Der vergessene Tod

von B. M. Ackermann 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Der vergessene Tod
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der vergessene Tod"

Nach einer Messerattacke verliert der dreizehnjährige Nicolas alle Erinnerungen an sein bisheriges Leben ... Auch 21 Jahre später kann Nicolas alias Nick Holsten sich weder an seine Kindheit erinnern, noch daran, was an jenem schicksalhaften Tag geschehen ist. Im Pausenhof einer Stuttgarter Schule findet er das Skelett eines Mädchens, das Zweite von Dreien, die vor über zwanzig Jahren umgebracht wurden. Noch dazu wird Nick von einem fremden, mysteriösen Mann beauftragt, jemanden zu finden, der vor über zwei Jahrzehnten im Alter von dreizehn Jahren verschwand. Eine Frau tritt in Nicks Leben – Alexandra. Sie behauptet, ihn von früher zu kennen, verdreht ihm den Kopf, doch auch sie hütet ein Geheimnis. Bald sieht Nick sich in ein übles Spiel verstrickt. Und er hat nur eine Chance, heil aus der Sache herauszukommen, er muss sich erinnern ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783847625896
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:386 Seiten
Verlag:neobooks Self-Publishing
Erscheinungsdatum:29.07.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    AnkeDietrichs avatar
    AnkeDietrichvor 3 Jahren
    Spannende Unterhaltung

    Einundzwanzig Jahre lang hat Nick Holsten erfolgreich die ersten dreizehn Jahre seines Lebens in die Tiefen seines Gehirns verbannt. Sein Leben begann erst, als er mit einem Messer in der Brust durch einen dunklen Tunnel flüchtete. Doch dann stolpert er förmlich über die inzwischen skelettierte Leiche eines kleinen Mädchens, das vor mehr als einundzwanzig Jahren spurlos verschwand und allem Anschein nach einem Verbrechen zum Opfer fiel, und mit einem Mal dringen die lang verdrängten Erinnerungen wieder an die Oberfläche. Aber nicht nur diese traumatischen Erinnerungen bringen Nick fast um den Verstand; plötzlich tauchen Menschen auf, die zu seiner Vergangenheit gehören und ihm alles andere als wohlgesonnen sind.

    B. M. Ackermann hat mit ihrem Debütroman einen Thriller abgeliefert, der den Leser mit rasanter Action bei der Stange hält und ihn mit nicht vorhersehbaren Wendungen in die Irre führt.  Erst nach und nach wird durch die Erinnerungsfetzen des Hauptakteurs Licht in das Dunkel gebracht, bis es schließlich zum Showdown kommt. Spannende Unterhaltung ist garantiert.

    Kommentieren0
    44
    Teilen
    ThorstenSiemenss avatar
    ThorstenSiemensvor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks