Bärbel Muschiol Liebe außer Kontrolle! Erotischer Roman

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(6)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Liebe außer Kontrolle! Erotischer Roman“ von Bärbel Muschiol

Miri vergnügt sich in feuchten Tagträumen mit ihrem neuen Nachbarn Mark, einem Tätowierer. Ihr Verlangen lässt sie handeln: Miri vereinbart mit Mark einen Termin in seinem Tattoo-Studio, mit Reizwäsche und nackter Haut verführt sie ihn zu einem heißen Kuss, der heftige Begierde bei beiden auslöst. Dies ist der Beginn einer leidenschaftlichen Beziehung, die ihnen fast die Besinnung raubt, ihre Körper treiben sie zu ungeahnten Höhepunkten. Doch unerwartet kommt Liebe ins Spiel, Miri ist plötzlich schwanger… Blick ins eBook: Fest entschlossen, endlich alle, meiner doch so vielversprechenden Vorsätze einzuhalten, habe ich einen Termin beim Tätowierer ausgemacht. Die Tatsache, dass mein neuer, sehr sexy Nachbar, sein eigenes Tattoo-Studio in unserer Straße eröffnete, hat selbstverständlich nichts mit meiner plötzlichen Entscheidung zu tun. Wann immer ich ihm über den Weg laufe, spielt mein Hormonhaushalt völlig verrückt. Wie muss es sich anfühlen ihn zu küssen? Genüsslich erlebe ich einen meiner vielen heißen Tagträume, dumm nur, das dass Objekt meiner Begierde bisher keinerlei Anstalten gemacht hat, diese in die Realität umzusetzen. Vielleicht hilft ihm ja der Anblick meines halb nackten Oberkörpers auf die Sprünge. Denn die sexy Unterwäsche, die ich mir extra für meinen Termin bei ihm gekauft habe, ist ein Traum aus schwarzer Spitze. Und zumindest den BH wird er zu Gesicht bekommen, wenn ich mich für das Tattoo frei machen muss…

Langweilige Geschichte mit übertriebenen Charakteren, Fehlerbelastet

— Insi

Hach war das schön!

— CatrionaMacLean

so und nicht anders stelle ich mir eine tolle Lovestory vor...

— Angelblue
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 1,5 Sterne: Langweilige Geschichte mit übertriebenen Charakteren, Fehlerbelastet

    Liebe außer Kontrolle! Erotischer Roman

    Insi

    30. September 2016 um 12:29

    Der StilDer Stil ist flüssig, und in der Wortwahl an sich sehr klar und schnörkellos. Trotzdem werden aber so einige Sätze auf - in meinen Augen überflüssige - Beschreibungen verwendet.In den knutsch-Szenen schwenkt das Ganze. Da ist mir das manchmal einfach to much. Sorry. Aber wenn ich "er plünderte meinen Mund", "er teilte meine Venusblüte" lese... Damit kann ich überhaupt nichts anfangen. :(Die Figuren an sich haben eine manchmal sehr derbe Ausdrucksweise. Das ist authentisch, aber leider ebenfalls nicht mein Fall.Die erotischen Szenen sind teilweise direkt und passend zu Miris Ausdrucksweise etwas derb beschrieben (leider so gar nicht mein Fall) - teilweise kommen dann aber wieder ein paar umschreibende oder blumige Formulierungen. Das passt so gar nicht zusammen.Und überhaupt es zieht sich. Da wiederholen sich Infos und Beschreibungen, die die Passage nur weiter ausdehnen. Da will sich bei mir beim lesen nicht das kleinste Kribbeln einstellen.Auch ansonsten sind die Liebesszenen nicht abwechslungsreich. Nachdem man die erste hinter sich hat, kommt in den nächsten nicht viel neues. Auch wenn die beiden verschiedene Hilfsmittel einsetzen liest es sich irgendwann ausgelutscht und noch langweiliger als zu Beginn.Irritierend fand ich zuweilen die Kommasetzung. Auch wenn ich da wahrlich kein Experte bin - so manches Mal war die definitiv falsch. Hinzu kommt der ein oder andere Schreibfehler, der mir aufgefallen ist.Die CharaktereMiri gehört zu der Sorte Mensch die ich nicht mag - sie ist irgendwie derb und muss scheinbar jedes intime Detail mit ihren Freundinnen teilen. Zumindest ist das eine Seite an ihr. Eigentlich soll sie unsicher, schüchtern, zurückhaltend und ein romantisch veranlagten Mädchen sein, das Stolz & Vorurteil auswendig kann.Die Autorin schafft es allerdings überhaupt nicht, mir diese brave Seite oder überhaupt die Figur glaubhaft nah zu bringen. Sie kann außerdem alles und fast nichts bringt sie aus der Ruhe. Oder sie regt sich gleich ab. Aber auf der anderen Seite ist sie was manches angeht total weltfremd. Informiert nicht die Polizei, als bei ihr randaliert wird - weils angeblich eh nix bringt. Und beim Frauenarzt ist sie überrascht, dass der Umtraschall nicht nur durch die Bauchdecke gemacht wird - war die mit ihren fast 30 noch nie bei einer normalen Untersuchung dort? Geht die da sonst immer nur hin um sich zu unterhalten?Marc ist (natürlich!) in jeder Hinsicht perfekt. Er sieht so gut aus, dass jede Frau ihn neidisch anschaut. Er ist der perfekte Gentleman und Familienvater, der nur den Eindruck erweckt, als sei er ein Bad Boy.Oh, und sobald er erregt ist kann er nur noch knurren. Aber das macht nichts - das Knurren ist ebenfalls so toll, dass es Miri "direkt ins Höschen fährt".Die StoryFür meinen Geschmack ist die Story selbst für einen erotischen Roman zu flach:Miri ist gerade über ihren Ex hinweg und sabbert dem neuen Nachbarn nach. Der findet sie selbstverständlich auch heiß und geht sie ziemlich direkt und nicht zimperlich an - obwohl sie äußerlich eher ein "braves-Mädchen-mit-Büchercafé"-Image pflegt. Innerlich ist sie aber total versaut und will hart rangenommen werden.Obwohl beide bis zum Tag, an dem das Buch beginnt, sich wohl regelmäßig gesehen haben, sich aber wenig zu sagen hatten, fallen sie nun permanent übereinander her.Außerdem ist mir das alles zu einfach, alles läuft glatt - Miri kann alles, Marc auch und irgendwie ist immer Friede-Freude-Eierkuchen. Ein paar Unfälle oder Ereignisse - wenn auch nicht neu oder einfallsreich - könnten für ein bisschen Spannung sorgen. Allerdings ist eine halbe Seite später das Problem gelöst und alles in Butter. Gähn!Mein FazitDurchschnittlicher Schreibstil, langweilige erotische Szenen, lahme Story, übertrieben perfekte Figuren - eine Mischung die alles andere als überzeugend ist.Und was der Titel mit dem Inhalt des Buches zu tun hat, habe ich bisher nicht herausgefunden. Den Preis finde ich - verglichen mit anderen Kurzgeschichten - zu hoch. Zumal sich noch einige Fehler darin finden - bei dem Preis erwarte ich ein besseres Korrektorat.

    Mehr
  • Ein tolles Buch. .

    Liebe außer Kontrolle! Erotischer Roman

    minka1983

    04. January 2015 um 23:42

    Miri hat ein Auge auf ihren Nachbarn Mark geworfen, der ein eigenes Tattoostudio hat.Jedes mal wenn Sie Ihn sieht,schlägt Ihr Herz höher.Also entschließt Sie sich bei Ihm einen Termin zu machen, um sich Ihr altes Tattoo verschönern zu lassen.Beide fühlen sich zueinander hingezogen und es beginnt eine heiße Affäre, die sich nach und nach in eine leidenschaftliche Beziehung entwickelt.Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen.Die exotischen Szenen sind sehr heiß beschrieben. verdiente 5 Sterne.Danke Bärbel Muschiol für das tolle Lesevergnügen.

    Mehr
  • Erotisch und sinnlich!

    Liebe außer Kontrolle! Erotischer Roman

    Line1984

    06. July 2014 um 11:55

    Klappentext: Miri vergnügt sich in feuchten Tagträumen mit ihrem neuen Nachbarn Mark, einem Tätowierer. Ihr Verlangen lässt sie handeln: Miri vereinbart mit Mark einen Termin in seinem Tattoo-Studio, mit Reizwäsche und nackter Haut verführt sie ihn zu einem heißen Kuss, der heftige Begierde bei beiden auslöst. Dies ist der Beginn einer leidenschaftlichen Beziehung, die ihnen fast die Besinnung raubt, ihre Körper treiben sie zu ungeahnten Höhepunkten. Doch unerwartet kommt Liebe ins Spiel, Miri ist plötzlich schwanger… Blick ins eBook: Fest entschlossen, endlich alle, meiner doch so vielversprechenden Vorsätze einzuhalten, habe ich einen Termin beim Tätowierer ausgemacht. Die Tatsache, dass mein neuer, sehr sexy Nachbar, sein eigenes Tattoo-Studio in unserer Straße eröffnete, hat selbstverständlich nichts mit meiner plötzlichen Entscheidung zu tun. Wann immer ich ihm über den Weg laufe, spielt mein Hormonhaushalt völlig verrückt. Wie muss es sich anfühlen ihn zu küssen? Genüsslich erlebe ich einen meiner vielen heißen Tagträume, dumm nur, das dass Objekt meiner Begierde bisher keinerlei Anstalten gemacht hat, diese in die Realität umzusetzen. Vielleicht hilft ihm ja der Anblick meines halb nackten Oberkörpers auf die Sprünge. Denn die sexy Unterwäsche, die ich mir extra für meinen Termin bei ihm gekauft habe, ist ein Traum aus schwarzer Spitze. Und zumindest den BH wird er zu Gesicht bekommen, wenn ich mich für das Tattoo frei machen muss… Meine Meinung: Miri Herz schlägt jedes mal höher wenn sie ihren überaus attraktiven Nachbar Mark sieht. In heißen und feuchten Tagträumen lässt sie ihrer Fantasie freien Lauf, doch leider macht Mark überhaupt keine Anstalten sich Miri zu nähern. Kurz entschlossen ergreift sie Initiative und macht kurzer Hand einen Termin bei Mark im Tattoostudio. In Reizwäsche und viel nackter Haut gelingt es Miri Mark zu einem heißen Kuss zu verführen. Doch dieser Kuss löst bei beiden Gefühle aus die sie nie für möglich gehalten haben! Der beginn einer leidenschaftlichen Beziehung, die beide die wahre Lust und Leidenschaft zeigt. Doch plötzlich ändern sich die Gefühle der beiden und aus Lust wird Liebe, und Miri ist auf einmal schwanger...... Wow, was für eine tolle Geschichte, ich muss sagen dies war mein erstes Buch der Autorin, doch ich bin restlos begeistert! Miri war mir sofort sympatisch und auch Mark ist ein toller Protagonist. Der Schreibstil der Autorin zieht den Leser sofort in seinen Bann, man beginnt mit dem Lesen und kann nicht mehr aufhören. Die erotischen Szenen sind prickelnd und heiß beschrieben. Aus der heißen Affäre der beiden Protagonisten entwickelt sich eine leidenschaftliche Liebesbeziehung die jedes Leserherz höher schlagen lässt! An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei dem Klarant Verlag für die Bereitstellung des E-Books bedanken! Das Cover. Tja was soll ich zu dem Cover noch sagen? Das Cover ist einfach heiß und sieht einfach toll aus! Fazit: Eine heiße und erotische Kurzgeschichte die vollkommen überzeugt hat. Daher ganz klar 5 von 5 Sternen und ganz klare Leseempfehlung für alle die gerne erotische Geschichten lesen!

    Mehr
  • prickelnde und leidenschaftliche Erotik

    Liebe außer Kontrolle! Erotischer Roman

    Angelblue

    18. May 2014 um 21:22

    Kann eine Liebesgeschichte schöner anfangen, als die von Miri und Mark?  Miri ist ausgerechnet in den äußerst faszinierenden Tätowierer, ihrem Nachbarn, verknallt und träumt schon länger davon, ihm nahe zu sein. Und eines Tages treffen sie aufeinander und ihre schöne Romanze beginnt.  Hinreißende Liebesszenen bringen das Leserherz so richtig zum klopfen und runden diese schöne Geschichte ab. Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der das Lesen einfach angenehm macht. Schade ist eigentlich nur, dass diese Geschichte viel zu schnell vorbei ist, aber es wird wohl nicht das letzte Buch von Frau Muschiol sein und ich freue mich auf Weiteres von ihr.

    Mehr
  • Super erotischer Roman -Mehr davon !

    Liebe außer Kontrolle! Erotischer Roman

    LadySamira091062

    16. May 2014 um 15:02

    Miri hat sich ihren Traum mit einem Cafe namens Books & Beans erfüllt,Nun gilts  nur noch  das Singledasein zu beenden. Und  sie weiss auch schon mit wem ,nur wie  den schönen Tätowierer von gegenüber dazu  bringen? Nichts einfacher als das ,denn ihren verflossenen  Freund Andy muss von ihrer Schulter verschwinden und  Marc  soll ihr in seinem Studio ein neues Tatoo verpassen. Marc  sieht super aus   und er  bringt Miris Gedankenwelt völlig durcheinander. Die beiden   fliegen auf einander wie die Motten zum Licht ,aber auch  hier gibts ab und zu mal ein Gewitter. Doch ich will nicht mehr verraten von der schönen  ,teils sehr  schönen erotischen Geschichte. Des Schreibstil ist wunderschön flüssig, man kann  nicht aufhören und die erotischen Szenen sind wunderschön  erotisch geschrieben ,seufz. Mal liebt und leidet mit den beiden. Von dieser Sorte Roman  könnte man mehr gebrauchen.Sinnlich geschrieben ohne  derb zu wirken.

    Mehr
  • Eine Geschichte die nicht nur fasziniert, sondern auch begeistert!!!

    Liebe außer Kontrolle! Erotischer Roman

    Solara300

    03. May 2014 um 13:30

    Meine Meinung Das Cover verspricht ja schon einiges. Ein Mann und eine Frau nackt und beide mit laszivem Blick. Der Titel in Herzform sticht heraus so das ich sagen muss, es hat mich neugierig gemacht! Nun zu den Charakteren: Miri ist eine junge Frau die sich Ihren Lebenstraum von einem eigenen Geschäft in Form von einem Cafe namens Books & Beans verwirklicht hat. Sie steht mit beiden Beinen im Berufsleben und ist Single. Eigentlich hatte Sie seit längerem keinen Freund mehr, da Ihr letzter Namens Andy nicht nur als Jugendsünde auf Ihrer rechten Schulter als Tattoo verewigt war, sondern sie mitunter mehr als einmal betrogen hatte. Aber und wenn das Wörtchen aber... nicht wäre. Sie hat ein Auge auf Ihren neuen Nachbarn Mark geworfen der ein Tattoostudio gegenüber eröffnet hat. Mark sieht nicht nur verdammt gut aus, sondern bringt Miris gesamten Hormonhaushalt durcheinander. Und Miri weiß bald nicht mehr wo Ohr der Kopf steht und muss sich entscheiden. Der Schreibstil von Bärbel Muschiol ist nicht nur flüssig, sondern überzeugt mich von der Geschichte voll und ganz. man fiebert mit den Protagonisten mit und verliebt sich in die Geschichte um eine junge Frau auf der Suche nach Ihrem Glück. Auch die Sexuellen Handlungen sind wunderbar beschrieben ohne derb zu wirken. Fazit/Meinung: Ich bin begeistert von den Charakteren und von der Idee. Miri ist eine junge Frau die sich Ihren alten Fesseln entledigt und Ihr Glück findet indem Sie sich was traut. Ich kann diese Geschichte nur weiter empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks