Neuer Beitrag

B.S.Rutel

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

BUCHBESCHREIBUNG

Ein minderjähriges Mädchen verschwindet spurlos. Niemand vermisst sie. Nur ihr Geliebter, der vierzig Jahre ältere Galerist Gregor Offergeld, kann sie nicht vergessen, obwohl sie ihn ruiniert hat.
Zwei Jahre später: Jahresausstellung der "Künstlerriege Moosburg". Ein Mann fällt vor dem Akt eines Mädchens in Ohnmacht. Als er aufwacht sind Maler und Bild verschwunden.  Gregor Offergeld glaubt, seine einstige Geliebte erkannt zu haben: mit gebrochenen Augen und verrenkten Gliedern. Das Bild einer Toten, aber keiner will ihm glauben. 
Luxus-Pensionär Amadeus von Waldenbruck, der inzwischen auf Krk lebt, kann als ehemaliger Ermittler seine Finger nicht von diesem delikaten Fall lassen. Die Spur führt ihn zu einem Schloss auf dem Land hinter Freising und zu einer bizarren Familie, voller Dünkel und ohne Moral. An seiner Seite eine ebenso intelligente wie elegante Ermittlerin der Polizeiinspektion Erding.
Als noch ein Mord geschieht, sieht es fast so aus, als ob niemand dafür büßen müsste. Doch dann wendet sich das Blatt auf dramatische Weise. 

Hast du Spaß an einem Kriminalroman, der eine fast schon alptraumhafte Geschichte erzählt, ohne einen "blutrünstigen" Killer zu bemühen?
Dann beantworte einfach die Frage, warum du gerne meinen "Kunst-Krimi" lesen möchtest. Die Chancen auf ein Taschenbuch stehen SEHR gut!

Autor: B.S. Rutel
Buch: AB Rhesus negativ - Der Kunst-Krimi

Jeanette_Lube

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Sehr gern würde ich an dieser Leserunde teilnehmen, da ich ein totaler Fan von Krimis bin.

orfe1975

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich muss sagen, der Titel hat mich sehr neugierig gemacht, ich dachte erst, es handelt sich um ein Buch über Blutgruppen, aber dann passte der Untertitel "Kunst-Krimi" auf den ersten Blick so gar nicht dazu und das hat mich noch neugieriger gemacht :-)
Also las ich die Leseprobe bei amazon und war gleich begeistert vom Sprachstil, vor allem dem feinen Humor, der dabei immer wieder durchblitzt, alleine schon bei den Landschaftsbeschreibungen.
Ich bin selber kein Künstler, male auch nicht besonders gut, aber ich sehe mir gerne einige Bilder an, wenn sie mich ansprechen und finde die Szene, die sich rund um Kunst oder was man als solche bezeichnet, entwickelt hat. Gerne würde ich mit Amadeus von Waldenbruck (toller Name) tiefer eintauchen in die Kunstszene und mitermitteln. Ein Taschenbuch wäre super, denn ich habe gesehen, bei amazon gibt es leider nur die ebook-Variante und ebooks lese ich nicht.

Beiträge danach
153 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

dieses-und-jenes

vor 5 Monaten

Fazit und Rezensionen

Vielen Dank, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte. Meine Rezession findet sich hier:

https://www.lovelybooks.de/autor/B.S.-Rutel/AB-Rhesus-negativ-Der-Kunst-Krimi-1549790729-w/rezension/1567396738/

Den Schreibstil, in kurzen Sätzen und überaus kurzen Kapiteln, die immer in der Gegenwart geschrieben sind, auch wenn es sich um vergangene Ereignisse handelt, fand ich sehr gut. Mal etwas anderes. Jedoch fehlt es der Handlung für mich eindeutig an Spannung und die Lösung war schon weit vor dem Ende sichtbar. Die die Haupthandlung begleitenden Nebenhandlungen wie die Beziehung von Waldemar und seiner Geliebten Dana oder der Fortführung des landwirtschaftlichen Betriebes der Familie Waldenbruck waren für mich Nebenplätze ohne wirkliche Bedeutung für die Haupthandlung. Lassen aber viel Spielraum für einen dritten Fall für Amadeus von Waldenbruck.

Für alle, die eine leichte Sommerlektüre suchen, kann ich das Buch empfehlen. Krimiliebhaber kommen bei Amadeus von Waldenbrucks zweiten Fall leider nicht so auf ihre Kosten. Daher gibt es von mir heute - ★★★☆☆.

Die Rezession habe ich auch auf meinen Blog gestellt: https://www.dieses-und-jenes.com/rezesion-b-s-rutel-ab-rhesus-negativ

Steph86

vor 5 Monaten

Plauderecke

Leider lag ich mit meiner fünf Monate alten Tochter im Krankenhaus und kann deswegen heute erst beginnen

orfe1975

vor 5 Monaten

Fazit und Rezensionen

B.S.Rutel schreibt:
Wobei ich manchmal das Gefühl hatte, dass der Titel und das Cover die Erwartung auf einen bluttriefenden Thriller schürte? Mein Buch muss man bei Cosy-Crime.einordnen!!!

Ich habe keinen bluttriefenden Thriller erwartet, weder durch das Titelbild und erst recht nicht unter dem Untertitel "Kunst-Krimi". Trotzdem fand ich den Fall selbst für einen Krimi zu wenig spannend. Ich hätte lieber noch mehr gerätselt, wäre gerne öfter in die Irre geführt worden, um am Ende überrascht zu werden. Ich fand ihn trotzdem nicht schlecht, weil er einfach mal was anderes aufgrund seines Schreibstils war.

Steph86

vor 5 Monaten

1. bis 12. Kapitel - Thema "Die Kunst und ihr Preis"
Beitrag einblenden

Ich finde das Buch bisher auch sehr gut. Ich bin super klar gekommen und bin eigentlich regelrecht durch die Seiten geflogen.

B.S.Rutel

vor 5 Monaten

Fazit und Rezensionen
@rewareni

Deine Einordnung finde ich absolut treffend! Ich war immer der Meinung, genau das wäre "Cosy Crime", bin aber gerne bereit, meine Selbsteinschätzung zu ändern.

Steph86

vor 5 Monaten

13. bis 24. Kapitel - Thema "Das falsche Paradies"
Beitrag einblenden

Es ist ein sehr ungewöhnliches Buch, aber gerade das macht es doch zu etwas besonderem. Ich bin nach wie vor sehr begeistert und jetzt schon ein bisschen traurig, dass ich nun den letzten Abschnitt anfange

B.S.Rutel

vor 5 Monaten

13. bis 24. Kapitel - Thema "Das falsche Paradies"
@Steph86

Inzwischen hast du das Buch bestimmt gelesen und ich freue mich auf deine Rezension. Wie schon bei meinem Oktoberfest-Krimi "Heiliger Ochs" fand ich die Beurteilungen der Leser sehr hilfreich und bedanke mich fürs Lesen!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.