B. C. Schiller

 4 Sterne bei 595 Bewertungen
Autor von Targa - Der Moment, bevor du stirbst, Rattenkinder und weiteren Büchern.
B. C. Schiller

Lebenslauf von B. C. Schiller

Erfolgreiches Schriftstellerehepaar aus Österreich: Das Autorenehepaar Barbara und Christian Schiller gehört zu den erfolgreichsten Spannungs-Autoren im deutschsprachigen Raum, denn ihre Thriller haben bislang mehr als eine Million Leser fasziniert. Barbara Schiller war längere Zeit als Marketingagentin für Unternehmen in Osteuropa tätig. Die Erfahrungen, die sie in osteuropäischen und ex-sowjetischen Staaten sammelte, flossen oft in Form von fiktiven Oligarchen und korrupten Systemen in ihre Romane ein. Christian Schiller veröffentlichte Bücher und verfasste Radiofeatures für den ORF über kriminelle Schriftsteller wie Jean Genet und William Burroughs. Auch den österreichischen Serienmörder Jack Unterweger interviewte er für diese Sendungen. Die düsteren Thriller der Autoren handeln oft von Polizisten, die bis zu den Grenzen der Legalität vorstoßen, um dem Bösen ein Ende zu bereiten. Das Autoren-Duo lebt und arbeitet mit ihrem Ridgeback Calisto in Wien und auf Mallorca.

Alle Bücher von B. C. Schiller

Sortieren:
Buchformat:
Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

 (174)
Erschienen am 10.07.2017
Rattenkinder

Rattenkinder

 (109)
Erschienen am 08.10.2015
Immer wenn du tötest

Immer wenn du tötest

 (72)
Erschienen am 14.05.2018
Töten ist ganz einfach

Töten ist ganz einfach

 (46)
Erschienen am 31.10.2013
Der Hundeflüsterer

Der Hundeflüsterer

 (24)
Erschienen am 10.03.2014
Die Fotografin

Die Fotografin

 (18)
Erschienen am 19.12.2013
Böses Geheimnis

Böses Geheimnis

 (17)
Erschienen am 01.01.2018
Russisches Mädchen

Russisches Mädchen

 (16)
Erschienen am 30.01.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu B. C. Schiller

Neu
kidcat283s avatar

Rezension zu "Immer wenn du tötest" von B. C. Schiller

war ganz spannend
kidcat283vor 18 Stunden

Als Targa Henricks aufgespürt und festgenommen werden soll, entgeht sie ganz knapp der Festnahme, weil sie als Polizistin Undercover einen Fall erledigen soll.
Es gab ein abscheuliches Verbrechen, denn in einem Schlachthaus wurden drei junge Leute kopfüber aufgehängt und sie wurden blutleer dort zurückgelassen.

Freya von Rittberg ist eine sehr bekannte Malerin, die nicht mit herkömmlicher Farbe zeichnet, sondern mit dem Blut ihrer Anhänger, bzw. Fans.
Wer mutig ist, der lässt sich von ihr schneiden und gibt sein Blut für ein Gemälde.
Viele junge Leute wollen ihren Mut beweisen und Freya kann ihre gefährlichen Mut Challenges veranstalten, ohne dass jemand eingreift und etwas verhindert. Nach der Sache mit dem Schlachthaus wird sie verdächtigt und Targa heuert als Bodyguard bei ihr an. Sie will herausfinden, ob Freya hinter den Morden steckt.

Meine Meinung:

Also der Anfang war schonmal echt gut. Denn man ist dabei wie der Mord im Schlachthaus vor sich geht.
Auch das kurze Kennenlernen von Targa ist sehr interessant. Sie hat ein ganz tolles Verhältnis zu ihrem Hund, den sie auf der Straße gefunden hat.
Targa selbst hat auch eine Geschichte, die sie lösen möchte. Sie ist durch ihre Vergangenheit ein sehr eigenartiger Mensch, was in dem Buch sehr gut dargestellt wird.

Es gibt natürlich ein paar Abschnitte wo die Spannung jetzt nicht so hoch ist, aber nach der Hälfte fesselt dieses Buch enorm. Ich würde jetzt nicht unbedingt sagen, dass es nichts für Zartbeseitete ist, denn lesen ist immernoch was anderes als es im Fernsehen zu sehen.

Auch Freya von Rittberg hat mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Ihre Kindheit war nicht schön und deshalb ist sie als Erwachsene auch so verstört. Man erfährt nach und nach was da los war früher.

Außerdem wird man noch an einen anderen Ort geschickt. Das heißt, dass es Abschnitte sind, wo wir jemand anderen noch kennenlernen, der auch noch etwas mit den Morden zu tun haben muss.
Das ist zu Beginn etwas irritierend aber mit der Zeit gewöhnt man sich dran.
Mir hat das Buch echt gut gefallen, nur die paar Absätze dich mich echt gelangweilt haben muss ich bemängeln.

Kommentieren0
1
Teilen
Andrea-Pehles avatar

Rezension zu "Immer wenn du tötest" von B. C. Schiller

Ein grossartiger 2. Teil! Unbedingt lesen!
Andrea-Pehlevor 7 Tagen

Dies ist bereits der zweite Fall von Targa Hendricks, einer jungen, extrem introvertierten jungen Frau, die mir ihrem Hund in einem VW Bus lebt und deren Lebenssinn darin besteht, ihren leiblichen Vater zu finden. Ein Mann, der für den Mord ihrer Mutter und ihrer Zwillingsschwester verantwortlich ist, und den sie finden und eliminieren möchte. Doch während der erste Band um Targa mich stark an Lisbeth Salander erinnerte, finde ich den zweiten Band umso besser, packender und autarker.
Targa, die einer Spezialeinheit der Polizei angehört und beim FBI in Quantico exzellent ausgebildet ist, soll (getarnt als Personenschützerin) eine "Künstlerin" überführen, deren Spezialgebiet Blut und insbesondere das Ausbluten von Menschen ist.
Die Geschichte ist gruselig und wahnsinnig packend und ich würde allen Lesern empfehlen, Band 1 auszulassen und direkt hier einzusteigen.
Es lohnt sich ungemein! 

Kommentieren0
0
Teilen
buecher_liebe21s avatar

Rezension zu "Immer wenn du tötest" von B. C. Schiller

Das Buch hat meine Erwartungen übertroffen!
buecher_liebe21vor 13 Tagen

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch und hatte durch den vorherigen Band "Targa" auch recht hohe Erwartungen.

Das Buchcover gefällt mir im Großen und Ganzen recht gut, besonders der fühlbare rote Titel sieht klasse aus. Dagegen gefällt mir dieser orangene Aufkleber, der sich nicht entfernen lässt(!), da dieser aufgedruckt ist, gar nicht. Aber ansonsten passt die Aufmachung des Buches recht gut zu "Targa", was mir wichtig ist, da die beiden Bücher im Regal nebeneinander zueinander passen sollen

Das Buch hat meine recht hohen Erwartungen erfüllen können! Ich bin sehr begeistert von diesem Band!

Die Geschichte beginnt mit einem Prolog, welche auf den vorherigen Band "Targa" Bezug nimmt. Ich würde empfehlen, erst "Targa" zu lesen, bevor man mit diesem Buch beginnt, da doch immer wieder Szenen aus "Targa" aufgegriffen werden und man diese dadurch besser verstehen kann.

Nach dem Prolog beginnt die Geschichte mit einer spannenden und gefährlichen Szene. Eine Szene, die aus der Sicht des Mörders beschrieben wird, wobei die Person an sich unbekannt bleibt. Auch im weiteren Verlauf wird die Geschichte immer wieder aus der Sicht des Mörders geschildert, was ich liebe und die Geschichte dadurch definitiv spannender ist.

Hauptsächlich wird aber aus Targa's Sichtweise erzählt, da sie in der Geschichte die Hauptprotagonistin ist. Auch dieses mal mochte ich Targa wieder sehr. Ihre gefühlskalte Art ist so interessant und sogar manchmal beängstigend. Doch ich spürte eine leichte Veränderung ihres Charakters im Verlauf der Geschichte, jedoch nicht zum Negativen.

Viel mehr möchte ich eigentlich gar nicht zum Inhalt des Buches sagen, um nicht zu spoilern.

Schon von Anfang an war die Geschichte spannend, doch mit jeder gelesenen Seite wurde die Spannung größer, wodurch ich auch immer weiter und weiter lesen wollte. Durch den sehr angenehmen Schreibstil von B.C. Schiller gelang mir dies auch recht schnell.

Das Buch ist in mehrere Kapitel eingeteilt, welche eine angenehme Länge haben und dadurch den Lesefluss nicht beeinträchtigen, sondern diesen eher unterstützen.

Ich kann das Buch definitiv an alle Thriller, Targa und B.C. Schiller-Fans weiterempfehlen. Es ist vielleicht nicht für Personen mit schwachen Nerven geeignet, da manchmal doch recht kranke Szenen geschildert werden, aber vielleicht sind die Szenen ja doch gar nicht so schlimm 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
BCSchillers avatar

Immer wenn du tötest, bin ich bei dir!


Hallo ihr Lieben!

Am 14. Mai erscheint unser neuer Thriller "Immer wenn du tötest" im Penguin Verlag. Wir möchten euch zu einer thrilligen Leserunde mit uns & unserer Ermittlerin Targa Hendricks einladen!


Infos zum Buch:

Sie findet dich. Sie tötet dich.
Alles was bleibt, ist ein Bild aus deinem Blut.


n einem stillgelegten Schlachthaus findet die Berliner Polizei die Leichen von drei jungen Menschen, allesamt blond und blauäugig. Ihre Körper sind bizarr in Szene gesetzt und enthalten fast keinen Tropfen Blut mehr. Der Verdacht fällt auf Freya von Rittberg, eine exzentrische Künstlerin, die mit dem Blut ihrer Fans Gemälde malt und gefährliche MUT-Challenges veranstaltet. Ihre Vorfahren haben eine dunkle NS-Vergangenheit, die bis in die Gegenwart reicht, und deshalb scheint jemand in der Regierung eine schützende Hand über Freya zu halten. Das BKA sieht sich gezwungen, seine beste Undercover-Ermittlerin einzuschleusen: Targa Hendricks heuert bei Freya als Bodyguard an. Sie verspürt keine Angst und hat nichts zu verlieren – bis Freya die einzige Schwäche von Targa entdeckt ...

Gleich reinlesen:  https://amzn.to/2HL5TiB

Zwei starke Frauen: Die ungewöhnliche Ermittlerin Targa Hendricks und die exzentrische Serienkillerin Freya von Rittberg lieben und hassen sich.
Wer ist MUTiger?
Wir suchen für diese Leserunde 30 Testleser und freuen uns über eine Rezension.
Beantwortet bitte die folgende Frage bis zum 29.04. über den blauen "Jetzt bewerben" Button:

"Warum bist du MUTig genug diesen Thriller zu lesen?"

Wir freuen uns auf eure Antworten, und wünschen euch viel Glück!!!

chilliger Gruß

Barbara y Christian
(B.C. Schiller)







Zur Leserunde
BCSchillers avatar
Hallo Ihr Lieben,

wir freuen uns sehr, dass ihr unsere „Targa“ zu den Top 10 der besten Taschenbuch Neuerscheinungen im Juli gewählt habt! Vielen Dank an alle! Das Voting läuft noch immer und wir sind happy über jede Stimme.
Und für alle, die gerne wissen wollen, was es mit dem charismatischen Serienkiller Falk Sandmann und der ungewöhnlichen Sonderermittlerin Targa Hendricks auf sich hat, verlosen wir als Dankeschön 10 Exemplare von „Targa – Der Moment, bevor du stirbst“!

Schreibt uns einfach eine originellen Kommentar, warum ihr unsere Targa unbedingt kennenlernen wollt – Viel Glück!

Für einen ersten Eindruck gibt es übrigens unter www.wer-ist-targa.de eine coole & etwas andere Leseprobe und Steckbriefe der beiden Hauptprotas zu finden.

Saludos
B.C. Schiller
Zur Buchverlosung
BCSchillers avatar
Liebe Lovelybooks Leser, wir sind das Autorenpaar Barbara & Christian Schiller und haben gemeinsam unter B.C. Schiller den ebook Thriller "Töten ist ganz einfach" veröffentlicht. Worum geht es in der Story: In Prag wird ein Geschäftsmann brutal ermordet. Alle Spuren führen nach Linz in Österreich zu einem zwielichtigen Konzern mit großem Einfluss. Ist der psychopathische Konzernchef in den Mord verwickelt und was befindet sich auf den Fotos, die seine Schwester erhält? Und welches persönliche Interesse hat die Werbeagenturchefin Anna Lange an dem Fall, in den ihr Vater involviert ist? In seinem ersten Fall muss Chefinspektor Tony Braun brutale Morde aufklären und einen Mörder bis Mallorca jagen, der nur ein Motiv kennt: Rache. Der Thriller hat einen Umfang von ca. 420 Seiten. Da wir bereits am zweiten Fall mit Inspektor Tony Braun arbeiten, sind wir natürlich an Lesermeinungen sehr interessiert. Deshalb verschenken wir 30 Leseexemplare und wären sehr dankbar über kurze Statements auf der Lovelybooks Bücher Rezenzionsseite. Wir freuen uns über Lob und Kritik, den nur so können wir uns ständig weiterentwickeln! Sendet uns einfach eure Email Adresse und wir schicken euch den Thriller als pdf Datei retour. Viel Spass und ein paar spannende Stunden wünschen Barbara & Christian Schiller
K
Letzter Beitrag von  konzalikvor 3 Jahren
Bin großer Krimi Fan wie kann ich am Testlesen teilnehmen?
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 671 Bibliotheken

auf 120 Wunschlisten

von 21 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks