B. C. Schiller Schwarzer Skorpion

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schwarzer Skorpion“ von B. C. Schiller

EINFÜHRUNGSPREIS: nur kurze Zeit € 0,99 statt € 2,99 Inhalt: In einer verlassenen Lagerhalle in Marrakesch erwacht eine deutsche Studentin – eingesperrt in eine Kiste. Niemand hört ihre Schreie ... und als sie verstummt, hört sie das leise, klickende Trippeln eines Skorpions in der Dunkelheit ... In einem geheimen Zeltlager im Atlasgebirge ritzt sich der ehemalige Elitesoldat Henri Dupres mit einer Rasierklinge den Unterarm und denkt dabei an die Folter mit den schwarzen Skorpionen .... Zur selben Zeit wird dem deutschen Geheimdienst BND die Information zugespielt, dass ein Terroranschlag auf die Münchner Sicherheitskonferenz geplant ist. Drahtzieher des Anschlages ist „Der schwarze Skorpion“. Nur ein Mann kann den „Schwarzen Skorpion“ identifizieren: David Stein, ein Ex-Agent, der als Hundetrainer auf Mallorca lebt. Die Zeit drängt, denn in sieben Tagen beginnt die Sicherheitskonferenz und tausende unschuldige Menschen schweben in höchster Lebensgefahr... Der "Schwarze Skorpion" mit David Stein ist ein in sich abgeschlossener Psychothriller, schnell und spannend zu lesen mit internationalen Schauplätzen. Viele Thrillerfans haben zuvor den ersten David Stein Bestseller „Der Hundeflüsterer“ gelesen, das ist aber nicht zwingend notwendig. Seitenzahl ausgedruckt: ca. 230 Normseiten Leserstimmen zu den David Stein Thrillern: "Gute Story aber ziemlich harter Toback, nichts für schwache Nerven wie auch die anderen Bücher der Autoren. Aber Top in der Kategorie." - fiete1 "Ein echter "Schiller". Spannend und nervenkitzelnd bis zum Schluß. Besonders der Ermittler ist eine schillernde Figur, der man nur staunend folgen kann." - Frank Oehlsen "Einen solchen spannungsgeladenen Thriller hätte Robert Ludlum nicht besser schreiben können. Von der ersten Seite an hetzte mich der Autor durch die Geschichte. So stelle ich mir einen Actionthriller vor." - friesin "Nervenkitzel, internationale Schauplätze, außergewöhnlich gute Charaktere. Wenn jemand es gemütlicher mag, ohne brutale Szenen, lieber Sachen liest, die so dahinplätschern, ok, dann sollte er dieses ebook links liegen lassen. Denn nur derjenige, der verdammt gute Nerven hat, darf sich auf diesen packenden Thriller einlassen." - Leser "Fazit: Hart, direkt, spannend. Klare Leseempfehlung." - Krimi&Co (Quelle:'E-Buch Text/04.08.2013')

Ebenso fesselnd und ungewöhnlich wie der erste Teil - mit einem Hauch von James Bond ;-) http://irveliest.wordpress.com

— Irve

Besser als der erste Teil

— Charlea

Ausgezeichnet! Habe das Buch regelrecht verschlungen und konnte es nicht aus der Hand legen! Tolle Reihe!

— Pippo121

hat mir von anfang an gefallen und mich gefesselt. konnte es schwer aus der hand legen.macht spasss zu lesen .für krimifreunde zu empfehlen.

— Utee

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totensucher

Spannender Reihenauftakt

kadiya

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Absolute Leseempfehlung. Rasante Story mit einer außergewöhnlichen Ermittlerin!

Brixia

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Geniale Mischung aus Downton Abbey und klassischem englischem Krimi! ❤

Cellissima

Origin

leider einer der schwächeren Langdons. Schade...

Avatarus

Durst

Spannend bis zur letzten Seite

Kellerbandewordpresscom

Geheimnis in Rot

Ein klassischer englischer Krimi über ein gar nicht weihnachtliches Familientreffen in wunderschöner Ausstattung.

Barbara62

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • *+* B.C. Schiller: "Schwarzer Skorpion" *+*

    Schwarzer Skorpion

    Irve

    10. January 2017 um 19:50

    David Stein rettet einen dreibeinigen Hund aus der mallorquinischen Tötungsstation – er erinnert ihn an „Tiger“, den Hund seiner bei einer geheimen Operation getöteten Frau – und hofft, auf der Insel endlich zur Ruhe zu kommen. Aber „die Abteilung“ hat andere Pläne mit ihm…. Dort ist ein schauerliches Video aufgetaucht und der „Schwarze Skorpion“ scheint bei diesen üblen Machenschaften keine geringe Rolle zu spielen. David Stein soll akquiriert werden, um den Attentäter aufzuspüren und unschädlich zu machen. Da der Agent das schon erwähnte Hundeasyl vor der Schließung bewahren möchte, nimmt er entgegen seiner eigentlichen Überzeugung den Auftrag des Geldes wegen an. Gemeinsam mit dem Agenten stürzte ich in ein rasantes Abenteuer. Denn Davids Ehrgeiz ist besonders angestachelt, da er seinen Widersacher aus der Vergangenheit kennt. (Die Besprechung ist meinem LitBlog entnommen.) Einst kämpften sie auf derselben Seite, doch dann geschah etwas, das die Motivation des Mannes in eine ganz andere Richtung drängte… So kann David Stein seinen Auftrag nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn der „Skorpion“ scheint alles daranzusetzen, sein Ziel zu erreichen! Der verdeckte Ermittler gibt alles, begibt sich auf waghalsige Manöver, setzt mehr als einmal sein Leben aufs Spiel, und steht ab einem gewissen Punkt mehr als nur einem Gegenspieler gegenüber. Als ob der Skorpion ihm nicht schon genug abverlangen würde! Denn plötzlich taucht Ruth Mayer, die gescheiterte Auftragsmörderin aus dem ersten Teil, auf und ist zur rechten Zeit am rechten Ort. Und auch Davids Freundin Sonja scheint nicht so harmlos zu sein, wie man glauben könnte. Für Spannung, Irrungen, Wirrungen, unvermutete Wendungen und viel Tempo und Action ist also gesorgt. Das I-Tüpfelchen sind wieder die internationalen Schauplätze, zwischen denen die Autoren ihre Leser springen lassen und an einigen Stellen spürt man ein großartiges Lokalfeeling – vor allem in Marrakesch ist das Flair fast zum Greifen intensiv geschildert. Aber lange Zeit zum Verweilen und Genießen gibt es nicht, schließlich befinden wir uns in einem Thriller, und in was für einem! Auch bei „Schwarzer Skorpion“ fliegen die Seiten nur so und das liegt nicht nur an der kurzweiligen und flüssigen Schreibe von B.C. Schiller und dem interessanten, vielschichtig angelegten Fall mit seiner rasanten Handlung. Zu einem Gutteil liegt es auch an der Auwahl der Protagonisten. Diejenigen, die schon im Hundeflüsterer eine Rolle spielten, werden schärfer fokussiert – die einen mehr, die anderen weniger. Auf jeden Fall lernt man alle deutlich besser kennen und einzuschätzen. Vor allem bei meinen Lieblings-Protagonisten hat mich das sehr gefreut. Besonders gerne mag ich den Agenten David, der unerschrocken, aber immer mit Herz und einer gewissen Trockenheit und Coolness seinen Job erledigt, und die analytische, scheinbar unemotionale Robyn, das Technik-Ass der Abteilung. Sie amüsiert mich so häufig mit ihren Special-Features, die sie immer wieder für David in petto hat! Aber auch Leyla Khan, die im ersten Teil glaubt, ihren Lebenstraum begraben zu müssen, ist sehr interessant und tiefsinnig angelegt. Die Charaktere, die nur bei diesem Fall zum Einsatz kommen, sind ebenfalls gut gelungen. Allen voran der „Schwarze Skorpion“ selbst. Nach und nach erfährt der Leser, warum er diese grausame Wandlung vom „Good Boy“ zum „Bad Boy“ vollzogen hat und aus welchen grimmigen Beweggründen er seine Attentate verübt. Ob David den Fall wie gewünscht lösen wird und anschließend das Hundeasyl retten kann? Das verrate ich euch nicht…. Da müsst ihr schon selbst den Thriller lesen 😉 Freut euch darauf, denn: Für spannende, kurzweilige und unterhaltsame Lesestunden ist auch mit dem zweiten Teil aus der David-Stein-Reihe gesorgt!! Mehr Beiträge rund um B.C. Schiller findet ihr hier! Inhalt Du bist in einer Kiste eingesperrt! Niemand hört Dein Schreien! Kleine Skorpione kommen immer näher! Wie lange wirst Du überleben? Um ein Hundeasyl auf Mallorca vor der Schließung zu bewahren nimmt David Stein, der Ex-Geheimdienstmitarbeiter und Hundeflüsterer einen neuen Auftrag an. Diesmal führt ihn seine Mission in das geheimnisvolle Marrakesch, wo er ein verschwundenes deutsches Mädchen finden und den Attentäter „Schwarzer Skorpion“ unschädlich machen soll. Welche Rolle spielt dabei die geheimnisvolle Leyla Kahn, die überraschend in Marrakesch auftaucht? Doch auch David Steins Freundin Sonja hat eigene Pläne und bald muss er sich zwischen zwei Frauen entscheiden! Der Schwarze Skorpion ist ein rasanter, vielschichtiger Thriller mit psychologisch interessant gezeichneten Charakteren und internationalen Schauplätzen ( Marrakesch, München, Mallorca…). Viele Thrillerfans haben zuvor den ersten David Stein Bestseller „Der Hundeflüsterer“ gelesen, das ist aber nicht zwingend notwendig. Autoren B.C.Schiller sind Barbara und Christian Schiller. Sie gehören zu den erfolgreichsten Selfpublishing-Autoren im deutschsprachigen Raum und ihre Thriller haben bereits mehr als 1.000.000 Leser begeistert. Bisher haben sie dreizehn Thriller veröffentlicht und viele waren Nr. 1 Kindle Bestseller und wochenlang in den Top 100 Charts. Quelle: Amazon

    Mehr
  • Schwarzer Skorpion - Besser als der erste Teil

    Schwarzer Skorpion

    Charlea

    11. November 2016 um 15:10

    Cover/Artwork/Romangestaltung Wie schon beim ersten Teil hatte mich auch bei diesem Buch das Cover sehr gereizt, da ich das Spiel zwischen Schwarz-Weiß und einer Farbe toll finde. Schriftbild und Romangestaltung haben mir ebenfalls sehr gut gefallen, zumal die Kapitel, in die der Roman unterteilt ist, so gewählt sind, dass man immer mal wieder eins schafft, während man an der S-Bahn-Haltestelle auf die Bahn wartet.   Inhalt Auch in "Schwarzer Skorpion" ist David Stein der Protagonist der Geschichte. Noch immer lebt er mit Sonja auf Mallorca und arbeitet dort als Hundeflüsterer. Erneut kommt die Agency auf ihn zu und bekommt ihn dazu, erneut für sie  zu arbeiten - der Schwarze Skorpion muss gestellt werden. Wir treffen auch eine weitere alte Bekannte wieder im zweiten Teil, doch auch wenn sie ein ähnliches Ziel verfolgt, spielt David für sie diesmal eine etwas andere Rolle.   Fazit Mit dem ersten Teil hatte ich ja wirklich so meine Schwierigkeiten und in den Grundzügen hatte ich diese auch in diesem Teil - allen voran Wiederholungen, die einfach unnötig sind. Dennoch vergebe ich hier gerne einen Stern mehr für die Bewertung, da mir die Beschreibungen des Settings, die Charaktere und allen voran des Spannungsbogens einfach viel besser gefallen habe. Schöner  hätte ich es gefunden, wenn die Teile nicht immer mit einem Cliffhanger aufhören würden, da man schon fast gezwungen wird, weiter zu lesen. Aber nun gut, letzten Endes hat das ja auch bei mir funktioniert - natürlich werde ich jetzt auch den dritten Teil der Reihe lesen, um herauszufinden, wie die Geschichte wirklich ausgeht.

    Mehr
  • Schwarzer Skorpion

    Schwarzer Skorpion

    Utee

    04. June 2015 um 17:52

    hat mir von anfang an gefallen und mich gefesselt. konnte es schwer aus der hand legen.macht spasss zu lesen .für krimifreunde zu empfehlen.

  • „Der schwarze Skorpion“ - 2.Teil um den Agenten David Stein

    Schwarzer Skorpion

    ilonaL

    10. August 2013 um 13:40

    Noch ein weiterer spannender und rasanter Agententhriller! Unglaublich aber wahr! Schon der erste Teil „Der Hundeflüsterer“ um den Agenten David Stein war spannend und aktionreich, aber... dieser zweite Teil übertrifft den ersten Teil um Längen! David wird wieder einmal aus seinem gewohntem Leben als Hunderflüsterer heraus gerissen und kann als Einziger den berüchtigten „Schwarzen Skorpion“, ein ehemaliger Kampfgenosse von Stein, entlarven! Wie er es anstellt und was noch alles dramatisches in und um ihn passiert, wird von dem Autorenpaar B.C. Schiller absolut logisch und mit viel Spannung erzählt. 5 absolut gerechtfertigte Sterne! P.S. Ich bin wirklich gespannt wie das Schriftstellerpaar dies noch toppen will oder kann!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks