B. C. Schiller

 4 Sterne bei 859 Bewertungen
Autor von Targa - Der Moment, bevor du stirbst, Rattenkinder und weiteren Büchern.
Autorenbild von B. C. Schiller (©Soravit Lertphiphat)

Lebenslauf von B. C. Schiller

Erfolgreiches Schriftstellerehepaar aus Österreich: Das Autorenehepaar Barbara und Christian Schiller gehört zu den erfolgreichsten Spannungs-Autoren im deutschsprachigen Raum, denn ihre Thriller haben bislang mehr als eine Million Leser fasziniert. Barbara Schiller war längere Zeit als Marketingagentin für Unternehmen in Osteuropa tätig. Die Erfahrungen, die sie in osteuropäischen und ex-sowjetischen Staaten sammelte, flossen oft in Form von fiktiven Oligarchen und korrupten Systemen in ihre Romane ein. Christian Schiller veröffentlichte Bücher und verfasste Radiofeatures für den ORF über kriminelle Schriftsteller wie Jean Genet und William Burroughs. Auch den österreichischen Serienmörder Jack Unterweger interviewte er für diese Sendungen. Die düsteren Thriller der Autoren handeln oft von Polizisten, die bis zu den Grenzen der Legalität vorstoßen, um dem Bösen ein Ende zu bereiten. Das Autoren-Duo lebt und arbeitet mit ihrem Ridgeback Calisto in Wien und auf Mallorca.

Alle Bücher von B. C. Schiller

Cover des Buches Targa - Der Moment, bevor du stirbst (ISBN: 9783328101512)

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

 (190)
Erschienen am 10.07.2017
Cover des Buches Rattenkinder (ISBN: 9783404172641)

Rattenkinder

 (117)
Erschienen am 08.10.2015
Cover des Buches Immer wenn du tötest (ISBN: 9783328101635)

Immer wenn du tötest

 (87)
Erschienen am 14.05.2018
Cover des Buches Böses Geheimnis (ISBN: 9782919808137)

Böses Geheimnis

 (66)
Erschienen am 02.04.2019
Cover des Buches Böse Tränen (ISBN: 9782919808397)

Böse Tränen

 (47)
Erschienen am 24.09.2019
Cover des Buches Töten ist ganz einfach (ISBN: 9783328103462)

Töten ist ganz einfach

 (47)
Erschienen am 14.01.2019
Cover des Buches Der Hundeflüsterer (ISBN: 9781494758837)

Der Hundeflüsterer

 (38)
Erschienen am 10.03.2014
Cover des Buches Russisches Mädchen (ISBN: 9783950395426)

Russisches Mädchen

 (21)
Erschienen am 18.01.2016

Im Gespräch mit B. C. Schiller

Das Autorenehepaar Barbara und Christian Schiller schreibt sehr erfolgreich Thriller, die nichts für schwache Nerven sind. In unseren Interview verraten die beiden, bei was sie schwach werden und woher die Ideen zu ihren Büchern stammen.

Was ist das schönste Feedback, das ihr von Lesern erhalten habt?

Ich habe heute auf dem Weg zur Arbeit den U-Bahn Stopp nicht mitbekommen, denn euer Thriller hat mich so gefesselt. Danke dafür...

Wann kommen euch die besten Ideen?

Beim Spazieren gehen mit unseren Hunden.

Welche Musik hört ihr gerne beim Schreiben?

Christian: Ich höre gerne Musik von Nick Cave, The Cure, Paul Kalkbrenner

Habt ihr ein Lieblingswort?

Barbara: cool Christian: super

Welches Buch verschenkt ihr gerne?

Unsere eigenen. Und da wir bereits 24 Thriller geschrieben haben, passt da immer eines.

Gibt es etwas, was ihr gerne lernen würdet?

Barbara: Regie für einen Film machen Christian: Kaffee rösten

Wofür habt ihr eine Schwäche oder heimliche Leidenschaft?

Barbara: Rotwein Christian: selbstgemachte Marillenmarmelade

Ein Satz über euer neues Buch:

Böses Schweigen lastet über dieser Familie.

Ein Satz aus eurem neuen Buch:

Wenn Sie diese Zeilen lesen, bin ich wahrscheinlich schon längst tot.

Zu guter Letzt: Welche Figur aus einer Buchwelt würdet ihr gerne treffen? Und was würdet ihr unternehmen?

Barbara: ich möchte gerne Hannibal Lecter treffen und mit ihm ein Abendessen geniessen. Christian: ich möchte gern mit Thomas Bernhard in Palma Tee trinken.

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu B. C. Schiller

Cover des Buches Böses Schweigen (ISBN: 9782919808519)Sir_Gerry_63s avatar

Rezension zu "Böses Schweigen" von B. C. Schiller

Der Fluch eines gestohlenen Gemälde!
Sir_Gerry_63vor einem Monat

„Bitte hilf mir“ lautet der Eingangssatz eines Briefs, den Levi Kant eines Abends von einem Kurier erhält. Das Merkwürdige ist, dass der Brief von der vor zwei Jahren ermordeten Schauspielerin Sophie Bernstein stammt. Der Mörder wurde nie gefasst. Mit Hilfe der Psychiaterin Olivia Hofmann macht Levi sich in diesem Cold Case Fall auf den Täter und stößt dabei mehrfach auf „Böses Schweigen“.

Es handelt sich um den dritten Thriller mit den Protagonisten Levi und Olivia. Zuvor hat das Autorenduo B.C. Schiller die beiden bereits in „Böses Geheimnis“ und „Böse Tränen“ ermitteln lassen. Leider kenne ich die vorherigen beiden Bücher nicht. Das hat bei mir leider dazu geführt, dass ich mit den Personen nicht so richtig warm geworden bin. Und das, obwohl es sich bei dem jüdischen Levi Kant um eine interessante Figur handelt. Er ist ein ehemaliger Kommissar, der nach einer Schussverletzung nun an einer Polizeiakademie lehrt und nicht aufgeklärte Fälle löst. Ein an für sich tolles Genre. Ich hatte hier aber bei ihm immer das Gefühl, dass zu viele Eigenschaften von ihm bereits als bekannt vorausgesetzt werden, so als würde ich die Vorgänger bereits kennen. Ein bisschen mehr an Charakterdarstellungen und innere Eindrücke hätten mir besser gefallen. Auch Olivia konnte mich nicht vollends überzeugen. Sie ist auf der Suche nach ihrem vor Jahren verschwundenen Mann und ihrer kleinen Tochter. Auf der Suche nach ihnen, die immer wieder durch kleine Hinweise fortgeführt wird, handelt sie manchmal  in einer Art und Weise, die ich oft so nicht nachvollziehen konnte. Interessanter fand ich jedoch Sophie. In zahlreichen Rückblenden, die auch die Überschrift „Sophie will nicht sterben“  haben und in denen sich auch der Sprachstil ändert, erfährt man viel über das Leben und die Geschehnisse um den rätselhaften Tod der jungen Schauspielerin. Aufhänger ist dabei ein wertvolles Gemälde, das in der Nazizeit ihrer Familie gestohlen worden ist. Sie kämpft darum, es zurück zu holen. Das Gemälde schein dabei den Besitzern jedoch Pech zu bringen. Die Geschichte an sich ist gut. Jedoch konnte mich die Erzählweise nicht mitreißen. Oftmals geschehen Dinge viel zu schnell, Kommissar Zufall hilft meinem Geschmack nach  zu oft. Und zudem hatte ich den Eindruck, dass die Geschichte schnell erzählt werden sollte. Demgegenüber fand ich die zahlreichen Intrigen und Vertuschungsmanöver sehr interessant und gekonnt dargestellt. Insgesamt konnte mich der Thriller aber nicht wirklich überzeugen.

Dem Buch gebe ich daher 3,5 von 5 Sternen. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Dunkeltot, wie deine Seele (ISBN: 9782496705263)Lisa0312s avatar

Rezension zu "Dunkeltot, wie deine Seele" von B. C. Schiller

Wieder ein spannendes Buch
Lisa0312vor 2 Monaten

Zum Inhalt:

In einem düsteren Waldgebiet taucht eine halb verhungerte junge Frau am Straßenrand auf und stirbt. Bereits ein Jahr früher fand die Polizei in einem alten DDR-Bunker am Rande von Berlin ein Mädchen, das angekettet war und verhungert ist. Der Verdacht fällt auf das Geschwisterpaar Zoey und Adam Yankowski, das an einem Elite-College in dem mysteriösen Ort Blumenthal studiert.

Um sie zu überführen, setzt das BKA seine beste Undercover-Ermittlerin Targa Hendricks ein. Targa spürt, dass etwas Schreckliches in der Vergangenheit von Zoey und Adam passiert ist. Doch als sie hinter das Geheimnis kommt, ist es bereits zu spät …


Meine Meinung:

B.C Schillers Schreibstil ist wie gewöhnlich angenehm,flüssig und von Beginn an spannend. Auch wenn klar ist wer für das verschwinden der Mädchen verantwortlich ist,  stört es nicht,denn man ist trotzdem gespannt was denn der Auslöser für die Taten waren. Nach und nach kommt Targa der Wahrheit auf die Spur. Alles wird am Ende genauestens aufgeklärt und es ist schlüssig. Leider endet das Buch mit einem kleinen  Cliffhanger, das mich natürlich schon wahnsinnig neugierig auf den nächsten Band von Targa Hendricks macht.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Dunkeltot, wie deine Seele (ISBN: 9782496705263)Pappbechers avatar

Rezension zu "Dunkeltot, wie deine Seele" von B. C. Schiller

Dunkelheit
Pappbechervor 3 Monaten

  • Buchtitel: Dunketot, wie deine Seele
  • Autoren: B. C. Schiller
  • Verlag: Amazon Publishing Deutschland
  • ISBN: 9782496705263 
  • Ausgabe: E-Book
  • Erscheinungsdatum: 26.01.2021

Inhalt:

"»Dunkeltot, wie deine Seele ist mein Herz«

In einem düsteren Waldgebiet taucht eine halb verhungerte junge Frau am Straßenrand auf und stirbt. Bereits ein Jahr früher fand die Polizei in einem alten DDR-Bunker am Rande von Berlin ein Mädchen, das angekettet war und verhungert ist. Der Verdacht fällt auf das Geschwisterpaar Zoey und Adam Yankowski, das an einem Elite-College in dem mysteriösen Ort Blumenthal studiert.

Um sie zu überführen, setzt das BKA seine beste Undercover-Ermittlerin Targa Hendricks ein. Targa spürt, dass etwas Schreckliches in der Vergangenheit von Zoey und Adam passiert ist. Doch als sie hinter das Geheimnis kommt, ist es bereits zu spät …"

Meinung:
Zuerst möchte ich mich bei NetGalley, dem Verlag und bei den Autoren für dieses Rezensionsexemplar bedanken!

Kommen wir also direkt zum Inhalt. Zuvor muss ich aber leider noch gestehen, dass ich zwar den ersten Teil der Reihe von Ermittlerin Targa Hendricks gelesen habe, jedoch den zweiten Teil nicht. Trotzdem kann ich sagen, dass man auch den dritten Band ohne weiteres Vorwissen mühelos lesen kann. Tatsächlich bin ich bei diesem Buch aber recht schwer in die Handlung reingekommen und habe einige Seiten dafür gebraucht. Besonders schwer in der Hinsicht haben es mir die Perspektivenwechsel gemacht, denn diese waren vor allem zu Beginn etwas überfordernd und generell, meiner Meinung nach, zu viel. Manchmal wusste ich dadurch zwischendrin nicht mehr unbedingt, wo und bei welcher Handlung man gerade war. Vielleicht hätte man anfangs nicht zu sehr zwischen den einzelnen Perspektiven hin und herwechseln und erst etwas später damit beginnen sollen. Denn da hat dies wiederum sehr gut gepasst und hat die Spannung ein wenig angehoben. Was leider, in meinen Augen, auch störend war, war die Tatsache, dass man von vorneweg wusste, wer denn der Täter ist. Dadurch ist wieder einiges an Spannung verloren gegangen, weswegen die Handlung und vor allem die Spannungskurve eher langsam voran gegangen sind. Denn beides erreicht erst gegen Ende ihren absoluten Höhepunkt. 

Die Protagonisten waren meiner Meinung nach recht flach und nicht sonderlich charakterlich tiefgründig. Die Einzige, die da etwas hervor sticht ist die Hauptprotagonistin und Ermittlerin Targa. Dadurch kann man sich leider nur in sie etwas besser hineinversetzen.

Den Schreibstil fand ich ganz angenehm. Vor allem durch die kurzen Sätze ließ sich das Buch recht schnell lesen und gab ein gewisses Tempo an.


Fazit:

Alles in allem ist es ein absolut solider Thriller, welcher zwar noch in manchen Punkten verbesserungswürdig, jedoch trotzdem recht unterhaltsam ist. Von meiner Seite gibt es demnach trotz mancher Kritikpunkte eine Leseempfehlung!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Warum schreibt ein Häftling seit Jahren immer den gleichen Satz "Ich verzeihe dir" an die Wände seiner Gefängniszelle?

Warum ist die Wahrheit böser als jede Lüge?

Am 24. September erscheint der neue Cold-Case-Thriller "Böse Tränen". Für die Leserunde gemeinsam mit den Autoren werden 20 Taschenbücher verlost.

Hallo ihr Lieben!


Unser neuer Cold-Case-Thriller "Böse Tränen" erscheint am 24. September und wir möchten euch gern zu einer thrilligen Leserunde gemeinsam mit uns einladen. Wir freuen uns auf viele spannende Fragen und einen lebhaften & interessanten Austausch!


Infos zum Buch:


Was geschah mit der kleinen Rosa?

Levi Kant und Olivia Hofmann ermitteln in dem neuen Cold-Case-Thriller der Bestsellerautoren B.C. Schiller.


»Die Wahrheit ist böser als jede Lüge.«

An einem nebligen Herbsttag findet man bei Bauarbeiten am Donaukanal eine verweste Kinderleiche. Der grausige Fund ruft Ex-Kommissar Levi Kant und die Psychiaterin Olivia Hofmann auf den Plan. Das Opfer ist die kleine Rosa, eine hochtalentierte Ballerina, die vor fünf Jahren spurlos verschwand. Den Mord gestand der Schausteller Andreas Sperl, der seitdem im Gefängnis sitzt.

Doch neben dem toten Kind liegt ein Halstuch, in das der Name Juli eingestickt ist. So heißt die Tochter von Olivia, die ebenfalls seit fünf Jahren zusammen mit ihrem Vater vermisst wird. Wurde auch sie ermordet? Als Levi und Olivia den vermeintlichen Mörder befragen, glauben sie nicht mehr an seine Schuld. Je tiefer sie ermitteln, umso gefährlicher wird es für die beiden.


Wir suchen für diese Leserunde 20 Testleser und freuen uns über eine Buchbewertung. Beantwortet bitte die Frage "Warum vergießt man Böse Tränen" bis zum 16.09.

Sind schon gespannt und wünschen euch viel Glück;)


chilliger Gruß


Barbara y Christian

(B.C. Schiller)


401 BeiträgeVerlosung beendet

Immer wenn du tötest, bin ich bei dir!


Hallo ihr Lieben!

Am 14. Mai erscheint unser neuer Thriller "Immer wenn du tötest" im Penguin Verlag. Wir möchten euch zu einer thrilligen Leserunde mit uns & unserer Ermittlerin Targa Hendricks einladen!


Infos zum Buch:

Sie findet dich. Sie tötet dich.
Alles was bleibt, ist ein Bild aus deinem Blut.


n einem stillgelegten Schlachthaus findet die Berliner Polizei die Leichen von drei jungen Menschen, allesamt blond und blauäugig. Ihre Körper sind bizarr in Szene gesetzt und enthalten fast keinen Tropfen Blut mehr. Der Verdacht fällt auf Freya von Rittberg, eine exzentrische Künstlerin, die mit dem Blut ihrer Fans Gemälde malt und gefährliche MUT-Challenges veranstaltet. Ihre Vorfahren haben eine dunkle NS-Vergangenheit, die bis in die Gegenwart reicht, und deshalb scheint jemand in der Regierung eine schützende Hand über Freya zu halten. Das BKA sieht sich gezwungen, seine beste Undercover-Ermittlerin einzuschleusen: Targa Hendricks heuert bei Freya als Bodyguard an. Sie verspürt keine Angst und hat nichts zu verlieren – bis Freya die einzige Schwäche von Targa entdeckt ...

Gleich reinlesen:  https://amzn.to/2HL5TiB

Zwei starke Frauen: Die ungewöhnliche Ermittlerin Targa Hendricks und die exzentrische Serienkillerin Freya von Rittberg lieben und hassen sich.
Wer ist MUTiger?
Wir suchen für diese Leserunde 30 Testleser und freuen uns über eine Rezension.
Beantwortet bitte die folgende Frage bis zum 29.04. über den blauen "Jetzt bewerben" Button:

"Warum bist du MUTig genug diesen Thriller zu lesen?"

Wir freuen uns auf eure Antworten, und wünschen euch viel Glück!!!

chilliger Gruß

Barbara y Christian
(B.C. Schiller)







296 BeiträgeVerlosung beendet
Hallo Ihr Lieben,

wir freuen uns sehr, dass ihr unsere „Targa“ zu den Top 10 der besten Taschenbuch Neuerscheinungen im Juli gewählt habt! Vielen Dank an alle! Das Voting läuft noch immer und wir sind happy über jede Stimme.
Und für alle, die gerne wissen wollen, was es mit dem charismatischen Serienkiller Falk Sandmann und der ungewöhnlichen Sonderermittlerin Targa Hendricks auf sich hat, verlosen wir als Dankeschön 10 Exemplare von „Targa – Der Moment, bevor du stirbst“!

Schreibt uns einfach eine originellen Kommentar, warum ihr unsere Targa unbedingt kennenlernen wollt – Viel Glück!

Für einen ersten Eindruck gibt es übrigens unter www.wer-ist-targa.de eine coole & etwas andere Leseprobe und Steckbriefe der beiden Hauptprotas zu finden.

Saludos
B.C. Schiller
168 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks