B. Traven

(113)

Lovelybooks Bewertung

  • 130 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(44)
(40)
(22)
(6)
(1)
B. Traven

Bekannteste Bücher

Die weiße Rose.

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Schatz der Sierra Madre.

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rebellion der Gehenkten

Bei diesen Partnern bestellen:

Regierung : Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Totenschiff.

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein General kommt aus dem Dschungel

Bei diesen Partnern bestellen:

An das Fräulein von S...

Bei diesen Partnern bestellen:

Mitteilungen No. 1-36

Bei diesen Partnern bestellen:

Khundar

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Ziegel Brenner

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Brücke im Dschungel

Bei diesen Partnern bestellen:

Trozas

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rebellion der Gehenkten

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Totenschiff

Bei diesen Partnern bestellen:

Erzählungen I/ III

Bei diesen Partnern bestellen:

Erzählungen III. Der Banditendoktor

Bei diesen Partnern bestellen:

Erzählungen II. Ungeladene Gäste

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Geschichte einer Bombe

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie Leon mit Bogart und Houston am Filmset war und nicht den Verstand verlor, aber sein Herz

    Wer ist B. Traven?

    StefanieFreigericht

    22. October 2017 um 21:42 Rezension zu "Wer ist B. Traven?" von Torsten Seifert

    Darf ich eine Bestellung aufgeben? Da gibt es einen Journalisten namens Leon Borenstein, deutschstämmig, aber in Kalifornien aufgewachsen, der soll einem der größten Phantome der Literatur nachjagen: B. Traven. Gerade wird eines seiner Bücher verfilmt von John Houston mit Humphrey Bogart, „Der Schatz der Sierra Madre“, und Leon soll zum Drehort nach Mexiko reisen, um die Identität hinter dem Pseudonym des Autors herauszufinden. Am Set soll ein Vertreter Travens sein, über den an ihn heranzukommen sein könnte.   Das ist schon ...

    Mehr
  • Unerschütterlicher Kämpfer gegen das Unrecht

    Die Rebellion der Gehenkten

    Makollatur

    11. September 2017 um 10:39 Rezension zu "Die Rebellion der Gehenkten" von B. Traven

    Dass Autoren unter Pseudonymen schreiben, ist schon lange gängige Praxis. Und dass sich mit der Wahl einer zweiten Identität auch bestimmte Intentionen verbinden, mag nicht verwundern. Für das Publikum, respektive den Leser, ist es immer sehr spannend, hinter die Fassaden eines ausgedachten Namens oder einer fiktiven Biographie zu blicken. Oder wenigstens einen Blick zu versuchen, denn natürlich will der Autor verhindern, dass das Geheimnis um seine Person entdeckt wird. Ein Text wird durch diesen Umstand letztlich nur noch ...

    Mehr
  • Seelenverkäufer

    Das Totenschiff

    walli007

    26. May 2017 um 07:49 Rezension zu "Das Totenschiff" von B. Traven

    Sein Schiff ist früher ausgelaufen als geplant und mit ihm seine Papiere. Der aus New Orleans stammende Matrose Gale muss nun zusehen wie er weiterkommt. Auf einem anderen Schiff anzuheuern, ist ohne Seemannsbuch nicht so leicht. Ebensowenig wie ohne Seemannsbuch an einen Pass zu kommen. Deshalb wird Gale erstmal von einem europäischen Land ins andere abgeschoben. Als quasi Staatenloser kann in niemand gebrauchen. Erst auf der heruntergekommenen Yorikke findet der Seemann eine Stelle als Kohlenzieher. Hier wird nach keinem Buch ...

    Mehr
  • Hervorragend, berührend, tragikomisch

    Das Totenschiff

    Makollatur

    06. October 2015 um 15:21 Rezension zu "Das Totenschiff" von B. Traven

    Das im Jahre 1926 erschienene Erstlingswerk des unter dem Pseudonym B. Traven publizierenden Autors verbindet auf grandiose Weise die Genres Abenteuerroman und Politische Abhandlung. Anhand der Hauptfigur, hier ein Seemann, der seines Schiffes verlustig geht und daraufhin eine Odysee zwischen Konsulaten, Polizeistationen und verschiedenen Aufenthaltsorten quer durch Europa erlebt, wird die Absurdität staatlicher Institutionen, legeslativer und exekutiver Gewalt verdeutlicht. B. Travens Botschaft wird dabei nicht mit dem erhobenen ...

    Mehr
  • Leben in der Wildnis

    Die Brücke im Dschungel

    Arun

    Rezension zu "Die Brücke im Dschungel" von B. Traven

    Die Brücke im Dschungel von B. Traven Ein Autor um den sich einige Ungereimtheiten ranken, geboren um 1890 in Deutschland? Er soll nach dem 1. Weltkrieg aus politischen Gründen ins Ausland geflohen sein und lebte später lange Jahre in Mexiko. Er ist übrigens auch der Verfasser des berühmten Romans „Der Schatz der Sierra Madre“ welcher sehr erfolgreich von John Huston mit Humphrey Bogart verfilmt wurde. Das vorliegende Buch erschien schon 1929 Würde B. Traven nach meinem Empfinden unter „Moderne Klassiker“ einordnen. Der Erzähler ...

    Mehr
    • 10
  • Rezension zu "Regierung : Roman" von B. Traven

    Regierung : Roman

    Manfred_SH

    10. August 2011 um 18:45 Rezension zu "Regierung : Roman" von B. Traven

    Fand ich auf einem Flohmarkt. Ob, und wann ich es lese = ?

  • Rezension zu "Das Totenschiff" von B. Traven

    Das Totenschiff

    Manfred_SH

    10. August 2011 um 18:43 Rezension zu "Das Totenschiff" von B. Traven

    Schon beeindruckend! Ich empfehle die u.a. Rezension, da schließe ich mich an und empfehle es zu lesen, auch wenn der Text von 1926 ist und B. Traven Begriffe verwendet, die man heute nicht mehr schreiben würde (darf).

  • Rezension zu "Das Totenschiff" von B. Traven

    Das Totenschiff

    Babscha

    Rezension zu "Das Totenschiff" von B. Traven

    Das Buch erzählt die Geschichte des amerikanischen Seemanns Gerard Gale, der wurzel- und heimatlos als Deckarbeiter und selbsternannter Prolet die Weltmeere bereist und eines Tages durch einen dummen Zufall im Hafen von Antwerpen sein Schiff verpasst. Dies hat zur Folge, dass er ohne Geld, Pass und Seemannskarte, also ohne jeden Identitätsnachweis, in existenzielle Bedrängnis gerät und, fertig gemacht in den bürokratischen Mühlen der Behörden, von einem Land ins Nächste abgeschoben wird. Zuletzt gelingt es ihm, illegal von ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Das Totenschiff" von B. Traven

    Das Totenschiff

    nuuttipukki

    13. April 2009 um 23:15 Rezension zu "Das Totenschiff" von B. Traven

    Ein hartes, direktes Buch. Seefahrt ist alles andere als romantisch. Und dies ist ein ganz bemerkenswerter Roman.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks