B. Becue

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von B. Becue

Neue Rezensionen zu B. Becue

Neu
Flohs avatar

Rezension zu "RI-RA-RIESENGROSS – Mein schönstes Wimmel-Such-und-Findebuch" von B. Becue

Riiiieeeeesengroooooß bekommt hier eine ganz neue Bedeutung! Fantastisch und von neuer Dimension!
Flohvor 2 Jahren

Hach, an wunderschönen Wimmelbüchern komme ich kaum vorbei, und dieses überdimensionale Exemplar lässt sich auch nicht übersehen oder unsichtbar machen. Noch nie haben wir ein Wimmelbuch mit den unschlagbaren Maßen von über knapp einem halben Meter in den Händen gehalten, bzw. im Arm gehabt. Die drei Künstler und Illustratoren Benjamin Bécue, Didier Balicevic und Annabelle Mége haben ihre Talente und ihre künstlerischen Ideen auf 20 riesig gebundenen Pappbilderbuchseiten im Großformat, nein Megaformat oder Gigaformat zum Besten gegeben. In „Ri-Ra-Riesengroß – Mein schönstes Wimmel-Such-und-Findebuch“ macht der Titel dem Buch alle Ehre. Riesengroß, wimmelig, zum Suchen und Finden. Mit Vorfreude haben wir auf unser neues Buch gewartet. Das schöne Buchcover wurde direkt von uns ins Herz geschlossen und lange bestaunt, ehe wir das Buch geöffnet haben und mit dem Heißluftballon auf die Reise gegangen sind und uns zunächst das „Straßenfest“ angesehen haben… Bis die unendliche Reise weiterging….
Erschienen bei s. Fischer Verlage (http://www.fischerverlage.de/)

Inhalt / Beschreibung:
"Ein riesengroßes Wimmelbuch mit endlosem Such- und Findespaß!
Kunterbunt und mit vielen lustigen Details, doppelt so groß, wie herkömmliche Wimmelbücher und aus stabilen Pappseiten, ist dieses Buch ein riesiger Such- und Findespaß für kleine und große Entdecker. Ob im Wald, auf dem Rummelplatz, unter der Erde, am Meer, in der Luft, im Weltall, in der Wüste oder in den Bergen: Hier tummeln sich unzählige lustige und verrückte Menschen, Tiere und Gegenstände. Und: für Profis gibt es auf jeder Seite extra knifflige Suchaufgaben."

Meinung:
Mit „Rie Ra Riesengroß“ haben drei Illustratoren und Illustratorinnen ein wunderbares Werk geschaffen, den jungen Betrachtern und Entdeckern ab etwa 4 Jahren ganz neue Dimensionen, Perspektiven und Situationen begreifbar und erlebbar zu machen. Allein durch das riesige Format wird Begeisterung und besonderes Interesse zu diesem Buch geweckt. Ein unschlagbares Merkmal für diese Ausgabe. Wimmelbücher gibt es beinahe wie Sand am Meer, und da richtig gute zu finden ist bei diesem großen Marktangebot gar nicht mehr so leicht und auch meine kleine Familie ist da schon wählerischer geworden. Wir können und inzwischen „Wimmel-Experten“ nennen. Dieses große Buch sticht jedoch besonders heraus. Leider auch im Preis und auch im Platz, welches das Buch benötigen wird, um es zu verstauen. Aber alles hat seine Vor- und Nachteile. Der recht hohe Kaufpreis ist in der stabilen und festen Qualität begründet, so muss ein solch riesiges Buch ganz anderen Belastungen und Strapazen standhalten, damit es auch nach wochenlangem Betrachten und Beschauen noch ansehnlich und schön aussieht. Das Buch lässt sich natürlich nicht in das übliche Kinderbuchregal stellen und benötigt schon dadurch einen Ehrenplatz in der Kinderstube. Aber das große Format zieht an, definitiv. Als unser neues Buch geliefert wurde, habe ich das große Paket zunächst geschlossen gehalten, damit meine dreijährige Tochter nach dem Kindergarten neugierig beim Auspacken helfen konnte. Ihre Augen strahlten, als sie dieses groooooße neue Buch erkannt hat. Auch mein 17 Monate alter Sohn hat das Buch sofort beansprucht und sich einfach direkt darauf gesetzt. Auf dem Boden haben wir uns dann der ersten Suchaktion gewidmet und im wimmeligen und bunten Straßenfest besondere „Elemente“ gesucht. Gar nicht so einfach. Manchmal erweckten mir die geballten Bilder aber auch den Anschein von etwas zu Viel des Guten. Das mag womöglich daran liegen, dass die gezeigte Seite eindimensional erscheint. Es gibt keine Tiefen und keine abgegrenzten Dimensionen. Flach, oder platt. Ich kenne den Wimmelspaß aus anderen Büchern, wo man mehrdimensionale Grafiken und Bilder beschaut, die das Suchen für die Augen etwas angenehmer gestalten. Für die Jüngsten wird es daher etwas mühselig sein, alles zu erblicken, zu erfassen und räumlich zu erkennen. Auf jeder Seite gibt es dann noch einen zusätzlichen Bonus mit 10 besonders kniffligen Dingen, die gesucht und gefunden werden können. Vom Straßenfest, ins Weltall (wer hätte gedacht, dass die Außerirdischen schon so eine bunte und muntere Welt haben?), auch in der Wüste gibt es unheimlich viel zu entdecken (dort wirken die Bilder auch weniger beladen und das Suchen wird angenehmer), von den winterlichen Bergen zum sommerlichen Meer, unter der Erde und auf der Kirmes, im grünen Wald und hoch in die Luft…

Wimmelspaß und Entdeckermöglichkeiten bis zur letzten Seite. Die Auswahl der Dinge, die gesucht und gefunden werden sollen finde ich sehr gut gewählt, von Personen, über Tiere zu diversen Sachgegenständen. Hier kann das Sprechen geübt werden. Wir haben für uns festgestellt, dass wir die etwas übersichtlicheren Seiten weit mehr genossen haben, als die arg geballten oder farblich zu gleichtönigen. Das Straßenfest war zu reizüberflutet für unser Alter und unsere Zielgruppe daheim, Themen wie Die Wüste, das Meer, und der Rummelplatz sprachen uns mehr an als der doch sehr grüngehaltene Wald oder das dunkle und braune Gewimmel unter der Erde. Das Straßenfest, sowie die Winterberge boten uns zu viel auf den beiden Doppelseiten. Das wird sich jedoch mit dem Alter und der Reife sicherlich ändern und die Interessen verschieben. So ist für Jung und Älter etwas dabei.

So schön und einladend dieses Cover auch ist, genauso schön und einladend sind alle einzelnen Doppelseiten des Buches. Die Illustrationen sprühen vor Charme und außergewöhnlichen Ideen. Tiere, Gebäude, Pflanzen, Alltagssituationen, bekannte und unbekannte gegenstände, Seltenes, Gewöhnliches, Außerirdisches, Sommerliches, Winterliches, Natürliches, Abgehobenes…. Etc…. Die Personen und Tiere im Buch sind wirklich goldig gezeichnet. Sie stellen kein reales Abbild der richtigen Menschen, Tiere und ihrem Umfeld dar, sondern eher ein kinderbuchangepasstes und schön illustriertes Bild der Lebensräume mit niedlichen (Charakter-)Zügen. Große Augen, klare Merkmale und freundliche Wesenszüge. Toll, es macht richtig Freude, jedem der Personen und Tiere ins freundliche Gesicht zu schauen. Mimik und Gestik lassen sich erkennen und bieten eine weitere Einladung, sich mit dem Kind und dem Buch zu befassen und einfach mal Emotionen und Gefühle zu betrachten und zu benennen. Ein gutes soziales Training. Ich mag solche verniedlichten Illustrationen, da ich sie so herzlich in mein Leserherz schließe und besonders gern anschaue. Jede Doppelseite zeigt eine andere Kulisse, und die ganze Vielfalt wird erlebbar und mit Dingen bereichert, die zum Thema passen.

Jedes Bild ist so prall und vielseitig, dass man Stunde um Stunde immer etwas Neues entdecken und erfahren kann. Die Bilder zeigen eine Geschichte und laden selbst ohne Vorlesetext zum Suchen, Erkunden und Erleben ein. Ein toller Dialog, der beim Schauen dieses Buches entsteht. Hier wird eine lebendige Heißluftballonfahrt geschildert, zu der jeder herzlich eingeladen ist. Diese Idee ist wirklich fantastisch und spricht mich sehr an. Das Buch ist wunderbar groß und liegt sehr bequem auf großen Flächen, ist daher nicht als Bettlektüre geeignet. Klar. Es ist ein Buch, wo man etwas länger und immer wieder schaut. Auf den ersten, zweiten, dritten und jedem folgenden Blick gibt es neues zu entdecken. Schön, das gefällt. Ich war zunächst skeptisch, ob uns die Illustrationen zusagen, das Cover hat uns begeistert und meine Tochter hat sofort Gefallen gefunden und direkt viele Dinge entdeckt und benannt. Doch da das Buch diesen Stil beibehält, täuscht der erste Eindruck nicht über die Vielfalt hinweg. Einfach gelungen und sehr ansprechend, aber auch sehr herausfordernd. Das Buch ist sehr hochwertig verarbeitet, das Hardcover bietet einen guten Schutz für die festen und griffigen Pappseiten. Auch nach ausgiebigen Schauen und Bestaunen durch meinen knapp über 17 Monate alten Sohn, der das Buch mit seinem ganzen Körpereinsatz beschlagnahmt hat, sieht es noch wie neu aus. Meine knapp über drei Jahre alte Tochter kann das Buch sehr gut greifen und selbstständig blättern, muss sich aber auch über die Seiten lehnen und legen, um alles zu erfassen, was es zu bestaunen gibt.

Kritikpunkt:
Als einzigen Schwachpunkt möchte ich die fehlende Dimension in einigen dargestellten Szenen und die teils dunklen (unter der Erde) oder monotonen (im Wald) Farben anmerken, das Buch wirkt dadurch etwas gedeckt und undifferenziert. Leider sind einige Szenen dermaßen dicht, dass man gar nicht weiß, wo man mit seiner Suche beginnen soll, da man sich schnell verirrt und verwirrt. Andere Szenen sind da deutlich offener gehalten und sprechen uns derzeit eher an. Der Kaufpreis ist recht hoch, doch bezüglich der herausragenden und durchdachten Qualität in gewisser Weise natürlich angebracht.

Fazit:
Ein außergewöhnlich großer Wimmelspaß, mit dem man lange und immer wieder Freude haben wird. Durch die unterschiedliche Art der Szenen und Themen und dessen Präsentation, wird dieses Buch auch mitwachsen und in jedem Alter etwas mehr oder weniger Anspruch bieten können. 4 reizende Sterne für ein wunderbares und Ri-Ra-Riesengroßes Wimmelbuch!

Kommentare: 3
107
Teilen
Mone80s avatar

Rezension zu "RI-RA-RIESENGROSS – Mein schönstes Wimmel-Such-und-Findebuch" von B. Becue

[Rezension Bilderbuch] RI-RA-RIESENGROSS
Mone80vor 2 Jahren


Wir suchen, suchen und suchen und ab und zu finden wir auch. Die ganze Familie hat Spaß am Suchen. Wimmelbücher sind richtig toll und wenn sie dann noch riesengroß sind, dann ist es besonders klasse.

Wir reisen in die Wüste oder ins All, überall können wir suchen und finden. Wenn wir keine Lust zum Suchen haben, dann erzählen wir uns Geschichten, die die Bilder uns zeigen.

Mit dem neuen Wimmelbuch "RI-RA-RIESENGROSS" ist nicht nur ein riesengroßes Buch bei uns eingezogen, die Maßen sind ca. 33 x 2 x 47 cm, sondern auch ein Buch, welches uns herausfordert. Es ist nämlich gar nicht so einfach die Sachen zu finden, die unten abgebildet sind. Mal findet man sie mit einem Blick und bei manchen ist es zum Haare raufen und wir suchen sie immer noch. Aber es macht Spaß und der Spaßfaktor ist bei diesem Buch sehr hoch.

"RI-RA-RIESENGROSS" begleitet uns nun schon seit einigen Tagen und wird immer wieder mal herausgeholt, so fern es der Alltag zu lässt. Die Bilder sind wirklich sehr wimmelig und passend zum Thema gestaltet. Auf je einer Doppelseite wurde ein Thema, wie zum Beispiel das All mit seinen Außerirdischen oder die Wüste, aufgegriffen. Es sind lustige Bilder und in manchen Ausschnitten passieren witzige Dinge.

Die Bilder, die man finden soll, sind wirklich gut versteckt und da braucht das 4-jährige Kind noch viel Hilfe. Aber auch einfach nur die Bilder betrachten und sich Geschichten zu erzählen, oder zu erzählen, was man sieht, macht bei dem Buch genauso viel Spaß und fördert gleich noch die Sprachentwicklung.

Das bunte Wimmelbuch "RI-RA-RIESENGROSS" ist für Jung und Alt eine schöne Beschäftigung, die lange Zeit anhält. Die schönen bunten Bilder laden dazu ein, das Buch in die Hand zu nehmen und es wird nicht so schnell langweilig.

Wir werden dann noch ein wenig suchen gehen und mal schauen, ob wir irgendwann alles gefunden haben. Wenn nicht, ist auch nicht schlimm.

Kommentare: 1
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks