B. M. Ackermann TODESRAUSCHEN

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „TODESRAUSCHEN“ von B. M. Ackermann

»Ich weiß jetzt, was damals passiert ist. Bitte ruf mich an, bevor es zu spät ist!«, sind die letzten Worte, die Edward MacCarty an seinen Sohn Matt richtet. Danach bringt er sich um … Doch Matt glaubt nicht an einen Selbstmord, denn sein Vater war etwas auf der Spur. Etwas tödlichem, etwas geheimnisvollem, etwas, das ihn womöglich das Leben gekostet hat. Aber was ist damals passiert? Hat es mit den blutigen Bildern zu tun, mit dem Mord, an den Matt sich zwar erinnert, den er sich selbst gegenüber jedoch leugnet und immer wieder verdrängt? Und was ist mit seinem Freund Paul passiert? Matt muss die Geheimnisse lüften und folgt den Spuren seines Vaters. Doch er hat nicht viel Zeit, denn der unbekannte Mörder könnte noch immer auf der Suche sein, auf der Suche nach neuen Opfern in den Wäldern über der amerikanischen Kleinstadt Coldmont.

Stöbern in Krimi & Thriller

Origin

Auf jeden Fall ein Jahreshighlight! Unglaublich wie immer, Dan Brown weiss einfach wie es geht!

elodie_k

Das Erwachen

„Das Erwachen“ liest sich flüssig und lässt einen nicht mehr los. Man beschäftigt sich mit der Thematik auch wenn man das Buch weglegt.

djojo

Intrigen am Lago Maggiore

es gibt wieder Tote am Lago Maggiore, leichter Krimi für zwischendurch

meisterlampe

Das Vermächtnis der Spione

Grandioser Abschluss!

BlueVelvet

Oxen. Das erste Opfer

Hochspannender Thriller mit traumatisiertem Ermittler, Band 2 und 3 der Trilogie sind schon auf der Merkliste!

SigiLovesBooks

Die Moortochter

In meinen Augen leider sehr schwach. Habs trotzdem fertig gelesen... lasst es, lohnt sich nicht. Sorry Karen Dionne...

Calenndula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannender und solider Thriller

    TODESRAUSCHEN

    AnkeDietrich

    09. August 2015 um 11:21

    Als Streetworker Matt MacCarty nach 16 Jahren Funkstille einen Brief von seinem Vater erhält, in welchem dieser ihn bittet, umgehend Kontakt mit ihm aufzunehmen, da er nun die Wahrheit kennen würde, ahnt Matt noch nicht, dass sein Vater bereits tot ist und er in einen Strudel von Ereignissen gezerrt wird, die die Dämonen seiner Kinder- und Jugendzeit zu neuem Leben erwecken. B. M. Ackermann hat einen raffinierten Thriller geschrieben, welcher den Leser mit der Hauptprotagonisten Matt MacCarty mitfiebern lässt. Meistenteils wird die Handlung aus seinen Augen in der Ich-Form geschildert. Durch das Einflechten von Kapiteln, die aus Sicht anderer Figuren das Geschehen wiedergeben, erfährt der Leser auch etwas über ihre Beweggründe, ihre Gedankenwelt – ein stilistisches Mittel, das mir sehr gut gefällt, da dadurch lange Erklärungen und Berichterstattungen anderer Figuren der Hauptfigur Matt gegenüber entfallen. „Todesrauschen“ ist ein spannender und solider Thriller, den ich in einem Rutsch gelesen habe und gern empfehle.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks