Was er zurückließ (BELOVED 17)

von BA Tortuga 
3,5 Sterne bei2 Bewertungen
Was er zurückließ (BELOVED 17)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

ZauberhafteBuecherwelts avatar

2.5* - leider nicht zu 100% mein Fall.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Was er zurückließ (BELOVED 17)"

Entspricht 230 Romanseiten.

Gibt es eine zweite Chance für die Liebe? Ford Nixel glaubt nicht daran. Als erfolgreicher Anwalt in der Großstadt ist er nicht gerade begeistert, als er von seinem Onkel auf die Familienranch zurückgerufen wird, auf der er sich seit zehn Jahren nicht mehr hat blicken lassen. Zu viele Erinnerungen hängen an diesem Ort, auch die an seinen Ex-Freund Stoney, den er hier zurückgelassen hat, um alleine aufs College zu gehen. Groß ist Fords Überraschung, als er auf der Ranch nicht nur Stoney wiedertrifft – sondern auch feststellen muss, dass dieser inzwischen alleinerziehender Vater ist. Doch das Feuer zwischen ihnen brennt nach wie vor und weder Ford noch Stoney können sich ihm lang entziehen. Aber nicht nur ihre eigene Zukunft hängt von ihren Entscheidungen ab, sondern auch die Zukunft der Ranch...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07DCWVTP8
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:119 Seiten
Verlag:Cursed Verlag
Erscheinungsdatum:28.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    ZauberhafteBuecherwelts avatar
    ZauberhafteBuecherweltvor 25 Tagen
    Kurzmeinung: 2.5* - leider nicht zu 100% mein Fall.
    über Cowboys, zweite Chancen und einer Geschichte, der ich nicht wirklich folgen konnte

    Zum Inhalt möchte ich eigentlich gar nicht viel sagen, denn der Klappentext ist bereits sehr gut gelungen und verrät dennoch nicht zu viel.

    Ich muss sagen, dass ich Ford Nixel und Stoney gar nicht richtig beschreiben kann. Ford Nixel ist ein erfolgreicher Anwalt und hat vor Jahren der Farm seines Onkels den Rücken zugekehrt. Als er allerdings hört, dass dieser schwer krank ist und seine Hilfe benötigt, lässt er umgehend alles stehen und liegen und kehrt auf die Ranch zurück. Dort begegnet er Stoney, seiner großen Jugendliebe. Dieser ist ein waschechter Cowboy aber von Selbstzweifeln geplagt.
    Sein Sohn Quartz ist Autist. Hieraus wird keine große Sache gemacht, was mir sehr gut gefallen hat. So muss man eher zwischen den Zeilen lesen. Allerdings wurde er meinem Empfinden nach nur ins Buch geschrieben, um wichtige Szenen zwischen Ford und Stoney zu unterbrechen und war dann auch wieder weg. Hier hätte ich mir sehr viel mehr Präsenz gewünscht.

    Die Geschichte ist aus der Erzählperspektive in der dritten Person geschrieben. Manchmal eine gute Idee, hier meiner Meinung nach eher weniger. Vor allem durch die immer wieder aufkommende, sehr plötzliche wörtliche Rede wusste ich selten, wer gerade gemeint ist. Auch mit den verschiedenen Charakteren auf der Farm hatte ich dieselben Probleme. Kurz: ich konnte der Geschichte einfach nicht folgen.
    Bis zur Hälfte hatte ich außerdem große Schwierigkeiten mit dem Schreibstil der Autorin, was eventuell auch mit der eben genannten Problematik zu tun hatte. Sie verwendet Schachtelsätze über eine halbe Seite, abwechselnd mit kurzen, abgehackten Sätzen. Etwas Schwung und Lesefluss kam erst gegen Ende auf.

    Auch die Thematik hat mich am Ende dann doch nicht so angesprochen, wie ich es mir gewünscht hätte. Denn für mich waren die vielen Beschreibungen des geschäftlichen sehr langweilig. Auch der Knackpunkt der Geschichte, der Grund wieso es zum Streit zwischen Ford und Stoney kam, war für mich mehr als unglaubwürdig. Letztendlich konnte mich die Geschichte leider nicht überzeugen. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    pengiberlins avatar
    pengiberlinvor 4 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks