B. C. Bolt Schlangensommer #1 (Der Keltenfürst)

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schlangensommer #1 (Der Keltenfürst)“ von B. C. Bolt

Ein epischer Roman über Rache und Freundschaft! Der Taunus, 100 v. Chr. Noro wirkt jung und harmlos, als er ins Tal am Fuße des Taunus kommt. Er trägt nicht einmal eine Waffe bei sich. Doch um seinen Hals schlingt sich eine lebende Kreuzotter und so gefährlich wie das Gift seiner Schlange, ist die Rache, die er plant - Rache an jenen, die seine Familie ausgelöscht und eine ganze Siedlung in Schutt und Asche gelegt haben. Er sät Misstrauen zwischen Verbündeten und versteht es gleichzeitig, andere für sich zu gewinnen. Dabei erfährt er zum ersten Mal in seinem Leben, was Freundschaft bedeutet. Fast sieht es aus, als könne er im Tal sein Glück finden, doch dann droht seine Rache genau jene in den Tod zu reißen, die ihm in diesem Sommer wichtig geworden sind. Das einst so friedliche Tal wird zum Schauplatz einer Schlacht, die nur wenige überleben werden. Der zweite Teil der Kelten-Saga ist unter dem Titel "Natternblut" erschienen.

Schlangensommer hat mir wirklich gut gefallen und ich war überrascht wie sehr mich das Thema fesseln konnte.

— blossomtime
blossomtime

Schade, dass das Buch hier nicht gezeigt wird, denn es ist superspannend. Der Taunus zur Keltenzeit und die coolste Schlange aller Zeiten!

— Sabine-Mund
Sabine-Mund

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderbarer Roman mit beachtenswerten Protagonisten

    Schlangensommer #1 (Der Keltenfürst)
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. July 2015 um 17:06

    Nun habe ich mein erstes Buch von B. C. Bolt gelesen, von Lilly Labord kenne ich die Bücher ja bereits. Ich bin immer noch begeistert. Zuerst muss ich erwähnen, dass B. C. Bolt über eine äußerst gelungene Namensfindung verfügt. Diese Namen wird man sicher so schnell nicht vergessen und auch nicht mit irgendwelchen anderen Protagonisten verwechseln. Der Schreibstil ist faszinierend. Es ist überwältigend, wie die einzelnen Protagonisten sich im Laufe der Geschichte entwickeln. Die einen werden zu wahren Helden, die anderen werden zu Ar... löchern, deren Strafe aber dann auch nicht all zulange auf sich warten lässt. Der Hauptprotagonist Noro ist mir im laufe des Buches immer sympatischer, liebenswerter und achtens würdiger geworden und ich habe seine Entwicklung mit sehr viel wohlwollen gelesen. Aber auch ein zweiter Protagonist ist mir unendlich ans Herz gewachsen, Gynedd, sein Reifungsprozess ist besonders zu beachten. Seine Familienmitglieder: Vater (Vad), Bruder ( Ereve) und der Onkel ( Esed), die alle versuchen Gynedd in eine komplett andere Richtung zu zerren, als er eigentlich möchte. Auch Gynedd seine Zerrissenheit zwischen Loyalität der Familie gegenüber und Verletzung der Menschenwürde ist extrem bemerkenswert herausgearbeitet. Dieses Buch prangert unterschwellig so viele Charakterzüge der Menschen an, die auch heute noch oder wieder aktuell sind, das es wirklich ein wahre Freude ist, dieses Buch zu lesen. Es gibt dir so viel mehr mit auf deinen Weg als nur die Geschichte des Schlangensommers. Dieses Buch muss man auch zwischen den Zeilen lesen! Besonders gelungen fand ich auch die Protagonisten Tyss und Tyff - normaler Weise bin ich kein Schlangenfreund. Aber mit diesem Buch hat B.C. Bolt es bei mir geschafft, diese Lebewesen mit anderen Augen zu sehen. Nun ist selbstverständlich sofort der 2. Teil *Natternblut* bei mir eingezogen. Ich freue mich weiterhin an der Seite von Noro, Gynedd und vielleicht auch Tama, Riun, Eladha und Sulla zu jagen, reiten, kämpfen, lieben, achten, hoffen, bangen, trauern und glücklich sein zu dürfen. Fazit: Die Geschichte Schlangensommer - Der Keltenfürst 1 ist ein sehr empfehlenswertes Buch. Wer sich auch an epische Geschichten, die sich so oder ähnlich in der Vergangenheit zu getragen haben könnten, mit einem gewissen erhobenen Finger traut, der ist bei dieser Geschichte sehr gut aufgehoben. Es bietet dir alles was man in diesem Genre erwarten darf und sogar noch ein bisschen mehr! Eindeutige Kauf - und Leseempfehlung!!

    Mehr