Béla Bolten Trügerische Spur

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Trügerische Spur“ von Béla Bolten

Zwischen Wahn und Wirklichkeit lauert still der Tod. Delia Varél ist Deutschlands Krimiqueen. Die Leser lieben ihre brutalen Geschichten und katapultieren ihre Bücher regelmäßig auf die Bestsellerlisten. Als die Autorin auf verstörende Dokumente aus der Familiengeschichte stößt, gerät ihr Leben aus den Fugen. Mehrere Frauen kamen auf rätselhafte Weise ums Leben. Wird sie das nächste Opfer sein? Während alle anderen glauben, die Gefahr entspringe nur ihrer blühenden Phantasie, ist sich Delia Varél sicher: Es gibt jemanden, der sie abgrundtief hasst. So tief, dass er sie töten wird. "Trügerische Spur" ist ein spannungsgeladener Psychothriller vom Autor der Bestseller "Leahs Vermächtnis", "Tote Mädchen weinen nicht" und "Aschenputtel tanzt nicht mehr".

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Handlung geprägt von zu vielen Nebensächlichkeiten, was schnell in Langatmigkeit ausartet

Buchmagie

Fiona

Ein komplexer Pageturner mit einer beeindruckend starken und verkorksten Ermittlerin

Liebeslenchen

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen