B. E. Pfeiffer

 4.6 Sterne bei 150 Bewertungen
Autorin von Götterherz (Band 1), Die Weltportale (Band 1) und weiteren Büchern.
B. E. Pfeiffer

Lebenslauf von B. E. Pfeiffer

Geschichten haben mich immer fasziniert und in ihren Bann gezogen. Ich habe mir immer Abenteuer rund um Feen und andere magische Wesen ausgedacht. Als Mutter von zwei Kindern gibt es jeden Tag Abenteuer zu entdecken. So kam es, dass ich nach fast zehn Jahren Schreibpause wieder geschrieben habe und meiner Kreativität freien Lauf gelassen habe. Inspiration finde ich überall. Seien es Bilder, Spaziergänge mit den Kindern oder eine Zeile in einem Lied. Meiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt ;)

Neue Bücher

Aschenglitzer: Kein Herzenswunsch ohne Feerich

 (20)
Neu erschienen am 14.06.2019 als Taschenbuch bei Sternensand Verlag.

Alle Bücher von B. E. Pfeiffer

Götterherz (Band 1)

Götterherz (Band 1)

 (61)
Erschienen am 09.11.2018
Die Weltportale (Band 1)

Die Weltportale (Band 1)

 (36)
Erschienen am 27.07.2018
Die Weltportale (Band 2)

Die Weltportale (Band 2)

 (16)
Erschienen am 22.02.2019
Götterherz (Band 1)

Götterherz (Band 1)

 (1)
Erschienen am 09.11.2018

Neue Rezensionen zu B. E. Pfeiffer

Neu

Rezension zu "Aschenglitzer: Kein Herzenswunsch ohne Feerich" von B. E. Pfeiffer

Aschenputtel mal anders
LisaChristinavor einem Tag

Ich durfte das neue Buch von B.E. Pfeiffer „Aschenglitzer – kein Herzenswunsch ohne Feerich“ aus dem Sternensand Verlag bereits vorab für euch Lesen. Hier noch einmal meinen herzlichsten Dank dafür. Für meine Leser: das beeinflusst meine Meinung in keiner Weise!

Darum geht’s…
Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick? Oder an Wunschfeen, die Herzenswünsche erfüllen?
Prinzessin Alessandra glaubt in erster Linie daran, dass sie ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen sollte. Sie möchte nicht von einer Fee abhängig sein oder auf den edlen Prinzen in glänzender Rüstung warten, der sie und ihren Vater rettet. Stattdessen ist sie bereit, jedes Risiko einzugehen, um den König vor dem Tod zu bewahren. Dass sie dabei nicht nur einen Drachen, sondern auch noch den Stallburschen Nathaniel und dessen Wunschfeerich an ihrer Seite hat, könnte ihre Aufgabe leichter gestalten. Könnte … denn Nathaniel und sie verbindet eine ganz besondere Magie, die sie erst noch akzeptieren müssen. Und selbst dann ist es nicht sicher, ob sich ihre Geschichte wirklich zum Guten wenden kann. (Quelle Klappentext Sternensand Verlag)

Cover und Klappentext
Das Cover ist von oben bis unten rosa und glitzrig… absolut klischeehaft kitschig, und wirkt von außen damit also schon genau so, wie man sich ein Märchen vorstellt. Es führt den Betrachter im ersten Moment auf einen falschen Weg, denn das Buch ist alles andere als ein Klischee. Ich liebe es… Auch den zaubernden Feerich kann man auf dem Cover erkennen. Man hat sich einfach trotz aller süßer Schönheit bei dem Cover etwas gedacht und das gefällt mir.
Den Klappentext finde ich witzig und prägnant. Er ist nicht zu lang und mach neugierig auf die gesamte Geschichte – also genau das, was ein Klappentext können muss.

Meinung
Die Geschichte ist auf 326 Seiten in einem personalen Erzählstil verfasst, der sich mit Nathaniel und Alessandra als Reflektorpersonen abwechselt. Dabei nutzt die Autorin eine Schreibstilmischung, die einerseits leicht altertümlich wirkt und andererseits auch etwas neumodisch anmutet, was dem Märchencharakter natürlich zu Gute kommt und so vollkommen mit dem Genre-Thema im Einklang steht. Leider konnte ich mich dennoch nicht so gut in die Charaktere hineinversetzen, was einfach der Erzählperspektive geschuldet ist.
Ich finde es schön, dass wir hier eine neue Aschenputteladaption geboten bekommen, in der einmal die Rollen nicht so sind, wie in den alt hergebrachten Märchen. Es ist einfach etwas Neues, selbst wenn das Urthema altbekannt ist – „Aschenglitzer“ ist so weit wie möglich aber nah genug am Original dran – wer es liest, wird hoffentlich verstehen was ich damit sagen möchte. Meiner Meinung nach hat hier die Autorin gute Arbeit geleistet.
Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und man kann wunderbar mit ihnen mitfiebern, denn auch wenn wir hier ein Märchen haben, dann sehen wir ganz deutlich, dass nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen ist. Dies greifbar und stilsicher rüberzubringen und den Leser dabei zu unterhalten und zu fesseln hat B.E Pfeiffer in meinen Augen vollkommen geschafft. Die Geschichte ist einfach und locker durchzulesen und sie zieht den Leser einfach immer weiter. Man kann fast gar nicht aufhören zu lesen, vor allem finde ich es schön, dass auch der Humor in der Geschichte nicht zu kurz kommt.
Zu keiner Zeit fühlte ich mich gelangweilt. Die Protagonisten sind schön und begreiflich beschrieben, man kann sie sich gut vorstellen und vor Augen führen. Das Wort authentisch möchte ich hier aber ungern benutzen, da es sich bei dem Buch einfach um ein Märchen handelt und nicht um einen normalen Liebesroman – und Märchen sind nun einmal nicht real (da spricht die Realistin in mir).
Mein Fazit: Auch wenn Märchen(adaptionen) eigentlich nicht mein bevorzugtes Genre sind, so habe ich mich bei „Aschenglitzer“ gut aufgehoben gefühlt. Es war keine zu harte Kost und trotzdem unterschwellig viele wichtige Themen gestreift, bzw. die Moral von der Geschicht‘: unterschätzt Prinzessinnen nicht!

Kommentieren0
1
Teilen
A

Rezension zu "Aschenglitzer: Kein Herzenswunsch ohne Feerich" von B. E. Pfeiffer

Aschenglitzer
Annette_McDanielvor 4 Tagen

Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick? Oder an Wunschfeen, die Herzenswünsche erfüllen? Nach diesem Buch kann ich ganz klar ja dazu sagen. Das Cover ist schon der erste Hingucker. Glitzer und Pink; passend zum Inhalt. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und dadurch bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Ich konnte das Buch einfach nicht zur Seite legen. Die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet und ich konnte alle ins Herz schließen. Es ist etwas ganz anderes, als andere Märchenadaptionen von Aschenputtel, und gerade das machte es so spannend zu lesen. Ich möchte nicht zu viel verraten, denn dieses Buch muss man gelesen haben. Ganz klare Empfehlung von mir.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Götterherz (Band 1)" von B. E. Pfeiffer

Eine göttliche Liebesgeschichte
lovebooksandpixiedustvor 4 Tagen

Das Cover hat gleich meine Aufmerksamkeit erregend und da es um griechische Mythologie geht musste ich mir das Buch einfach kaufen.

Götterherz war mein erstes Buch der Autorin und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil war leicht, flüssig und angenehm zu lesen. Die Story ist eine neue, schöne Interpretation der Sage um Hades und Persephone. Gerade das Ende hat mir mega gut gefallen.

Von Anfang an hat mich die Story gefesselt und ich konnte mich gleich gut in die Protagonisten hineinversetzen.

Penelope ist mir sofort ans Herz gewachsen. Sie ist so ein lieber, ehrlicher und kämpferischer Charakter. Man muss sie einfach mögen.

Ajax war ich von Anfang an verfallen. In seinem ganzen Verhalte und seinen Worten spiegelt sich wieder wie viel ihm Penelope bedeutet. Die beiden zusammen sind so ein süßes Paar.

Die Entwicklung ihrer Beziehung zueinander ist gut nachvollziehbar. Es ist einfach schön zu lesen.

Auch die Nebencharakter waren gut ausgearbeitet und kamen nicht zu kurz. Ob man alle mag bleibt jedem selbst überlassen.

Göttererz ist ein schöner Fantasy-/ Liebesroman den ich jedem empfehlen kann der Fantasy und griechische Mythologie mag. Ich freu mich schon auf den nächsten Teil und hoffe wir müssen nicht zu lange warten.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

B. E. Pfeiffer im Netz:

Community-Statistik

in 175 Bibliotheken

auf 58 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks