B. C. Schiller Russisches Mädchen

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(8)
(4)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Russisches Mädchen“ von B. C. Schiller

„So ist also das Sterben, einsam und ohne Liebe“, waren die letzten Gedanken des russischen Mädchens.“ In zehn Tagen ist sie tot. Die junge russische Journalistin Natalia Romanowa befindet sich im Besitz eines brisanten Videos und ist nicht bereit es den Moskauer Behörden zu übergeben. Sie hat versprochen, dass die Wahrheit ans Licht kommt und deshalb hat sie nur noch wenige Tage zu leben. Ihr Online Hilferuf erreicht David Stein, den Hundeflüsterer und ehemaligen BND-Mitarbeiter, der die junge Journalistin retten soll. Doch er ahnt nicht, dass mächtige Gegner alles daran setzen, diesen Auftrag zu verhindern. Und welche Rolle spielt der psychopathische Sanitäter Wolkow, der mit seinem weißen Wolf Yuri durch die winterlichen Nächte streift und auf der Suche nach dem russischen Mädchen ist? Doch als David die schreckliche Wahrheit dahinter erkennt, ist es bereits zu spät und er muss sich plötzlich zwischen zwei Frauen entscheiden… „Russisches Mädchen“ ist der neue Thriller der Bestseller-Autoren B.C. Schiller. Der Thriller erzählt die packende Story der unerschrockenen Journalistin Natalia und natürlich die dramatische Liebesgeschichte von David und Leyla. "Russisches Mädchen" ist ein rasanter, vielschichtiger Thriller mit psychologisch interessant gezeichneten Charakteren und internationalen Schauplätzen (Moskau, Berlin, Tanger, Mallorca). Viele Thrillerfans haben zuvor die anderen David Stein Thriller gelesen, das ist aber nicht zwingend notwendig. Die Thriller sind in sich abgeschlossen und können unabhängig von den anderen gelesen werden. Weitere David Stein Thriller: "DER HUNDEFLÜSTERER" - der erste David Stein Thriller "SCHWARZER SKORPION" - der zweite David Stein Thriller "ROTE WÜSTENBLUME" - der dritte David Stein Thriller Leserstimmen zu den David Stein Thrillern: "Spannend und gut erzählt, sprachlich gelungen - wie jeder gute Pageturner hält es den Leser in Atem...- Chamaeloen "Spannung und mit einem Hauch Erotik sind bis zum Schluss garantiert....- Diana Salow "Ein hammermäßiger und spannend geschriebener Thriller. Sehr zu empfehlen!!" - Full House "Der Stil ist direkt, einfach packend und so detailreich, dass man sich die Szenen immer gut vorstellen kann. In diesem eBook gibt es keine Längen, viele Wendungen und auch ein wenig fürs Gefühl. Denn das Buch startet nämlich direkt mit einem Knall..." - Book-Challenges "Eines der besten Bücher das ich seit langem gelesen habe. Von Anfang an spannend; Zusammenhängend bis zum Schluß; Einfach nur Klasse" - Karlheinz Bernhard "Es ist mir schwer gefallen, die Nacht einzuläuten und das Buch zur Seite zu legen, aber mir fielen so gegen zwei Uhr nachts einfach die Augen zu...Spannung, die gut vermittelt wird.......tja, lasst euch überraschen" - R. "Bin richtig von diesem Buch total gefesselt worden. Es ist sehr spannend geschrieben. Für Thriller-Fans genau der richtige Fernsehersatz. Kann ich nur weiter empfehlen" - Ramona Garbe "Einfach grandios...die Seiten griffen nach mir, die Sätze lockten mich, die Handlung machte mich unfähig zu widerstehen. Grandios ausgearbeitet von Anfang bis zum Ende" - Mika "Das Buch packte mich von Anfang an. Die Figuren, allen voran David Stein, sind außergewöhnlich. Exotische Schauplätz ließen mich tief abtauchen in eine ferne und aufregende Welt. Hohe Suchtgefahr." - friesin (Quelle:'E-Buch Text/18.01.2016')

einfach nur ein Wort: GENIAL oder noch eines: Spannend!

— dieFlo
dieFlo

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Leider bisher das schwächste Buch von Fitzek.

Agi1007

Der Totensucher

Ein ungemein packender Thriller, den man unbedingt lesen sollte.

twentytwo

Das Mädchen, das schwieg

Super spannend! Echt ein Pageturner für mich dank kurzer Kapitel und flüssigem Schreibstil!

Mrs. Dalloway

Die Bestimmung des Bösen

Spannender Thriller

Amber144

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Interessante Charaktere, spannende Handlung - perfekte Unterhaltung

janinchens.buecherwelt

Finster ist die Nacht

Erzählt eine schockierende Geschichte mit ernstem und realem Hintergrund.

MeSa_90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. August 2016 um 19:44
  • Allein ?

    Russisches Mädchen
    dieFlo

    dieFlo

    17. July 2016 um 16:02

    Sie überlebt als Einzige den Angriff auf das Redaktionsbüro, Fluch oder Segen? Die junge Journalistin liegt in einem Krankenhaus und stellt schnell fest, es ist kein normales Krankenhaus. Sie will einen Anwalt, doch der wird ihr verwehrt. Sie wird gebeten, einen Chip auszuhändigen, denn das Video der Redaktion zeigt eindeutig, wie ihr der sterbende Chefredakteur einen Chip gibt. Doch Natalia ist jung und voller Kampfgeist, sie stellt sich dumm, behauptet nichts zu wissen, doch die Antwort ist ernüchternd: ihr wurde ein Gift verabreicht, natürlich Ausversehen und dieses Gift wird sie töten, man könnte ein Gegengift aus Deutschland holen, aber dafür muss sie kooperieren .... David Stein und seine Partnerin leben in Spanien, sie wollen nach vorn schauen, nie wieder mit ihrer Vergangenheit als Killer und Agent konfrontiert werden, doch dann taucht eine Frau auf. David kann nicht wählen, er muss den Auftrag annehmen, das Leben ist hart und gemein, doch er wird von der Liebe seines Lebens begleitet werden und sie werden gemeinsam gegen eine skrupellose Meute kämpfen. Der neue Thriller von B.C. Schiller ist so spannend, so genial, leider an Stellen oft so wahr und zeigt, wie unsere Welt funktioniert, was Menschen bereit sind für Macht und Geld zu tun. Er geht unter die Haut, berührt, lässt dein Herz rasen und packt dich mit bruataler Wirklichkeit und wirft dich in die Kälte Russlands. Absolut lesenswert - Daumen hoch sagt@dieflo

    Mehr
  • Ein Agententhriller der seinesgleichen sucht!

    Russisches Mädchen
    ilonaL

    ilonaL

    19. April 2016 um 20:32

    Waffenhandel, Kriegstreiber und Tod Wieder ein spannender Thriller mit dem Agenten David Stein. Eigentlich ist er aus seiner Agententätigkeit des BND ausgeschieden und kümmert sich auf seiner Finka auf Mallorca um die Erziehung und Abrichtung seiner Hunde. Ein Hundeflüsterer eben, der sich zusätzlich auch noch für die Rettung dieser einsetzt. Eigentlich..., denn nun wird er erpresst. Das Leben seiner Lebensgefährtin Leyla steht auf dem Spiel. Damit ist er gezwungen, diesen überaus brisanten und gefährlichen Auftrag anzunehmen. Ein Sturm voll Emotionen geht los! Die Autoren haben hier ein ganz aktuelles, wie auch brisantes Thema aufgegriffen und einen total spannenden Thriller kreiert. Ein fesselndes Werk, von dem ich mich kaum lösen konnte. Der mich so mitgenommen hat, dass ich manchmal wirklich dachte, dass es so hätte sein können. Wer weiß das schon! Die Geschichte wurde so ausgefeilt, psychologische so aufgebaut, dass ich einfach nur weiter lesen MUSSTE. Mein Nervenkostüm hatte viel zu tun! Verschiedene Handlungsstränge vereinten sich glanzvoll und das gepaart mit viel Aktion! Ein Thriller in dem sich menschliche Abgründe auftun und die fiktive Realität mit der Fantasie der Autoren perfekt vermischt werden. 5 absolut verdiente Sterne für so viel Spannung und Aufregung! Vorhergehende Thriller mit David Stein. Alle sind unabhängig von einander lesbar: 1. Der Hundeflüsterer 2. Schwarzer Skorpion 3. Rote Wüstenblume

    Mehr
  • Spannend bis zum Schluss

    Russisches Mädchen
    DerMichel

    DerMichel

    06. March 2016 um 11:36

    Durch Zufall bin ich beim Stöbern auf "Russisches Mädchen" aufmerksam geworden. Das Autoren-Team B.C.Schiller kannte ich bisher nicht. Ich war mir auch nicht sicher, ob ich das Buch tatsächlich nehmen sollte, da es sich schon um das vierte Buch aus deren "David-Stein"-Reihe handelt. Natürlich kann man Bücher einer Reihe immer auch mittendrin starten, aber häufig ist es ja so, dass sich die Figuren im Laufe der Bücher entwickeln und man eine Art Beziehung aufgebaut hat und vieles nicht mehr vom Autor erklärt werden muss, weil man die Figuren einfach irgendwann gut kennt...Kommissar Adamsberg bei Fred Vargas, Harry Hole bei Jo Nesbo, Lincoln Rhyme & Amilia Sachs bei Deaver usw. Das "Wagnis" hat sich aber absolut gelohnt.  Die Journalistin Natalia Romanowa befindet sich nach einem Angriff auf ihre Redaktion im Besitz von brisantem Videomaterial, welches ihr ihr Chefredakteur kurz vor seinem Tod noch geben konnte. Sie wird in ein Militärkrankenhaus gebracht und absichtlich vergiftet, weigert sich aber trotzdem, das Video an die Moskauer Behörden zu übergeben. Lieber will sie für die Wahrheit sterben. Ihr gelingt es, über das Handy einer Krankenschwester einen Online-Hilferuf abzusenden, welcher schließlich den ehemaligen BND-Agenten David Stein erreicht. Er soll die junge Journalistin retten und das Videomaterial beschaffen. Zu spät stellt er fest, dass höchste Kreise in die ganze Sache verwickelt sind... Den Autoren ist ein sehr guter (Agenten-)Thriller mit wirklich toll ausgearbeiteten Charakteren gelungen. Ich habe das Buch fast in einem durchgelesen und hatte die ganze Zeit das Gefühl, einen Film zu schauen. Die spannende (und von der Thematik erschreckend real wirkende) Geschichte wird detailreich, aber ohne unnötige Längen erzählt. Ich hatte auch zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, mir würde Wissen aus den vorangegangenen Büchern fehlen. Genau an den richtigen Stellen werden kurze Rückblenden gegeben. Von den negativen Kommentaren sollte man sich nicht abschrecken lassen - ja, die Story ist etwas überzogen; ja, der "Gastauftritt" von Angela Merkel war mir auch etwas too much; ja, die Russen kommen nicht so gut weg. Bei aller Kritik sollte man jedoch nicht vergessen, dass das Buch der Unterhaltung dient. Die James-Bond-Filme sind auch nicht deshalb so erfolgreich, weil sie so realistisch sind. Wer es "echt" möchte, mag zu einer Agentenbiografie greifen. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und werde auf jeden Fall noch die ersten drei Bücher der Reihe lesen

    Mehr
  • Mission Impossible in Moskau

    Russisches Mädchen
    frauhollestoechter

    frauhollestoechter

    13. February 2016 um 17:57

    Zum Inhalt In die Redaktion eines russischen Politmagazins dringen maskierte Täter ein und erschießen das gesamte Redaktionsteam. Nur die junge Reporterin Natalia Romanowa und ihr Hund Boris überleben durch Zufall. Der Chefredakteur steckt Natalia kurz vor seinem Tod einen Videochip mit brisantem Inhalt zu. Er bittet sie, das Video auf keinen Fall der Polizei zu übergeben. Vielmehr soll sie dafür sorgen, dass das Video, welches zeigt „wie skrupellos ….unsere….Militärs und die westlichen Länder wirklich sind.“ veröffentlicht wird. Ganz im Gegenteil zur russischen Regierung und dem BND. Beide wollen mit aller Macht die Verbreitung des Inhaltes verhindern. Aus gutem Grund! Nach dem Angriff wacht Natalia in einem Militärkrankenhaus auf. Ihr wurde ein tödliches Gift injiziert, um sie zu zwingen die Videodatei herauszugeben. Doch Natalia will, dass die Wahrheit ans Licht kommt und bleibt standhaft. 10 Tage bleiben ihr, um das Video ins Netz zu stellen und sich das Gegengift zu besorgen. Gelingt ihr das nicht, wartet ein qualvoller Tod auf sie. Zur gleichen Zeit auf Mallorca. David Stein möchte eigentlich nur eins: möglichst viel Zeit mit seiner großen Liebe Leyla Khan verbringen. Doch dann meldet sich Robyn, Analytikerin und Kontaktperson des BND aus Berlin bei ihm und „bittet“ um Unterstützung bei der Suche nach dem Speicherchip. Gezwungener Maßen lässt sich der ehemalige Geheimdienstmitarbeiter auf den Auftrag ein. Mit Leyla an seiner Seite macht sich Stein auf den Weg nach Moskau. Eine gefährliche Jagd nach dem Chip und ein rasanter Wettlauf mit der Zeit, um das Leben der jungen Journalistin zu retten, beginnt. Mein Fazit Das Buch ist von der ersten Seite bis zum dramatischen Ende so spannend, dass man es schwer aus der Hand legen kann. Verfolgungsjagden, Täuschungen und ein kaltblütiger Auftragskiller machen aus der Geschichte einen rasanten und aufregenden Thriller. Dazu kommt noch Moskau als interessanter Schauplatz und „gefährliches Pflaster“. Der Leser kann über weite Strecken des Buches nur erahnen was auf dem Video überhaupt zu sehen ist. Das macht natürlich sehr neugierig. Schwer zu ertragen fand ich auch die Unverfrorenheit der russischen Regierung: da wird einer junger Journalistin mal eben ein Doppelmord angehängt, was sie unter Terrorverdacht stellt und die Regierung dazu legitimiert sie in einem Militärkrankenhaus festzuhalten. So stelle ich mir Russland vor, so abwegig wird es wohl nicht sein. Die Giftinjektion ist dagegen wohl eher großes Kino, ebenso wie der Einsatz von Satellitenslots. Aber das darf es auch sein. Genau das mag ich an den David Stein Büchern so sehr. Ein Hauch von Mission Impossible und ein bisschen James Bond. Manchmal dick aufgetragen aber nie nervig oder total abgehoben. Es könnte schon alles so sein. Die Hauptcharaktere sind alle sehr sympathisch. David Stein, der sich auf Mallorca für Straßenhunde engagiert, ist mir als Hundehalterin schon ganz automatisch sympathisch. Seine Freundin Leyla, eine ehemalige Profikillerin, mag zwar keine Hunde, ist aber eine starke Frau mit schicksalhafter Vergangenheit. Man freut sich einfach für die beiden, dass sie nun endlich zu einander gefunden haben. Und natürlich Natalia, die junge, mutige Journalistin, die sich nicht unterkriegen lässt und der die Wahrheit wichtiger ist als ihr Leben. Hunde spielen auch in diesem Band wieder eine Rolle. Gelingt es Stein doch nur das Vertrauen von Natalia zu gewinnen, in dem er ihr verspricht ihr ihren Hund Boris ins Krankenhaus zu bringen. Dazu kommen viele interessante Persönlichkeiten. Wolkow, der „Wolfsmann“ mit den weißen Haaren, Robyn, die Analytikerin mit dem messerscharfen Verstand, die dringend an ihrer „zwischenmenschlichen Entwicklung“ arbeiten muss oder die geheimnisvolle Alegra. Alles in allem ist „Russisches Mädchen“ ein besonderer Thriller und eine willkommene Abwechslung zu den typischen "wer war es" oder "unschuldig verurteilt" Geschichten. Ich kann es nur jedem empfehlen und freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung. Das Buch Russisches Mädchen ist bereits der vierte Auftrag für den ehemaligen Geheimagenten und selbst ernannten Hundeflüsterer. Hier die David Stein Reihe in chronologischer Reihenfolge: DER HUNDEFLÜSTERER SCHWARZER SKORPION ROTE WÜSTENBLUME RUSSISCHES MAEDCHEN Russisches Mädchen gibt es als Taschenbuch für 8,99 Euro und für den kindle zur Zeit noch zum Einführungspreis für sagenhafte 99 cent. Erschienen ist es hier: CreateSpace Independent Publishing Platform. Die Autoren Kindle Besitzer werden Barbara und Christian Schiller wahrscheinlich schon seit längerem kennen. Die beiden haben im Selfpublishing Verlag von Amazon schon mehrere Thriller herausgegeben. Ich selbst bin auf die beiden wegen der niedrigen Preise der kindle Ausgaben aufmerksam geworden und habe mir das erste Buch der Reihe „Der Hundeflüsterer“ aus reiner Neugierde heruntergeladen. Ich habe ehrlich gesagt nicht viel erwartet, umso größer war meine Begeisterung. Die Thriller können es durchaus mit den ganz großen aufnehmen. Mittlerweile sind auch einige der Bücher als Taschenbuch erschienen, was ich großartig finde und ich hoffe es gibt genug Thrillerfans, die sich trauen zu neuen Namen zu greifen und nicht immer die üblichen Verdächtigen zu lesen. Barbara und Christian Schiller arbeiteten zunächst mehr als 20 Jahre im Werbegeschäft bevor sie sich ganz ihrer Leidenschaft, dem Schreiben von Krimis, hingaben. Bekannt wurden sie vor allem durch ihre „Toni Braun“ Reihe. Mittlerweile leben BC Schiller, wie sich das Ehepaar nennt, zusammen mit ihrem Rhodesian Ridgeback Jabali auf Mallorca und in Wien. Mit mehr als 650.000 Lesern und zwölf veröffentlichten Thrillern gehören die beiden zu den erfolgreichsten Selfpublishing-Autoren im deutschsprachigen Raum.

    Mehr
  • Superspannend

    Russisches Mädchen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. February 2016 um 12:55

    Ich bin kein Fan von Agenten Filmen oder Büchern. Ich bin aber ein großer Fan von David Stein geworden! Es ist das 4. Buch mit ihm. Er ist nicht der typische Agent, wie man es erwarten würde, er will lieber als Hundeflüsterer arbeiten. Er hat nach dem tragischen Tod seiner Frau sein Job als Agent gekündigt. Da es aber wieder mal David Steins Hilfe gefragt wird, muss er sich entscheiden, ob er in neuem brisanten Fall ermittelt. Diese Entscheidung ist diesmal nicht leicht, er hat versprochen, keine neue Aufträge zu übernehmen. Aber der Schicksaal will es anders als geplant. In Moskau wird ein Anschlag auf eine Zeitungsredaktion verübt und die einzige überlebende, Natalia Romanowa, erhält ein Chip mit sehr explosivem Inhalt. Damit begint jagt nach dem Chip. Viele zittern vor der Veröfentlichung, hochersehnte Politiker haben Angst vor Konsequenzen, andre wollen es als Mittel für große Macht für sich - durch Erpressung - ausnutzen David Stein soll diesen Chip nach Berlin bringen und dabei auch Natalias Leben retten. An seiner Seite steht wieder Robyn, IT Spezialistin, sowie Leyla, ehemalige Auftragsmörderin, deren Auftrag früher lautete David zu liquidieren. Und wer ist dieser Wolkow, der sich selbst als Leitwolf sieht und mit dem weissem Wolf Yuri lebt? Es ist wieder feselnd geschrieben, mit steigerndem Tempo, wo man das Buch nicht aus der Hand lassen kann, bis zur letzten Seite und man bleibt auch danach nachdenklich, da es auch umd ernstnehmende Themen im wahren Leben geht. Für die Fans von David Stein ein muss, für die neue Lesern ein Vergnügen, absolut lesenswert. Danke Barbara und Christian Schiller, auf ein neues Buch!

    Mehr
  • In einem Rutsch durchgelesen ...

    Russisches Mädchen
    angi_stumpf

    angi_stumpf

    31. January 2016 um 02:57

    Die Geschichte: In Russland wird die kleine Redaktion einer Enthüllungszeitschrift von einem Attentäter-Trio gestürmt und die Mitarbeiter brutal erschossen. Nur eine einzige Person überlebt den Angriff: die 25-jährige Journalistin Natalia, die zum Zeitpunkt des Überfalls gerade mit ihrem Hund draußen war. Geschockt bahnt sie sich kurz darauf einen Weg durch das Chaos und die vielen Toten. Ihr Chef stirbt vor ihren Augen, kann ihr aber vorher noch einen hochbrisanten Chip aushändigen, auf dem sich ein Film befindet, der hochrangige Personen aus aller Welt bei sehr schmutzigen Geschäften zeigt. Sie verspricht ihm, das Material zu veröffentlichen, doch leider erhält sie keine Gelegenheit mehr dazu. Man hält Natalia in einem Militärkrankenhaus fest und erpresst sie, den Film herauszugeben. Als sie sich beharrlich weigert, injizieren sie ihr “versehentlich” ein Gift, das sie in etwa zehn Tagen töten wird. Es gelingt ihr noch, einen Hilferuf in Form eines kurzen Handyvideos abzusetzen. Dieser Hilferuf erreicht aber leider niemals das Internet, sondern wird vom BND in Berlin abgefangen. Hier hat man auch größtes Interesse daran, dass das brisante Material nicht an die Öffentlichkeit gelangt. Sie wollen Natalia im Glauben lassen, dass ihr Plan funktioniert hat und ein Agent soll als ausländischer Journalist getarnt ihr Vertrauen gewinnen, um das Versteck des Chips zu erfahren. Für diesen Auftrag rekrutieren sie einen Ex-Mitarbeiter: David Stein, der inzwischen mit seiner Freundin Leyla glücklich und zurückgezogen auf Mallorca lebt. Wird David das Spiel mitspielen? Und wird Natalia noch vor Ablauf der 10-Tages-Frist mit einem Gegenmittel gerettet? Meine Meinung: Für dieses Buch habe ich sogar meine Abneigung gegen E-Books mal kurz vergessen und es sofort nach dem Herunterladen geradezu verschlungen. Es war zwar meine erste Begegnung mit David Stein, denn die drei Vorgängerbände kenne ich noch nicht, aber ich hatte tatsächlich an keiner Stelle das Gefühl von Wissenslücken. David Stein ist ein absolut toller Charakter, den ich sofort ins Leserherz geschlossen habe. Das liegt nicht zuletzt daran, dass er ein tierlieber Mensch ist, der vor allem eine ganz besondere Beziehung zu Hunden hat. Er ist (wie auch der erste Band der Reihe schon sagt) ein “Hundeflüsterer” und das wird auch an einigen Stellen geschickt in die Story eingeflochten. Neben dieser wunderbaren Eigenschaft ist er aber auch noch sehr mutig, mitfühlend und hat einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit. Ein total sympathischer Protagonist, dessen Erlebnisse den Leser einfach nicht kalt lassen können. Aber auch seine Freundin Leyla hat mir sofort sehr gut gefallen. Auch sie ist eine Figur, der man nur das Beste wünscht. Ihre Vergangenheit ist alles andere als rosig, sie hat schon viele Schicksalsschläge ertragen müssen. Das hat sie einerseits zwar sehr hart und zu einer Profikillerin gemacht, aber sie hat auch eine sehr weiche, verletzliche Seite. Natalia ist das titelgebende “russische Mädchen” und auch sie hat es nicht gerade leicht im Leben. Ihr einziger wirklicher Freund ist ihr Hund Boris. Sie wohnt zwar bei ihrer Mutter, doch diese Frau ist alles andere als eine liebende Angehörige für Natalia. Sie kann einem wirklich leid tun und ich habe sehr mit ihr mitgezittert und mitgefühlt. Auch diverse Nebencharaktere, wie beispielsweise der etwas psychopathisch wirkende Auftragskiller Wolkow, werden lebendig beschrieben und erschienen mir trotz aller Skurrilität recht authentisch. Es fällt schwer, ihn als ausschließlich negativ zu empfinden, denn auch seine Gefühlswelt bleibt dem Leser nicht verborgen. Während manche Figuren also ganz klar als “böse” einzustufen sind, gibt es einige andere, die eher in Grauzonen agieren. Genau wie die Charaktere werden auch die Schauplätze in Russland, Marokko und auf Mallorca sehr anschaulich beschrieben. Ich konnte mir immer alles prima vorstellen … es fühlte sich fast an, als würde man einen fesselnden Agententhriller im Fernsehen anschauen. Die Story ist super durchdacht und an vielen Stellen mag man gar nicht genauer drüber nachdenken, wie viel Wahrheit wohl wirklich dahinterstecken könnte. Brisante Themen, wie beispielsweise der weltweite Waffenhandel, werden aufgegriffen und zu einer wahnsinnig fesselnden Geschichte versponnen. Ich konnte meinen Reader fast nicht mehr aus der Hand legen und habe das Buch praktisch in einem Rutsch durchgelesen. Vom ersten Moment bis zum letzten Satz hält sich die Spannung auf einem sehr hohen Niveau. Es gibt viele actionreiche, aber genauso auch emotionale Szenen. Eine wunderbare Mischung, die beste Leseunterhaltung garantiert. Allzu ausführlich blutig wird es auch nicht, so dass auch zartbesaitetere Leser gerne zu diesem Thriller greifen dürfen. Mit dem Ende kann ich mich leider nicht wirklich anfreunden. Lest das Buch unbedingt selbst, um euch ein eigenes Bild zu machen und schreibt mir gern, was ihr davon haltet. Mir bleibt jetzt nur das Warten auf den nächsten Teil, der hoffentlich alles wieder gut macht. Fazit: Ein sehr spannender, fesselnder Agententhriller mit einem absolut sympathischen Protagonisten und einer erschreckend real anmutenden Story. Unbedingt lesen!

    Mehr