Bärbel Muschiol Dark Desire. Erotischer Roman: Sein Besitz

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dark Desire. Erotischer Roman: Sein Besitz“ von Bärbel Muschiol

Für Chloe wird ein Traum wahr: Sie hat einen Modeljob in New York ergattert und soll das Gesicht der Kampagne „Devil Dessous“ werden. Auf dem Weg zur Agentur trifft sie keinen Geringeren als Jason Stanton, millionenschwer und der begehrteste Junggeselle New Yorks! Wild, heroisch und kraftvoll – dieser Mann ist einfach nur Sex pur... Auch Jason bekommt sie nach ihrer prickelnden Begegnung im Fahrstuhl nicht mehr aus dem Kopf. Am Abend sehen sie sich wieder, doch Jason kann es kaum glauben: Chloe lässt ihn einfach abblitzen! Aber dieser Mann ist es zu gewöhnt zu bekommen, was er will, und er mag es verdammt hart und dominant im Bett... „Dark Desire" die Erotik - Trilogie von Bärbel Muschiol: 1. Dark Desire - Sein Besitz 2. Dark Desire - Gefährliche Versprechen 3. Dark Desire - Sinnlicher Schmerz

Hier bekommt „Mister Dunkel und Gefährlich“ eine ganz andere Bedeutung.

— BeaRa

Empfehlenswert. Sehr gut geschrieben. Leider nur 60 Seiten...

— DeliaMo

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Passion

Ein echter Kliffhänger...

Cathy2k17

Paper Palace

Etwas dramatisch aber fantastisch.

Cathy2k17

Paper Prince

Meine Begeisterung setzt sich fort!

Cathy2k17

Paper Princess

Eine packende Story, mal anders aufgearbeitet aber sowas von der Knaller...

Cathy2k17

Trinity - Verzehrende Leidenschaft

Kein Gaumenkitzel - weder in sinnlicher noch in geistiger Hinsicht. Die hohe Kunst der Erotik findet man hier jedenfalls nicht.

Tintensport

Mr. President - Macht ist sexy

Ein doch ziemlich gelungener Auftakt, jedoch mit kleinen Negativpunkten. Dennoch freue ich mich auf die Fortsetzung. :)

bina_0487

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dunkel und sehr sexy

    Dark Desire. Erotischer Roman: Sein Besitz

    BeaRa

    24. August 2016 um 14:11

    Cover: Das Cover ist ziemlich dunkel und lenkt den Fokus auf die Models, die ebenfalls schwarz – Lederkleid, schwarzes Jackett – gekleidet sind. Während sie sich unschuldig und trotzdem selbstbewusst an ihn lehnt, wirkt er durch seinen Gesichtsausdruck dunkel und dominant, wobei er seine Hände besitzergreifend an ihren Körper gelegt hat. Damit passt dieses Cover perfekt zum Inhalt und greift die erotisch-düstere Spannung auf. Mir gefällt es sehr gut. Meine Meinung: Hier bekommt „Mister Dunkel und Gefährlich“ eine ganz andere Bedeutung. Während ich diese Bezeichnung in der Crossfire-Reihe von Sylvia Day doch etwas überzogen fand, finde ich sie in „Dark Desire – Sein Besitz“ mehr als angebracht, denn Gedankenwelt und Auftreten von Jason Stanton sind mehr als düster und wirken zeitweise gefährlich bis bedrohlich. Ich finde ihn als Charakter authentisch und sehr gut gezeichnet. Er wirkt nicht wie jemand der eigentlich nur einen auf düster macht, sondern ist es auch, was mir gefallen hat, weil es sich ehrlich anfühlte.Chloe ist auf der anderen Seite weicher, selbstbewusst, aber auch anschmiegsam. Sie verbindet das Mädchen von nebenan, das in die Modemetropole New Yorks geworfen wird, gekonnt mit dem ehrgeizigen Wesen das weiß, was es möchte. Auch sie ist absolut authentisch. Etwas was man bemängeln könnte ist der geringe Zeitfaktor, alles geht extrem schnell. Allerdings sehe ich das nicht so kritisch, weil es einfach auch wieder passt. New York ist eine Metropole die pulsiert, in der ständig etwas Neues passiert, und ebenso verhält es sich mit der Modebranche, sie ist sehr schnelllebig. Von daher finde ich das Tempo der Geschichte wirklich angemessen. Das einzige Problem für mich war, dass ich am Ende da saß und dachte „Wie schon durch?“, denn das Buch hat mich wirklich gefesselt und zwar nicht nur inhaltlich, sondern auch mit dem flüssigen, interessanten Schreibstil. Außerdem hat mir die wechselnde Perspektive zwischen Chloe und Jason extrem gut gefallen, weil man so beiden Protagonisten näher kam und ihre Handlungsweisen besser verstehen konnte. Leseempfehlung: Das Buch hat mich insgesamt von sich begeistert. Ich hatte zuvor schon diverse Textschnippsel auf der Facebook-Seite von Bärbel Muschiol gelesen, die mir sehr gefallen haben, weswegen ich mit hohen Erwartungen begonnen habe das Buch zu lesen. Diese Erwartungen wurden übertroffen. Inhaltlich und vom Schreibstil gefällt mir „Dark Desire – Sein Besitz“ unheimlich gut. Deswegen gebe ich auch volle fünf Sterne und freue mich, dass ich das Buch lesen durfte. Dankeschön dafür :)

    Mehr
  • Chloe & Jason - und schon sprühen die Funken

    Dark Desire. Erotischer Roman: Sein Besitz

    BeatesLovelyBooks

    02. June 2016 um 08:49

    Meine Meinung: Chloe kehrt Deutschland den Rücken, um in Amerika den größten Traum ausleben zu dürfen. Sie wurde von der erfolgreichen Modelagentur "Black & More" in die Kartei aufgenommen und haben ihr ihren ersten Job im Big Apple verschafft."Devil Dessous" wollen sie als Gesicht für ihre neue Kampagne.Durch einen Zufall lernt sie den attraktiven und geheimnisvollen Jason kennen und dieser ist vom ersten Augenblick fasziniert.Jason ist ein Woraholic und lebt in einer Welt voller Macht und Kontrolle und ist von Chloe hingerissen. Sein einziger Gedanke besteht nur noch darin, wie er sie am besten nur für sich alleine gewinnen kann. Für ihn ist sie etwas Außergewöhnliches.Jason möchte es langsam angehen lassen und ihr nicht direkt von seinen Vorlieben erzählen. Nachdem er erfahren hat, dass sie in der nächsten Zeit Dessous vor der Kamera tragen wird, muss er seine Lust noch im Zaum halten, um Chloe danach ganz und gar für sich zu beanspruchen.Bärbel Muschiol hat einen sehr direkten und flüssigen Schreibstil. Ihre Protagonisten sind authentisch und der Beginn der Beziehung zwischen Chloe und Jason steht erst am Anfang und ich bin sehr gespannt, wie es mit den Beiden weitergeht.Ich glaube es wird Jason sehr schwer fallen, es langsam mit Chloe angehen zu lassen.Mein Fazit: Das ist mein erstes Buch von Bärbel Muschiol, indem eine Beziehung langsam beginnt und sich ein männlicher Protagonist zurückhalten muss. Ein schöner Beginn der Trilogie. Vielen Dank für die schöne kurzweilige Lesezeit.Meine Bewertung: 5/5 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks