Bärbel Mechler

 3.5 Sterne bei 4 Bewertungen

Neue Bücher

Von Psychopathen umgeben
 (3)
Neu erschienen am 26.08.2018 als Taschenbuch bei Mankau Verlag.

Alle Bücher von Bärbel Mechler

Bärbel MechlerVon Psychopathen umgeben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Von Psychopathen umgeben
Von Psychopathen umgeben
 (3)
Erschienen am 26.08.2018
Bärbel MechlerVon Psychopathen umgeben: Wie Sie sich erfolgreich gegen schwierige Menschen zur Wehr setzen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Von Psychopathen umgeben: Wie Sie sich erfolgreich gegen schwierige Menschen zur Wehr setzen
Bärbel MechlerMein (Ex-)Partner ist ein Psychopath
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mein (Ex-)Partner ist ein Psychopath
Mein (Ex-)Partner ist ein Psychopath
 (0)
Erschienen am 20.03.2017

Neue Rezensionen zu Bärbel Mechler

Neu
Minjes avatar

Rezension zu "Von Psychopathen umgeben" von Bärbel Mechler

ratgeber
Minjevor 2 Jahren

Kurzrezi

"Von Psychopathen umgeben" von B Mechler erschien im Mankau Verlag.

Inhalt
Innerhalb von 7 Kapiteln schreibt die Autorin über Psychpathen und wie wir mit ihnen umgehen können.
Bärbel Mechler ist eine spirituelle Heilerin.

Meinung
Anfangs war ich sehr gespannt und wurde bitte enttäuscht.
Psychopathie ist ein Begriff aus der forensischen Psychologie und Psychiatrie. Das allein zeigt ja schon, dass es sich um eine schwere Persönlichkeitsstörung handelt. Dementsprechend dringend war es für mich, ein Fachbuch von einer kompetenten Person darüber zu lesen.
In diesem Buch konnte ich keinen einzigen hilfreichen Tip finden.
Dieses Buch spricht einzig und allein Menschen an mit einer Opfermentalität, die hierdurch das Gefühl bekommen: "Endlich versteht mich jemand".
Für mich entsteht der Eindruck, das Buch wird gehypt, und es steckt nichts dahinter.

Fazit
Demnächst werde ich, gerade was sogenannte "Ratgeber" Literatur betrifft, VORHER zwei Sachen überprüfen:
1. wer hat das Buch geschrieben? Hat diese Person überhaupt Fachkompetenz?
2. Gibt es negative Rezis? Gibt es 1 Stern Rezis? Auch wenn die Positiven überwiegen, manchmal, wie in diesem Fall, haben die 1 Stern Rezis recht...leider...

Kommentare: 1
4
Teilen
olli2308s avatar

Rezension zu "Von Psychopathen umgeben" von Bärbel Mechler

Psychopathen entwaffnen
olli2308vor 5 Jahren

Psychopathen sitzen nicht nur in Gefängnissen und sind kriminell. Sie begegnen uns im Alltag überall und machen uns das Leben zur Hölle, wenn wir uns nicht wehren. Der Psychopath kann seine spezifischen Bedürfnisse wie uneingeschränkte Machtausübung und überzeichnete Selbstdarstellung in der ihm übertriebenen Kommunikation mit seinem oft gezielt ausgesuchten Gegenüber erst richtig ausleben. Solange dieses Gegenüber mitspielt, d.h. sanft und gutmütig bleibt, hat er freie Bahn. Er hat nur Geringschätzung für solche Mitmenschen übrig und versucht gefühlskalt, sie in jeder Hinsicht zu verletzen, nur um ihre vermeintliche Wertlosigkeit zu demonstrieren. Dazu kommt ein Mangel an Mitgefühl und wenig Bereitschaft, sein Verhalten ändern zu wollen.

Das Buch von Bärbel Mechler entlarvt nun diese Struktur, um die Psychopathen erkennbarer zu machen und gibt den Opfern jede Menge konkrete Handlungsanweisungen, mir welchen Strategien sie aus der Opferhaltung herauskommen. Denn eins ist klar, jeder Psychopath ist nur so stark wie sein Opfer es zulässt. Wer es mit einem gefühlskalten und mitleidslosen Psychopathen zu tun hat, der keinerlei Spiegelneuronen zum Mitgefühl hat, kann nur das Weite suchen und eine Therapie machen, um sich aus der destruktiven Beziehung zu befreien. Für die etwas milderen Formen von Psychopathie (was für mich in Richtung Persönlichkeitsstörung geht) ist das Buch eine wertvolle Hilfe für alle, die im Beruf, in der Familie und in der Beziehung mit schwierigen Menschen zu tun haben.

Man merkt der Autorin an, dass sie sehr viel Erfahrung im Umgang mit Psychopathen hat. Sehr viele konkrete und unkonventionelle Beispiele aus allen Bereichen des Lebens machen es den Betroffenen leicht, sich zur Wehr zu setzen. Am besten gefallen hat mir die Haltung, dass man Psychopathen gegenüber die Wahrheit spricht, sie also mit ihrem unsozialen Verhalten konfrontiert, gleichzeitig sein Mitgefühl zeigt und ihnen Grenzen setzt. Dann reagieren sie zwar wütend und empört, fühlen sich aber gesehen und lassen einen in der Regel in Zukunft in Ruhe.

Ein wenig schade finde ich, dass die Definition eines Psychopathen wenig wissenschaftlich oder medizinisch ist und somit wenig Abgrenzung zu anderen Formen von Persönlichkeitsstörungen besteht. Wer hier mehr Klarheit haben will, dem sei das Buch von Rainer Sachse zu empfehlen: Persönlichkeitsstörungen verstehen: Zum Umgang mit schwierigen Klienten

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks