Babette Bielke Eigenlob duftet & glitzert

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eigenlob duftet & glitzert“ von Babette Bielke

Einleitung Herzlichen Glückwunsch! Wo und warum auch immer Sie dieses Buch genau jetzt in Ihren Händen halten – Sie halten damit auch eine großartige Gelegenheit in selbigen, sich und Ihr Leben ab heute genau unter die Lupe zu nehmen und in exakt die Richtung zu lenken, die die Ihre ist. Und das Beste ist: Kein Wort in diesem Buch wird Ihnen vorschreiben, welchen Weg Sie zu gehen haben. Sie werden sich nach der Lektüre und der Auseinandersetzung mit dem Geschriebenen einfach selbst viel besser kennen, als Sie es bislang tun – und damit die Voraussetzung schaffen, die nötigen Entscheidungen zu treffen und richtigen Ursachen zu setzen, um glücklich mit sich selbst zu sein und sich für den Menschen, der Sie sind, auf die eigene Schulter zu klopfen. Der Titel des Buches scheint erst mal nichts mit der großartigen Lehre der Hermetik zu tun zu haben – das stimmt so allerdings nicht! In meinen vielen Beratungen, Seminaren, Ausbildungen und Workshops sticht ein Thema immer wieder hervor, der Selbstwert! Besser gesagt: der geringe Selbstwert. Wer die Hermetik in seiner Wirkungsweise versteht, wird schnell erkennen, dass jener die Grundlage für inneren und äußeren Reichtum darstellt. Einen guten Selbstwert zu besitzen ist die Voraussetzung für das eigene Glück. Wer es sich selbst nicht wert ist oder wer meint, nicht verdient zu haben, glücklich und erfolgreich zu sein, wird auch mit positiven Gedanken wenig bewirken. Der Ausspruch „Eigenlob stinkt“ ist bei vielen zu einer tiefen Überzeugung gewachsen. Wer will schon stinken, wenn er sich selbst anerkennt? Um das zu vermeiden lässt man die gute Leistung und die Freude über das, was man erreicht hat, lieber nicht nach außen dringen – und signalisiert so, dass man nicht zu sich steht. Daraus resultierend werden die Erfolge eher gering ausfallen und die Frage „Wofür mache ich das eigentlich?“, steht mit einem Mal im Raum. Mir sind unzählige Menschen begegnet, die ihren eigenen Wert weit im Keller angesiedelt haben, weil es sich in unserer Gesellschaft offenbar nicht gehört,sich selbst zu loben. Was für ein Quatsch - DAS stinkt zum Himmel! Meine Wahrheit zu der Thematik ist: Eigenlob duftet und glitzert! Die Emotion der Freude über das Erreichte setzt neue und starke Ursachen für den nächsten Erfolg. Sich für das Erreichte zu schämen und nicht dazu zu stehen, setzt Ursachen für Misserfolge und Missachtung. Es ist unglaublich wichtig, sich Ziele zu setzen und sein Leben nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten, wenn man glücklich sein möchte. Da arbeitet man die ganze Zeit auf etwas hin, erreicht es – und schämt sich dann dafür oder steht nicht dazu? Das ist doch offensichtlich etwas schräg und steht im Widerspruch zu dem gesamten Weg, den man gegangen ist. Daraus lässt sich nur schlussfolgern: Eigenlob ist eine sehr positive Eigenschaft. Genieße und feiere all das, was dir gut gelungen ist. Also dufte und glitzere, strahle und scheine! Wer das anders sieht, wird im Laufe des Buches seine Meinung ändern, davon bin ich überzeugt. Der Inhalt des Buches bezieht sich auf die alte ägyptische Lehre des Lebens, die Hermetik. Der Klassiker dazu ist das Kybalion, ein Buch, das schon so manchen zur Verzweiflung gebracht hat. Es ist äußerst sachlich und in einer „alten Sprache“ geschrieben. Man findet keine Anwendungsvorschläge oder Beispiele, die die trockene Theorie praktisch erfahrbar machte. Vielen bleibt die Lehre so ein Rätsel, ganz dem Hermetischen Motto entsprechend: „Die Lippen der Weisheit sind verschlossen, nur nicht für die Ohren des Verständnisses.“ Ich möchte, dass jeder, der sich mit dieser Lehre beschäftigt, auch ein tiefes Verständnis für selbige entwickeln kann und habe die Hermetischen Prinzipien in einfache Worte übersetzt. Gepaart mit vielen Beispielen und Anwendungsmöglichkeiten, bietet dieses Buch eine Grundlage zur Auseinandersetzung mit der Hermetischen Lehre. Es beinhaltet sowohl die Erklärung der drei großen Ebenen und der sieben Hermetischen Prinzipien, als auch ein Arbeitsbuch mit Affirmationen und Übungen für den Alltag. Außerdem findet sich ein Polaritäten-Lexikon, das als Nachschlagewerk und Hilfestellung für eine neue Ausrichtung dienen soll. Am Ende des Buches beschreibe ich meinen ungewöhnlichen Lebensweg, um meinen Lesern zu zeigen, dass viel mehr möglich ist, als wir gemeinhin glauben, und dass es sich lohnt, unseren Impulsen und Wahrnehmungen zu vertrauen und diese zu fördern, anstatt sie zu unterdrücken. Als Herangehensweise empfehle ich, ein Kapitel zu lesen und sich im Anschluss auf die entsprechenden Affirmationen und Aufgaben im Arbeitsanhang einzulassen. Sobald man die Theorie über die Aufgaben praktisch erfahren, erlebt und bestätigt bekommen hat, geht man zum nächsten Kapitel über. Ich wünsche meinen Lesern von Herzen, dass sie den Schlüssel gebrauchen, der in der Lehre der Hermetik zu finden ist. Die Tür, die sich damit öffnen lässt, ist die Tür zum Glück. Babette Bielke

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen