch! Ich stelle die Rezi gerne bei Amazon :)

https://www.lovelybooks.de/autor/B%C3%A4rbel-L%C3%B6ffel--Schr%C3%B6der-/Emmi-Jeder-ist-einmalig-1455233855-w/rezension/1490567269/

Minangel

vor 2 Tagen

Seite 49 bis 100
Beitrag einblenden

Emmi und ihre tolle Umgebung zeigen uns immer wieder auf, wie man mit ihren kleinen menschlichen "Verfehlungen" umgehen kann. Toll fanden wir die Geschichte mit der Katze und die Reaktion des Vaters.

Minangel

vor 14 Stunden

Seite 101 bis Ende
Beitrag einblenden

Also die Geschichte heute, wo Finn auf die Welt kam, hat heute mir als vorlesende Mami ein Tränchen ins Auge getrieben. So klar und doch so gefühlvoll erzählt und das schöne komische Gefühl in Emmis Bauch fand ich einfach wunderschön! Meinem Kind hats auch gut gefallen und wir haben gleich geplaudert, wie es damals war, als sie große Schwester wurde. Auch haben wir geredet, weil Emmis Papa Tränchen hat und wie es bei uns war. War eine sehr wertvolle Zeit für uns dank Emmi *herz*

Neuer Beitrag