BERND SIEBERICHS KROKODILE IN ANGELN (Der erste Opa-Borke-Heimatkrimi)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „KROKODILE IN ANGELN (Der erste Opa-Borke-Heimatkrimi)“ von BERND SIEBERICHS

FERIENAKTION!!! Sämtliche eBooks von Bernd Sieberichs (Ausnahme: DIE ZEITSAMMLERIN) bis Ende August für 99 Cent!!! ÜBER DAS BUCH Was hat ein Krokodil in alten Wikinger-Gewässern rund um Haithabu inmitten der lieblichen Angeliter Knicklandschaft verloren? Was fängt ein Affe mit einem Koffer voller Bargeld an? Darf ein "alter" Mann eine "junge" Frau lieben? Sind Nordlichter "unterbelichtet", oder sind sie etwa "heller" als die Ganoven und Gangster südlich des Labskaus-Äquators? Weshalb ist die Sterbequote der vermeintlichen Wellness-Wiese "Goldener Herbst" so hoch? In dem Heimatkrimi "KROKODILE IN ANGELN" findet Opa Borke Antworten auf diese und andere Fragen. "Mit der Weisheit meiner nahezu siebzig Lenze müsste ich statistisch betrachtet eine Beinahe-Leiche sein. Mein demographisch bestimmtes Verfalldatum steht kurz bevor.Trotzdem kann ich immer noch ganz gut küssen." OPA BORKE über OPA BORKE "Das bisschen Alzheimer der Alten glichen viele Junge mit Ecstasy, junkieartigem Medienkonsum und ihrer ganzen belämmernden, virtuellen Realität aus. Allesamt Universalgenies der Kommunikationstechnologie, aber Dilettanten der persönlichen Begegnung." OPA BORKE über JUNG & ALT ÜBER DEN AUTOR Seit seinem 5. Lebensjahr befährt Bernd Sieberichs das Meer der Bücher. Schon damals erwachte in ihm der Wunsch, ein "echter" Schriftsteller zu werden. Schwankte er zu Beginn zwischen Tom Sawyer, Huckleberry Finn oder Mark Twain, so beschloss er schon bald, sich ein paar hilfreiche Eigenschaften von Pippi Langstrumpf, Karlsson vom Dach und dem jungen Törless zuzulegen. Seine Frau, die ihn seit über 25 Jahren als Muse und Mutter dreier gemeinsamer Kinder begleitet, lernte er bei einem Abschiedsbesuch in Flensburg kennen und lieben. Eigentlich wollte er auf Jack Londons Spuren nach Oakland bei San Franzisko übersiedeln, um dort bei einer deutschsprachigen Zeitung ein Volontariat zu beginnen. Aus der San Francisco Bay wurde die Flensburger Förde. Doch sein Füllhorn kann man auch im Hohen Norden bestens füllen, wofür eine stetig steigende Anzahl Bücher Beleg sein mögen.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Liebe und das Morden - und das im Hohen Norden

    KROKODILE IN ANGELN (Der erste Opa-Borke-Heimatkrimi)
    Topisto

    Topisto

    10. July 2015 um 11:56

    Ein Opa-Borke-Krimi, indem der Autor nicht geizt mit durchaus erklärbaren aber aberwitzigen Situationen und er lässt so den Leser oft schmunzelnd zurück. Natürlich kommt auch hier die Spannung nicht zu kurz und Opa Borke verliebt sich in eine attraktive, wenngleich wesentlich jüngere Frau, die sich von seiner lebenserfahrenen Art einnehmen lässt. Beide finden so nicht nur zueinander, sondern auch ineinander etwas Vermisstes, er seine erst vor kurzem verstorbene Frau, sie das nötige Selbstvertrauen, dass sie vorher nie hatte und dadurch werden sie gemeinsam stärker und es gelingt ihnen zusammen, Ungereimtheiten zu deuten und dadurch Morde aufzuklären. Auch hier wäre ich sehr an einer weiteren Fortsetzung interessiert!

    Mehr