B. M. Ackermann

 4.3 Sterne bei 20 Bewertungen
Autorenbild von B. M. Ackermann (©B. M. Ackermann)

Lebenslauf von B. M. Ackermann

Schon als Teenager begann ich Geschichten zu schreiben. 2013 konnte ich meinen ersten Thriller "Der vergessene Tod" veröffentlichen. Der zweite ist im Januar 2015 erschienen und trägt den Titel "Todesrauschen". Am 16.01.2016 erblickte "Die letzte Prüfung" das Licht der Welt, ein Thriller, der zusammen mit Jay S. geschrieben wurde.

Alle Bücher von B. M. Ackermann

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die letzte Prüfung (ISBN:9783741858390)

Die letzte Prüfung

 (6)
Erschienen am 17.10.2016
Cover des Buches Abgründe: Zwei Kurzgeschichten mit Thrill (ISBN:9783738028041)

Abgründe: Zwei Kurzgeschichten mit Thrill

 (5)
Erschienen am 09.06.2015
Cover des Buches TODESRAUSCHEN (ISBN:9783737560160)

TODESRAUSCHEN

 (4)
Erschienen am 19.05.2016
Cover des Buches AMOK (ISBN:9783738013825)

AMOK

 (3)
Erschienen am 23.01.2015
Cover des Buches Der vergessene Tod (ISBN:9781489539076)

Der vergessene Tod

 (2)
Erschienen am 21.08.2013
Cover des Buches Todesrauschen (ISBN:9783738012736)

Todesrauschen

 (0)
Erschienen am 21.01.2015
Cover des Buches Der vergessene Tod (ISBN:9783738079159)

Der vergessene Tod

 (0)
Erschienen am 30.07.2016
Cover des Buches Der vergessene Tod - XXL Leseprobe (ISBN:9783847634355)

Der vergessene Tod - XXL Leseprobe

 (0)
Erschienen am 13.11.2013

Neue Rezensionen zu B. M. Ackermann

Neu

Rezension zu "Die letzte Prüfung" von B. M. Ackermann

Das letzte Experiment
itwt69vor 3 Jahren

Leider hat mir dieser "Thriller" nicht wirklich gut gefallen. Es ist doch einiges vorhersehbar, aufgrund des ordentlichen Endes komme ich dann doch auf 2,5* - es gibt wesentlich besseres in diesem Metier. Der wissenschaftliche Grundgedanke ist aber auf jeden Fall interessant und ein paar Gedanken wert.

Kommentieren0
21
Teilen

Rezension zu "Die letzte Prüfung" von B. M. Ackermann

Wer sind hier die Kranken?
Buchgeborenevor 4 Jahren

Was ist real?
Wem kann man hier vertrauen?

Dieses gemeinsame Debüt vom Autorenduo B.M. Ackermann und Jay S. beginnt sehr mysteriös. Eine junge Frau ist auf der Flucht. Es stellt sich heraus, dass sie aus einem Entzugsheim entkommen ist. Dort soll es nicht mit rechten Dingen zugehen. Kann man ihre Geschichte glauben? Der Pfarrer bei dem sie nur kurzzeitig Unterschlupf findet, erinnert sich an einen ähnlich mysteriösen Mordfall, aber er entlässt sie wieder in die Hände des Heims. Da ihm die junge Frau und ihre Geschichte aber nicht aus dem Kopf geht, ruft er einen alten Freund an. Dieser ist Reporter und willigt ein under Cover im Entzugsheim nachzuforschen.

Dieser Thriller ist spannend und gut geschrieben. Auch, wenn ich mir einiges im Voraus schon gedacht habe und deswegen die Spannung für mich nicht konstant da war, sondern sich gegen Ende erst richtig aufgebaut hat, hatte ich meine Freude an diesem Thriller, denn das letzte Drittel hatte es in sich. Und das Ende fand ich einfach großartig!

Des Weiteren gefiel mir die Kunstfertigkeit der Charaktererschaffung. Alle Charaktere sind dreidimensional und haben eine eindrucksvolle Tiefe. Ihre Handlungen sind nachvollziehbar, wenn auch nicht immer verständlich. Aber die Handlungen von psychisch kranken Menschen sind meist nicht verständlich.

Fazit: Große Empfehlung für diesen tollen Thriller!

Kommentare: 3
62
Teilen

Rezension zu "Die letzte Prüfung" von B. M. Ackermann

Die letzte Prüfung auf Haus Sonnenschein.
dia78vor 4 Jahren

Dieses Buch verdient auf jeden Fall 5 Sterne. 
Es ist spannend von der ersten Seite weg und entführt und in ein Reintegrationsheim für Drogensüchtige. Scheinbar sonderbare Sachen passieren an diesem Ort und in diesem Heim. Immer wieder flüchten Leute oder kommen auch zu Tode, da sie in die sehr schlecht abgesicherte Schlucht stürzen. Doch nun endlich, holt sich eine Insassin Hilfe, in dem nahe gelegenen Dorf, beim Pfarrer, welcher Hilfe holt  in Form des Journalisten Lukas Schwartz. Dieser lässt sich auf Grund seines Familienhintergrundes (Bruder ist drogensüchtig und abgängig), unter anderem Namen, Lukas Schmidt, in die Anstalt einweisen und erlebt hier seine Wunder.
Jeder der ein Fan von Thriller ist, soll bzw. muss dieses Buch lesen, denn es lässt einem einfach nicht kalt mitzuerleben, wie mit den Insassen dieses Heimes umgegangen wird.
Als Leser wünscht man sich nur eines, dass die zwei Autoren auf jeden Fall noch weitere Bücher miteinander schreiben, denn ein bisschen Spielraum für eine Fortsetzung rund um unseren Hauptprotagonisten Lukas Schwartz haben  sich die beiden  auf jeden Fall gelassen.

Top Buch, welches die 5 Sterne verdient. 

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die letzte Prüfung (ISBN:undefined)

Ein Reintegrationsheim abseits der Gesellschaft, ein perspektivenloser Journalist, eine verzweifelte junge Frau, die seit dem Verschwinden ihres Freundes völlig auf sich allein gestellt ist, ein von Schuldgefühlen geplagter Geistlicher. Und eine Welt, von der niemand so recht zu wissen scheint, ob sie nun tatsächlich nichts anderes als eine Lebensschule ist, oder doch nur ein düsteres, destruktives Konzept, dessen Initianten in Wahrheit für die vermeintlich Schwachen nichts übrig haben außer Missgunst, Verachtung und Hass.

* * *

Die Autoren B.M. Ackermann und Jay S. laden Sie herzlich zu einer Leserunde zum Verkaufsstart von ihrem gemeinsam geschriebenen, im Januar 2016 veröffentlichten Thriller "Die letzte Prüfung" ein und verlosen dazu unter allen Teilnehmern zehn eBooks.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg! Bene éveniat!

143 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  patchworkvor 4 Jahren
Ein Reintegrationsheim abseits der Gesellschaft, ein perspektivenloser Journalist, eine verzweifelte junge Frau, die seit dem Verschwinden ihres Freundes völlig auf sich allein gestellt ist, ein von Schuldgefühlen geplagter Geistlicher. Und eine Wet, von der niemand so recht zu wissen scheint, ob sie nun tatsächlich nichts anderesals eine Lebensschule ist,, oder doch nur ein üsteres, destruktives Konzept, dessen Initianten in Wahrehit für die vermeintlich Schwachen nichts übrig haben außer Missgunst, Verachtung und Hass.

Der durch B.M. Ackermann und Jay S. Entstandene Psychothriller: "Die letzte Prüfung" ist ab sofort bei allen eBook-Händlern erhältlich.

Wir wünschen allen Lesern gute Unterhaltung.

Bene eveniat!



B.M. Ackermann & Jay S.


Direkt zur Kindle-Version



0 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

B. M. Ackermann wurde am 13. Juni 1969 in Stuttgart (Deutschland) geboren.

B. M. Ackermann im Netz:

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks