Bärbel Spathelf , Susanne Szesny Die Zahnputzfee

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Zahnputzfee“ von Bärbel Spathelf

Als Katharina und Philip ihre Zähne putzen taucht plötzlich eine kleine Fee auf und erzählt ihnen, wie wichtig es ist, die Zähne zu putzen. Sie zeigt den Kindern mit viel Sachverstand, wie man Zähne richtig putzt, um die übel riechenden Bakterien loszuwerden, und gibt Tipps, wie die Zähne gesund bleiben. Die Kindergartengruppe von Katharina und Philip unternimmt, begleitet von der Zahnputzfee, einen Ausflug in eine Zahnarztpraxis. Als sich Katharina und Philip abends gründlich die Zähne putzen, taucht die Zahnputzfee plötzlich mit einem tollen Geschenk auf. Für jeden eine neue Zahnbürste. Das Buch beinhaltet alle drei Punkte der modernen Zahnvorsorge: richtiges Zähneputzen, zahngesunde Ernährung, Zahnarztbesuch.

Ein hervoragendes Buch, um Kindern das Zähneputzen näherzubringen.

— kfir
kfir

Stöbern in Kinderbücher

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Eine schöne Geschichte mit den Zwillingen Lea und Lucie und ihrem coolen Papagei Punkt-um. Nicht nur für Mädchen geeignet. ;)

Sancro82

Borst vom Forst

Atemberaubende, zauberhafte Zeichnungen kombiniert mit einer besonderen, poetischen Erzählweise - ein Herzensbuch! <3

Tini_S

Der weltbeste Detektiv

Tolles Buch für raffinierte 11-jährige, eine spannende Krimigeschichte á la Sherlock Holmes. Bücher machen glücklick.

ELSHA

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Zahnputzfee" von Bärbel Spathelf

    Die Zahnputzfee
    kfir

    kfir

    07. October 2007 um 09:58

    Nach sofort spürbaren Erfolge mit "Windelfutsch" kamen bald viele andere Bücher der Autorin zu Einsatz. Das Buch ist wirklich sehr schön geschrieben, die Geschichte einfach gehalten und dazu wunderschön illustriert. Sehr angenehm finde ich, dass die Geschichte ganz locker-leicht ist und ohne den erhobenen Zeigefinger auskommt. Dazu hilft eine kleine Puppe, wie bei so vielen anderen Späthelf-Büchern, und ohne die wäre schon das zweite Mal abends Vorlesen nicht mehr denkbar gewesen. Und kaum zu glauben, auch dieses Buch gefiel als Gute-Nacht-Geschichte überaus gut und es waren bereits bald erste Erfolge spürbar und nach knapp einem Monat geht es jetzt schon ganz ohne Murren und Knurren. Ein Wunder! :)

    Mehr