B.H. Fingerman Blutraub

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(6)
(2)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Blutraub“ von B.H. Fingerman

Philip Merman ist ein Einzelgänger. Er lebt zurückgezogen in einem kleinen Apartment in Queens, pflegt kaum soziale Kontakte und arbeitet nur nachts. Doch der Durst lässt ihn nicht ruhen. Denn Phil ist ein Vampir. Seine Opfer sind die Schwächsten der New Yorker Unterwelt, Obdachlose und Drogensüchtige. Sein einziger Gefährte ist der undurchsichtige Shelley. Doch es gibt noch eine andere Vampirwelt in Manhattan, die der Superreichen und Dekadenten. Als Phil diese für sich entdeckt, holt ihn ein Geheimnis aus seiner Vergangenheit ein. Und er muss eine Entscheidung treffen, die auch für einen Vampir alles bedeutet – Leben oder Tod.

Stöbern in Fantasy

Falling Kingdoms - Eisige Gezeiten

Der schwächste Teil der Reihe. Die ersten 400 Seiten ist gefühlt nichts passiert...

leyax

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Erfolgreiche Fortsetzung um die verbotene Liebe zwischen Emma und Julian!

jennysbuecherliebe

Angelfall - Am Ende der Welt

Ein wirklich großartiger Abschluss! Eine Reihe, welche einen wirklich mitreißt, ich kann sie nur empfehlen!

_amany_

Mystic Highlands - Druidenblut

Ich bin hin und weg vom ersten Band und soooo gespannt wie es in Band zwei weitergeht. Für mich eine absolute Leseempfehlung!!! 😍💖

Solara300

The Chosen One - Der Aufstand: Band 2

Schöner Abschluss der Dilogie, nur leider ging am Ende alles ziemlich schnell

kim58x

Gejagt

Der sprücheklopfende und schwertkämpfende Atticus ist ein sehr toller und symphatischer Buchcharakter!

Nespavanje

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Blutraub" von B.H. Fingerman

    Blutraub

    Laura00

    14. October 2009 um 10:09

    Es geht um den Einzelgänger Phillip, der nur seinen nächtlichen Job in einem Fotoentwicklungslabor nachgeht und sich ernährt. Sein Leben ist also sehr eintönig und sein einziger Freund ist ein verwirrter Sterblich, bis er einen anderen seiner Art trifft und von ihm mit zu Treffen vieler verschiedener Vampire mitgenommen wird. Es wird als Vampir-Thriller verkauft ist aber eigentlich so gut wie gar nicht spannend. Und es wird nur davon erzählt, wie Phillip so vor sich hinlebt. Das Buch ist weder fesseln noch spannend oder witzig.

    Mehr
  • Rezension zu "Blutraub" von B.H. Fingerman

    Blutraub

    Dany

    05. September 2009 um 19:41

    Hier ist mal wieder ein Vamp Roman der völlig unromantischen Art. Sehr schön! Philip Merman ist 54 und sieht aus wie 27. Tja, er ist halt Vampir! Sein "altes" Leben ist ihm völlig verlustig gegangen, eine Außnahme gibt es- Shelly sein alter Freund. Freund? Nicht wirklich, denn Shelly hat ein unglaubliches Geheimnis, dieser widerliche Wurm. Phil hat noch nie jemanden anderen seiner Art getroffen. Phil ernährt sich hauptsächlich von Obdachlosen, Junkies und Verbrechern, also niemanden den jemand vermissen würde. Eines abends lernt er in einem Club Eddie kennen, auch er ist Vamp. Eddie führt ihn in die New Yorker Vamp Szene ein und alles ändert sich für Phil. Tolles Buch, mit ungewollt komischen Protagonisten. Phil ist ein staubtrockener sarkastischer Sack. Er arbeitet in einer Art Fotoarchiv, d.h. er archiviert Dias. Dabei hat er es hauptsächlich mit Mordschauplätzen und tödlichen Unfällen zu tun. Diese Fotos sind immer sehr abartig genau beschrieben, aaaber wenn Phil dann seinen Kommentar dazu ablässt, muss man einfach lachen. Ne, tolles Buch, etwas härtere Gangart. Es ist nichts für jemanden der ausschließlich auf Kuschelvampire steht. Das gibts hier nicht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks