Bärbel Oftring Naturlust

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Naturlust“ von Bärbel Oftring

„Zurück zur Natur!“ wollen immer mehr – von der jungen Familie bis zum gestressten Grosstädter. Mit diesem Buch wird die Lust auf Natur ganz neu entfacht. Emotional und abwechslungsreich, mit stimmungsvollen Tier- und Pflanzenfotografien, bietet es einen lebendigen und lehrreichen Jahresstreifzug von Frühlingserwachen bis Winterstille. Dazu gibt es spannende Beobachtungstipps, Wissenswertes zur heimischen Flora und Fauna und kreative Bastel-, Spiele und Rezeptideen. Nie war es unterhaltsamer, die Sehnsucht nach authentischem Naturerleben zu stillen.

Stöbern in Sachbuch

Nur wenn du allein kommst

Muss man lesen!

wandablue

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Naturlust" von Bärbel Oftring

    Naturlust

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. April 2012 um 16:38

    Die Autorin Bärbel Oftring liebt die Natur, Menschen und Tiere und genau diese Liebe vermittelt die Biologin dem Leser dieses Buches. Man bekommt umgehend Lust, die genannten Ideen in die Tat umzusetzen und die Natur in allen Zügen zu genießen. In vier Kapiteln, den Jahreszeiten angepasst, bringt die Autorin ihrer Leserschar die Natur mit allen Sinnen näher. Man findet Tipp zum Beobachten (klingt langweilig? Ist es gar nicht!), Bastel- und Spieltipps für die Kleinen und Großen, Tier- und Pflanzenporträts sowie leckere Rezepte aus der Naturküche. Im Frühling gibt es Rezepte zum natürlichen Ostereier färben, Singvögel werden benannt und ein tolles Insektenhotel wird vorgestellt. Großartig hier die Picknickbrötchen, wird demnächst garantiert ausprobiert! Der Sommer bietet Lehrreiches über Bienen, Bäume werden benannt und es gibt allerhand rund um das Element Wasser. Der Herbst erklärt Streuobst, Drachen und viel zum Element Luft. Aber auch der Igel und zahlreiche Vögel lernt man näher kennen. Vögel stehen auch im Winter im Mittelpunkt, hier lernt man eigenes Vogelfutter herzustellen und wie die Tiere heißen, die sich im Vogelhäuschen tummeln. Außerdem gehen wir noch auf Spurensuche durch den Schnee. Man lernt in diesem Buch zahlreiche Flora- und Faunabewohner kennen, jedoch wird vieles nur angerissen, da möglichst viele Themen angesprochen sein wollen. So kann man aber schauen, wofür sich die Kinder besonders interessieren und dann vertiefen. Es ist halt kein Buch für unkreative Köpfe, die detaillierte Beschreibungen für ihre Freizeitgestaltung benötigen. Die vorhandenen Ideen sind jedenfalls prima und bieten Anreiz für eine wunderbare Zeit draußen mit der gesamten Familie, da ergeben sich die weiteren Ideen dann von ganz alleine. Ein Buch zum Schmökern, Ideen sammeln und einfach immer wieder anschauen.

    Mehr
  • Rezension zu "Naturlust" von Bärbel Oftring

    Naturlust

    Tanzmaus

    02. April 2012 um 17:02

    Das Buch Naturlust versucht auf seine Weise die Lust auf die Natur zu wecken. Mit 200 stimmungsvollen Tier- und Pflanzenbildern und 8 Farb-Illustrationen zeigt uns die Autorin Bärbel Oftring auf rund 140 Seiten, wie sie sich das vorstellt. Dabei wurde das Buch thematisch in die vier Jahreszeiten unterteilt. Vom ersten Frühlingserwachen bis zur Winterstille bietet das Buch Beobachtungstipps, Wissenswertes zur heimischen Flora und Fauna sowie Bastel-, Spiele- und Rezeptideen. Bei der ganzen Fülle, hatte ich mich gewundert, dass das alles auf 144 Seiten passt. Es passt, allerdings geht es zu Lasten der Tiefe der Themen. Vieles wird nur angeschnitten und bei den Bastelideen muss man selbst nach Anleitungen im Internet recherchieren. Fazit: Ein schöner Grundgedanke, der mich erst neugierig gemacht hat, aber dann doch auf Grund der fehlenden Tiefe etwas enttäuschte. Jedoch sind die Anregungen einen zweiten Blick wert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks