Babett Jacobs Die WILMA

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(9)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die WILMA“ von Babett Jacobs

Hallo ihr lieben kleinen und großen Leser! Wenn es die Wilma nicht schon gäbe, dann müsste man sie erfinden! Jeden Tag erlebt sie etwas Neues, Aufregendes… Ihr erfahrt unter anderem Ungeheuerliches über die zigarrenrauchende Frau Gurke aus dem Parterre, die keine Kinder mag. Ein wenig über Herrn Bommel, mit seinem zotteligen Hund Dingo. Wilmas Freundin Emma, die am liebsten Zucker- und Senfbrote isst und über Laura, die Wilma zwei Wochen vor dem Schulanfang noch die passende Frisur schneidet… Kein Wunder, dass Wilmas Mutter ab und zu mal in die Bonbondose greifen muss, um ihre Nerven zu beruhigen. Der Wilma passieren aber auch immer die komischsten Dinge! Viel Spaß bei Wilmas Geschichten! Wünscht Euch Euer Jacobs Children’s Book Team Die folgenden Geschichten sind für Kinder ab 4 Jahren zum Vorlesen und für Kinder ab 6 Jahren zum Selberlesen geeignet. Einfache Alltagsgeschichten, in denen sich die Kinder wiedererkennen. Kurze Kapitel. Einfache Schreibweise. Fortsetzung: „Ferien mit Wilma“

Wilma begeistert durch ihre Lebendigkeit und „Abenteuer“, die jedes Kind schon einmal erlebt hat

— Engel1974
Engel1974

Einfach nur niedlich!!!!

— SchwarzeRose
SchwarzeRose

Schon lustig, aber auch irgendwie bieder.

— black_horse
black_horse

frech, witzig, genial ;-)

— anke3006
anke3006

Schönes Kinderbuch über die mutige Wilma.

— milapferd
milapferd

Schönes Kinderbuch für Kinder im Grundschulalter.

— Leylascrap
Leylascrap

wunderschönes Kinder- und Vorlesebuch

— esposa1969
esposa1969

Wilma muss man einfach lieben :)

— le_petit_renard
le_petit_renard

Ein tolles Buch

— milchkaffee
milchkaffee

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wilma begeistert durch ihre Lebendigkeit und „Abenteuer“, die jedes Kind schon einmal erlebt hat

    Die WILMA
    Engel1974

    Engel1974

    04. December 2016 um 09:20

    Hallo ihr kleine Leseratten ab 6 Jahren, heute möchte ich Euch einmal die Wilma vorstellen. Die Wilma ist ein kleines Mädchen, genauso wie Du eines bist, sie hat eine Zahnlücke, kommt bald zur Schule und erlebt so manches Abenteuer. Von ihr erfährst Du in den Büchern „Die Wilma“ und „Die Wilma hat Ferien“. Geschrieben wurden die Bücher von Babett Jacobs, illustriert von Illu Bine und sind im Jacobs Childrens Verlag erschienen. Aber nun erst einmal der Reihe nach. Beginnen möchte ich heute mit dem ersten Band der Reihe. Buchinfo: Titel: „Die Wilma“ Autorin: Babett Jacobs Genre: Kinderbuch ab 5 Jahre Verlag:Jacobs Childrens Buchinhalt: Die Wilma erlebt jeden Tag viel Neues, so wie es eigentlich jedes Kind erlebt, gibt es doch einfach so viel zu entdecken. In diesem Buch lernen wir nun die Wilma etwas genauer kennen, die Wilma, die etwas traurig ist, das ihre Oma nicht zu den Omatagen in den Kindergarten kommen kann, da wird dann kurzerhand erfunden das die Oma in Amerika wohnt, was zu einigen Turbulenzen führen kann. Erzählt wird aber auch von einer Wilma, die bald zur Schule kommt und sich riesig darauf freut. Von einer Wilma, die mit ihrer Freundin Friseur spielt und sich auch einmal den Zopf dabei abschneidet. Von einer Wilma die Senf – und Zuckerbrot testet und noch vielen, vielen mehr. Besonderheiten: -          Große Schrift -          Einfache Sätze -          Kapitelaufteilungen Damit auch Erstleser einen Leseerfolg verbuchen können. Meinung: Die Geschichten die unsere Wilma hier erlebt, erleben die Kinder tagtäglich und können sich somit sehr gut mit ihr identifizieren. Sie wurde von der Autorin sehr liebevoll mit Stärken und Schwächen, wie sie halt jedes kennt beschrieben. Ob Mädchen oder Junge jedes Kind schließt so die Wilma sehr schnell ins Herz. In kurzen Kapiteln und einfachen Sätzen werden hier ihre „Abenteuer“ beschrieben. Manche sind sehr lustig, andere haben meine Kinder zum Nachdenken gebracht, bei anderen wiederum hätten sie noch etwas mehr erfahren wollen. So wurden bei machen Geschichten dann kurzerhand eine eigene Fortsetzung von den Kindern „geschrieben“. Insgesamt ist es allerdings ein sehr schönes Buch, es wirkt authentisch und seine Protagonisten richtig lebendig. Es ist prima für Leseanfänger geeignet, wobei es an der einen oder anderen Stelle allerdings einige Wörter gibt, die etwas schwierig sind. Ich würde empfehlen dieses Buch zusammen mit dem Kind zu lesen und ab 2. Klasse selbstständig lesen zu lassen. Fazit: Wilma begeistert durch ihre Lebendigkeit und „Abenteuer“, die jedes Kind schon einmal erlebt hat

    Mehr
  • Zum lieb haben die Wilma

    Die WILMA
    SchwarzeRose

    SchwarzeRose

    26. December 2014 um 23:50

    Wer Wilma noch nicht kennen sollte, der sollte dies schnell nachholen. LittleJo war hin und weg. Sie selbst hat Wilma recht schnell in ihr Herz geschlossen. Hier lernen wir Wilma kennen, die einen altmodischen Namen von ihrer Urgroßmutter übernahm. Aber auch wie sie vom Kindergarten, in die Schule kam.

  • Buchverlosung zu "Die WILMA" von Babett Jacobs

    Die WILMA
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    HURRA, wir haben Ferien!!! ...und natürlich gehört in jedes Feriengepäck ein nettes Buch! Wir verlosen 5 "WILMA's"! Für Kinder ab 6 Jahren! Große lesbare Schrift Einteilung in Kapitel Lustige Alltagsgeschichten, in denen sich das Kind "wiedererkennt". Hinweis: Dieses Buch wurde als eBook konzipiert und enthält in dieser 1. Auflage keine Illustrationen. Schreibt uns hier auf "LovelyBooks" Eure Meinung. Sollte Euch das Buch gefallen freuen wir uns über eine nette Rezension bei amazon.

    Mehr
    • 97
  • Lustig, aber irgendwie zu bieder

    Die WILMA
    black_horse

    black_horse

    Ich habe die Ferien genutzt, um meiner Tochter, die in wenigen Tagen zur Schule kommt, das eBook vorzulesen. Der Name der Protagonistin ist natürlich toll und eigentlich auch gar nicht altmodisch, finde ich, aber ihre Familie umso mehr: Mutter zu Hause und sehr bekümmert um ihr Mädchen, Vater viel unterwegs zum Geldverdienen. Wilma kommt in die Schule und muss ausnahmsweise mal in die Nachmittagsbetreuung, die ausgerechnet an diesem Tag total schrecklich ist (die armen Kinder, die da immer betreut werden müssen ...). Das zieht sich schon durchs ganze Buch, das aber sehr flüssig und locker geschrieben ist, so dass meinem Kind das Zuhören trotzdem Spaß gemacht hat. Es waren halt kleine lustige Alltagssituationen aneinandergereiht, ohne eine größere Geschichte dahinter.

    Mehr
    • 2
  • Überarbeitete Auflage von "Die Wilma" super geglückt! Gut platzierte Illustrationen und Absätze!

    Die WILMA
    Leselady

    Leselady

    17. August 2014 um 19:05

    ..... Wilma Lehman, 5 Jahre, blond, schlacksig, fast Schulkind, (k)eine Oma in Amerika, neugierig und ziemlich mutig, vor allem wenns um raffgierige Betreuerinnen und neue Vesper-Kreationen geht! Das kesse, quirlige Mädchen steht im Mittelpunkt einer neuen, süßen Kinderbuchreihe von Jacobs Children`s Book und legt mit dem ersten Band schon einmal vielversprechend vor. Ihr kennt sie noch nicht - dann wirds aber höchste Zeit :-) Informationen über Buch, Verlag und Autorin: Taschenbuch: 96 Seiten Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (19. Mai 2014) Sprache: Deutsch ISBN-10: 1499614292 ISBN-13: 978-1499614299 Größe und/oder Gewicht: 22,9 x 15,2 x 0,6 cm Quelle: http://www.amazon.de/Die-WILMA-Babett-Jacobs/dp/1499614292/ref=tmm_pap_title_0 * http://jacobschildrensbook.jimdo.com/team/ * http://www.pinterest.com/bab Eindrücke / eigene Meinung: Da es zwischenzeitlich eine überarbeitete Auflage von Wilma zu kaufen gibt, erlaube ich mir hiermit, meine Erst-Rezension dementsprechend anzupassen. Das Cover "Die Wilma" mit dem schiefen Pony lockt und interessiert nach wie vor, wo immer das Buch zu finden ist und ausliegt.Babett Jacobs beschreibt, hier im ersten Band, angenehm bildhaft mit klaren, kind- und altersgerechten Worten, wer die fünfjährige Wilma denn eigentlich ist, wie sie zu ihrem Namen kam, wo sie wohnt, was sie mag und verträgt...was weniger und wie man die ein oder andere verzwickte Situation als Kindergarten- und später Schulkind souverän lösen kann. Die Autorin hat sehr einfühlsam darauf geachtet, dass Kinder, die das Buch entweder selbst lesen oder es sich vorlesen lassen, eine gute Vorstellung des kleinen Mädchens und seines Umfelds entwickeln werden. Wie schon bei "Mama Bu lernt lesen" von Babett Jacobs wurde auch hier auf eine große Schrift und genügend Zeilenabstand für das empfohlene Lesealter Wert gelegt, was ich als sehr angenehm empfand! Allerdings...96 Seiten mögen für einen erfahrenen Vorleser ein Klacks sein, aber ob Vierjährige tatsächlich schon aufmerksam am Ball bleiben, wage ich mal zu bezweifeln. Auch für Erstleser ab 6 Jahren ist es zunächst ein ganz schöner Batzen! In der neuen, überarbeiteten Auflage, wurde auf deutlichere Absätze geachtet, was gerade für Leseanfänger sehr hilfreich ist! Schüler, die anfänglich noch mühsam Buchstabe für Buchstabe aneinanderreihen müssen, brauchen meiner Meinung nach, genügend deutlich erkennbare, strukturierende Absätze und sei es nur deswegen, sich Leseziele, als kleine "rettende" Inseln zu schaffen, die er glücklich und stolz erreichen kann. Dies ist nun wunderbar geglückt! Auch die bislang nicht vorhandenen Illustrationen wurden zwischenzeitlich gut platziert eingefügt und sorgen so für angenehm optische Abwechslung in der Geschichte. Kinder, wie Erwachsene werden sich in der einen oder anderen Alltagssituation wiederfinden, was sicherlich zu viel Gesprächsstoff sorgen kann und wird ;-) Jeder Tag ein einziges Abenteuer und wir als Leser ganz nah dabei. Herrlich! Die beginnende Bonusgeschichte am Ende des Buches rundet den Gesamteindruck nicht nur angenehm ab, sondern macht auch Lust auf "Ferien mit Wilma" :-) Fünf Sterne für die überarbeitete Ausgabe der kleinen Wilma!

    Mehr
  • Wilmas erstes Schuljahr

    Die WILMA
    anke3006

    anke3006

    Die Wilma ist eine pfiffige sechsjährige die ihr erstes, überaus abenteuerliches, Schuljahr erlebt. Ob es der erste selbsterledigte Haarschnitt ist, der Besuch bei einer Schulkameradin oder eine ganz fiese Erzieherin in der Nachmittagsbetreuung, Wilma weiss sich zu helfen. Wir haben viel gelacht, gestaunt und wiederentdeckt. Ein tolles Buch das der ganzen Familie viel Spass macht. Die kleinen Illustrationen sind klasse und zeigen die pfiffige Wilma wie sie ist. Wir freuen uns auf den nächsten Teil.

    Mehr
    • 3
  • Wilma - ein quirliges aufgewecktes Mädchen

    Die WILMA
    Donauland

    Donauland

    01. August 2014 um 22:10

    Das Kinderbuch „Die Wilma“ von Babett Jacobs ist in der Kinderbuchreihe Jacobs Children’s Book erschienen. Das Buch eignet sich wunderbar zum Vorlesen aber auch zum Selbstlesen. Im Mittelpunkt dieses Buchs steht Wilma, ein fünfjähriges quirliges Mädchen, der immer komische Dinge erlebt. Wilma hat blonde lange Haare, die sie zu Zöpfen gebunden hat. Ihre Lieblingsfarbe ist blau, ihre Lieblingseissorte ist Himbeere. Gemeinsam mit ihren Eltern lebt sie in einer kleinen Stadt, die liebevoll beschrieben wird, genauso wie einige Menschen im Umfeld. Wilma zählt schon die Tage zu ihren 6. Geburtstag! Kurz vor Schulbeginn spielt sie mit ihrer Freundin Laura Friseurin, die Blicke ihrer Mütter müssen einfach köstlich sein. Wir hatten viel Spaß, Wilma zu begleiten, denn sie ist ein aufgewecktes Mädchen, das uns sofort ans Herz gewachsen ist. Wilma ist neugierig und erlebt das eine oder andere Abenteuer. Besonders gut fanden wir, dass Wilma einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn hatte, meine Söhne bewunderten ihren Mut. Die Illustrationen sind liebevoll gestaltet und lockern den Lesefluss wunderbar auf. So konnten wir uns Wilma, ihre Erlebnisse und auch ihr Umfeld bildlich vorstellen. Mein kleiner Sohn war von den Abbildungen begeistert. Im Ebook sind diese in SW gehalten, das störte ihm überhaupt nicht. Das Cover zeigt Wilma, genauso wie sie im Buch beschrieben wird, gleich beim ersten Blick erkennt man ihre quirlige Art mit ihrer witzigen Frisur, dem schiefen Pony und ihren zwei Zöpfen. Am Ende findet der Leser ein geniales Rezept für ein Blitzhimbeereis, das wir sicherlich ausprobieren werden, aber dafür müssen wir in Opas Garten am kommenden Wochenende noch Himbeeren ernten. Die Bonusgeschichte weckt schon die Neugier auf den nächsten Band von „Ferien mit Wilma“, auf den wir uns schon richtig freuen. Wir empfehlen das Kinderbuch gerne für Groß und Klein weiter!

    Mehr
  • Die Wilma

    Die WILMA
    milapferd

    milapferd

    29. July 2014 um 10:18

    Das KInderbuch "Die Wilma" erzählt aus dem Leben von eben dieser. In einem lockeren Schreibstil wird von ihren Freunden und ihrem Schulalltag berichtet. Dabei ist Wilma ein Mädchen, dass sehr auf Gerechtigkeit achtet und sich traut auch mal den Mund aufzumachen. Mir hat die Geschichte um Wilma sehr gut gefallen. Ich habe das Buch mit meiner 4jährigen Tochter gelesen. Sie konnte sich nicht so gut auf die Geschichte einlassen und ich denke, dass es an der Erzählform liegt. Wilma spricht die Leser nämlich direkt an, dass kannte sie so noch nicht. Das Buch ist wirklich klasse und zeigt Kindern kleine Wege auf, damit sie besser mit Ungerechtigkeiten umgehen können.

    Mehr
  • Die Wilma - von Babett Jacobs

    Die WILMA
    Nele75

    Nele75

    Die sympathische Hauptfigur in diesem Kinderbuch ist natürlich.....WILMA....bald Schulkind und mit Mama und Papa in einer kleinen Stadt lebend. Und genau um das Leben in dieser Umgebung geht es hier. Wir lernen anfangs das Mädchen selbst kennen, seine nächste Umgebung und auch die mal mehr oder auch weniger wichtigen Personen im näheren Umfeld. Das Ganze ist so schön bildlich beschrieben, dass sich eifrige Erstleser sehr gut in der Geschichte zurechtfinden und viel Spass mit Wilmas Abenteuern haben werden. Denn es geht hier nicht um irgend etwas außergewöhnliches, sondern um Dinge, die auch anderen Kindern so passiert sein könnten oder sogar schon passiert sind. Denn wer kennt nicht die ersten eigenen Versuche im Haareschneiden und Frisieren, die doch irgendwie schiefgehen müssen? Auch kleinere Kinder ab ca. 4 Jahren werden beim Vorlesen gut mit der Geschichte zurechtkommen und eine Menge Spass haben. Wir haben das ganze Buch als E-Book Version gelesen (erschienen im Verlag: Jacobs Children's Book), was durch sehr niedliche Illustrationen noch mehr Lesespaß verspricht. Auch ist bereits eine Printausgabe von Wilmas erstem Abenteuer erhältlich. Was ebenfalls sehr schön zu lesen war, ist die Tatsache, dass bereits noch mehr Teile über die Wilma in Vorbereitung sind, das nächste erscheint mit dem Titel "Ferien mit Wilma" und wir freuen uns bereits jetzt. Ein schöner zusätzlicher Bonus ist am Ende des Buches ein einfaches Rezept für "Blitzhimbeereis mit Sahne", einfach in der Zubereitung und  herrlich köstlich. So kann man sich das Warten auf die "Ferien mit Wilma" vielleicht damit versüßen, einen Versuch ist es jedenfalls wert.

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    25. July 2014 um 09:58
  • Niedliche Geschichte eines kleinen Mädchens

    Die WILMA
    Leylascrap

    Leylascrap

    Die Geschichte handelt von der kleinen Wilma Lehmann, 5 Jahre alt und ein ganz "normales" Kind, was aus ihrem Leben erzählt. Sie nimmt uns mit in ihrer Stadt, Dinge die sie liebt (wie die Farbe Blau) und Dinge die sie nicht mag, wie die Frau Gurke.  Als Mutter von einer Tochter erkennt man Dinge wieder, wie die Vorfreude auf den Geburtstag, den man gerne mit der halben Welt teilen möchte oder das Ausprobieren von Unbekannten.  Meine Tochter erfreute sich vor allem über die Gemeinsamkeiten, die sie mit Wilma hat und findet Wilma lustig. Mit ihren nun 8 Jahren konnte sie die Geschichte gut selber mit lesen, da das Buch gut geschrieben ist. Sowohl vom Text als auch von der Buchstabengröße. 

    Mehr
    • 2
  • Liebe, niedliche Wilma

    Die WILMA
    esposa1969

    esposa1969

    17. July 2014 um 19:38

    Hallo meine lieben Leser, heute berichte ich über ein niedliches Vorlese- und Selbstlesebuch für Kinder: == Die Wilma == Autorin: Babett Jacobs == Buchrückentext: == Wenn es die Wilma nicht schon gäbe, dann müsste man sie erfinden! Jeden Tag erlebt sie etwas Neues, Aufregendes… Ihr erfahrt unter anderem Ungeheuerliches über die zigarrenrauchende Frau Gurke aus dem Parterre, die keine Kinder mag. Ein wenig über Herrn Bommel, mit seinem zotteligen Hund Dingo. Wilmas Freundin Emma, die am liebsten Zucker- und Senfbrote isst und über Laura, die Wilma zwei Wochen vor dem Schulanfang noch die passende Frisur schneidet… Kein Wunder, dass Wilmas Mutter ab und zu mal in die Bonbondose greifen muss, um ihre Nerven zu beruhigen. Der Wilma passieren aber auch immer die komischsten Dinge! == Leseeindruck: == In diesem Buch werden wir mit der 5 Jahre jungen Wilma bekannt gemacht. Wie sie lebt, wer ihre Familie ist, was sie mag und was ihre charakterlichen Eigenschaften sind. Ihr Name wird erklärt - meine Uroma hieß auch Wilhelmine Auguste - und auch wie sie ihren Alltag verbringt und was sie alles erlebt und welche Wünsche und Freuden sie hat. Dieses 109-seitige Geschichte ist in extra-großer Schrift verfasst und somit ideal für Erstleser ab 6 Jahren geeignet oder als Vorlesebuch ab 4 Jahren. Ich las zusammen mit meinem 10-jährigen Sohn, und obwohl er ein Bub ist (ein sehr einfühlsamer) und eben altersmäßig über das Erstlesealter weit heraus, so war er dennoch angetan von der aufgeweckten und spontanen Wilma, die unser Herz im Sturm erobert hat. Zudem finden wir viele liebevolle Illustrationen, die uns Wilma und ihr Leben sich bildlich vorstellen lassen. Die Sprache ist kindgerecht und leicht verständlich. Neben Wilmas wilden Leben finden wir gegen Ende des Buches ein Eistüten-Zähl-Gewinnspiel, sowie Leseproben zu weitere Kinderbüchern. Wilma ist uns ans Herz gewachsen und gerne möchten wir sie begleiten auf ihren weiteren Lebensweg und vergeben sehr gerne 5 von 5 Sternen! Vielen Dank für´s Lesen! by esposa1969

    Mehr
  • Ein tolles Kinderbuch

    Die WILMA
    milchkaffee

    milchkaffee

    15. July 2014 um 18:39

    Wilma ist ein fünjähriges fröhliches Mädchen. Sie lebt mit ihren Eltern in einer kleinen Stadt. Die Geschichten gehen um das alltägliche leben von wilma, Wie lebt sie, was macht sie gerne... Dies ist jedoch keinesfals langweilig, sondern die Kinder werden sich teilweise wiedererkennen. Auch für leseanfänger sehr gut geeignet. Besonders nett, finde ich das Rezept am Ende des Buches. Schön, dass es bald eine Fortsetzung von Wilma gibt.

    Mehr
  • Die wahnsinnig coole Wilma!

    Die WILMA
    le_petit_renard

    le_petit_renard

    15. July 2014 um 16:48

    Wilma ist 5 Jahr alt, hat blonde Haare und ist beinahe schon ein Schulkind. Auf 96 liebevoll und stilistisch gut geschriebenen Seiten lernt man die kleine Wilma kennen. Was mag sie, was mag sie nicht? Woher kommt eigentlich ihre Oma? Und warum heißt die junge Dame überhaupt Wilma? Gemeinsam mit ihr erlebt man viele kleine Geschichten aus dem alltäglichen Leben einer Fünfjährigen. Aber genau das ist es, was dieses Buch so besonders macht. In vielen Situationen habe ich mich selbst wiedergefunden und musste schmunzeln, als ich an diese unbeschwerte Kindheitszeit zurückgedacht habe. Unterstrichen werden diese netten Kurzgeschichten, in dem sich wahrscheinlich so gut wie jedes Kind wiederfinden kann, mit hübschen Illustrationen. So kann sich auch jedes Kind ein gutes Bild von Wilma machen. Neben einem Eistüten-Gewinnspiel finden sich in dem E-Book viele weitere interessante Leseeinblicke von Kinderbüchern und ein tolles Rezept um Blitzhimbeereis herzustellen. Die wilde und liebenswerte Wilma wird uns auch in Zukunft begleiten, da der Jacobs Children’s Book Verlag schon weitere Nachfolger der Reihe verspricht. Der nächste Titel „Ferien mit Wilma“ klingt auf jeden Fall vielversprechend und ich bin mir sicher, dass mich auch hier die ein oder andere Situation erwartet, die mich an vergessene Kindheitserlebnisse erinnert. Meine wärmste Empfehlung für dieses schöne Kinderbuch und ich hoffe ihr alle kommt auch in den Genuss Wilma einmal kennenzulernen.

    Mehr
  • Darf ich vorstellen....

    Die WILMA
    Leselady

    Leselady

    27. June 2014 um 23:08

    ..... Wilma Lehman, 5 Jahre, blond, schlacksig, fast Schulkind, (k)eine Oma in Amerika, neugierig und ziemlich mutig, vor allem wenns um raffgierige Betreuerinnen und neue Vesper-Kreationen geht! Das kesse, quirlige Mädchen steht im Mittelpunkt einer neuen, süßen Kinderbuchreihe von Jacobs Children`s Book und legt mit dem ersten Band schon einmal vielversprechend vor. Ihr kennt sie noch nicht - dann wirds aber höchste Zeit :-) Informationen über Buch, Verlag und Autorin: Taschenbuch: 96 Seiten Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (19. Mai 2014) Sprache: Deutsch ISBN-10: 1499614292 ISBN-13: 978-1499614299 Größe und/oder Gewicht: 22,9 x 15,2 x 0,6 cm Quelle: http://www.amazon.de/Die-WILMA-Babett-Jacobs/dp/1499614292/ref=tmm_pap_title_0 * http://jacobschildrensbook.jimdo.com/team/ * http://www.pinterest.com/bab Eindrücke / eigene Meinung: "Die Wilma" von Babett Jacobs machte mich doch tatsächlich experimentierfreudig. Da das Cover dieses bezaubernden Büchleins irgend etwas an sich hat, das mich immer wieder zu sich hinzog, startete ich in meinem Freundes- und Bekanntenkreis den Versuch, ob es anderen Menschen mit Wilma in greifbarer Nähe wohl auch so geht. Gesagt - getan und was soll ich sagen: Wilma mit dem schiefen Pony lockt und interessiert, wo immer das Kinderbuch ausliegt! Hier im ersten Band lernen wir das fünjährige Mädchen richtig gut kennen; Babett Jacobs beschreibt angenehm bildhaft mit klaren, kind- und altersgerechten Worten, wer Wilma denn eigentlich ist, wie sie zu ihrem Namen kam, wo sie wohnt, was sie mag und verträgt...was weniger und wie man die ein oder andere verzwickte Situation als Kindergarten- und später Schulkind souverän lösen kann. Die Autorin hat hier sehr einfühlsam darauf geachtet, dass Kinder, die das Buch entweder selbst lesen oder es sich vorlesen lassen, eine gute Vorstellung des kleinen Mädchens und seines Umfelds entwickeln werden. Wie schon bei "Mama Bu lernt lesen" von Babett Jacobs wurde auch hier auf eine große Schrift und genügend Zeilenabstand für das empfohlene Lesealter Wert gelegt, was ich als sehr angenehm empfand! Allerdings...96 Seiten mögen für einen erfahrenen Vorleser ein Klacks sein, aber ob Vierjährige tatsächlich schon aufmerksam am Ball bleiben, wage ich mal zu bezweifeln. Auch für Erstleser ab 6 Jahren ist es zunächst ein ganz schöner Batzen! Erschwerend, insbesondere für Leseanfänger, kommt hinzu, dass es nicht allzu viele deutliche Absätze gibt. Ein Schüler, der anfänglich noch mühsam Buchstabe für Buchstabe aneinanderreihen muss, der braucht meiner Meinung nach genügend deutlich erkennbare, strukturierende Absätze und sei es nur deswegen, sich Leseziele, als kleine "rettende" Inseln zu schaffen, die er glücklich und stolz erreichen kann. Dies soll aber keineswegs die süße Geschichte um die kleine Wilma, die so gern Himbeereis mit Sahne schleckert, schmälern. Kinder, wie Erwachsene werden sich in der einen oder anderen Alltagssituation wiederfinden, was sicherlich zu viel Gesprächsstoff sorgen kann und wird. Jeder Tag ein einziges Abenteuer und wir als Leser ganz nah dabei. Herrlich! Auch auf die Illustrationen, die in die nächste Auflage integriert werden, darf man sehr gespannt sein. Die beginnende Bonusgeschichte am Ende des Buches rundet den Gesamteindruck nicht nur angenehm ab, sondern macht auch Lust auf "Ferien mit Wilma" :-) Wir sind schon sehr neugierig, wie es weiter gehen wird! Ihr auch.. ?!

    Mehr