Bärbel Spathelf , Susanne Szesny Ein Bär von der Schnullerfee

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ein Bär von der Schnullerfee“ von Bärbel Spathelf

Katharina kann sich einfach nicht von ihrem Schnuller trennen. Im Kindergarten wird Katharina sogar von den anderen Kindern ausgelacht, weil sie mit dem Schnuller im Mund so komisch spricht. Z.B.: Die Mauf hat geflafen und von einem Käfe gepräumt. Doch eines Nachts bekommt Katharina Besuch von der Schnullerfee. Sie fragt die Kinder, ob sie im Austausch gegen das was sie sich sehr wünschen, den Schnuller eintauschen möchten. Am nächsten Tag versucht Katharina im Kindergarten ohne den Schnuller auszukommen und merkt, dass es nicht ganz so schwer ist. Also schreibt sie einen Brief an die Schnullerfee. Und es klappt! Die Fee kommt erneut und Katharina gibt ihren Schnuller ab und ihr größter Wunsch wird erfüllt: Die Fee schenkt ihr einen Kuschelbär, so fällt der Abschied vom Schnuller leichter. Bei dem Buch ist ein kleiner Teddybär zum Liebhaben! (9 cm Höhe!)

Unbrauchbar!!! Schrecklich!

— QueenDebby
QueenDebby

Hervorragendes Buch, um ein Kind vom Schnuller zu entwöhnen.

— kfir
kfir

Stöbern in Kinderbücher

Die Doppel-Kekse - Chaos hoch zwei mit Papagei

Tolles witziges Zwillingsabenteuer. Hat uns noch einen ticken besser gefallen als Band 1.

Schluesselblume

Evil Hero

Eine wundervolle, fulminante und witzige Geschichte, die ich absolut verschlungen habe.

NickyMohini

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Bär von der Schnullerfee" von Bärbel Spathelf

    Ein Bär von der Schnullerfee
    kfir

    kfir

    07. October 2007 um 09:41

    Nach sofort spürbaren Erfolge mit "Windelfutsch" kamen bald viele andere Bücher der Autorin zu Einsatz. Das Buch ist wirklich sehr schön geschrieben, die Geschichte einfach gehalten und dazu wunderschön illustriert. Sehr angenehm finde ich, dass die Geschichte ganz locker-leicht ist und ohne den erhobenen Zeigefinger auskommt. Dazu hilft eine kleine Puppe, wie bei so vielen anderen Späthelf-Büchern, und ohne die wäre schon das zweite Mal abends Vorlesen nicht mehr denkbar gewesen. Und kaum zu glauben, auch dieses Buch gefiel als Gute-Nacht-Geschichte oder beim Autofahren überaus gut und es waren bereits bald erste Erfolge spürbar und nach knapp einem Monat geht es jetzt schon (fast immer) ohne. Ein Wunder! :)

    Mehr