Neuer Beitrag

dia78

vor 1 Jahr

(10)

Dieses Buch verdient auf jeden Fall 5 Sterne. 
Es ist spannend von der ersten Seite weg und entführt und in ein Reintegrationsheim für Drogensüchtige. Scheinbar sonderbare Sachen passieren an diesem Ort und in diesem Heim. Immer wieder flüchten Leute oder kommen auch zu Tode, da sie in die sehr schlecht abgesicherte Schlucht stürzen. Doch nun endlich, holt sich eine Insassin Hilfe, in dem nahe gelegenen Dorf, beim Pfarrer, welcher Hilfe holt  in Form des Journalisten Lukas Schwartz. Dieser lässt sich auf Grund seines Familienhintergrundes (Bruder ist drogensüchtig und abgängig), unter anderem Namen, Lukas Schmidt, in die Anstalt einweisen und erlebt hier seine Wunder.
Jeder der ein Fan von Thriller ist, soll bzw. muss dieses Buch lesen, denn es lässt einem einfach nicht kalt mitzuerleben, wie mit den Insassen dieses Heimes umgegangen wird.
Als Leser wünscht man sich nur eines, dass die zwei Autoren auf jeden Fall noch weitere Bücher miteinander schreiben, denn ein bisschen Spielraum für eine Fortsetzung rund um unseren Hauptprotagonisten Lukas Schwartz haben  sich die beiden  auf jeden Fall gelassen.

Top Buch, welches die 5 Sterne verdient. 

Autor: B. M. Ackermann
Buch: Die letzte Prüfung
Neuer Beitrag