Babsy Tom Bevor du vergisst

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bevor du vergisst“ von Babsy Tom

*** ZUR VERÖFFENTLICHUNG ZUM AKTIONSPREIS VON 2,99 €, ANSTATT 3,99 € *** Thomas und Janine führen mit ihrem Sohn Lukas ein beschauliches Leben. Nichts vermag, die Familienidylle zu trüben, bis zu dem Tag, an dem sich die Geschehnisse überschlagen. Plötzlich unterstellt man Janine, ein Verhältnis zu einem ihrer Schüler zu haben. Thomas begegnet einer Frau, die ihn zunehmend in ihren Bann zieht, und Lukas wird verdächtigt, am Gymnasium mit Drogen zu dealen. Die Ereignisse spitzen sich zu, bis alles eskaliert. Janine ist mit den Nerven am Ende. Sie weiß nicht, wem sie noch vertrauen kann. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an ihre beste Freundin Eli. Kann diese ihr helfen, herauszufinden, wer hinter all den Vorfällen steckt? Was wie ein unbeschwerter Sommertag beginnt, entwickelt sich nach und nach zum düsteren Albtraum für alle Beteiligten …

Spannend und unterhaltsam - ich fand es einfach klasse!

— Buffy2108

Die Geschichte ist spannend und mitreißend geschrieben, mich hat sie voll überzeugt. Eine Story die zum Nachdenken anregt!

— engelchen2211
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eine gelungene Mischung aus Drama und Thriller

    Bevor du vergisst

    misslia

    01. October 2017 um 23:43

    Haben sich alle gegen Janine, Thomas und Lukas verschworen? Oder ist es nur ein reiner Zufall, dass auf einmal bei jedem alles schiefläuft?Das neue Buch von Babsy Tom ist nicht nur eine Liebesgeschichte! Nein, es ist mehr. Denn es geht um Verlust, Schmerz und Rache.Lukas ist der 18 Jährige Sohn von Thomas und Janine. Sie führen eine harmonische Ehe und sind beide mit beiden Beiden fest im Job. Doch irgendwas läuft mächtig schief. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht der drei Protagonisten geschrieben und hin und wieder taucht eine weitere Person "Mathilda" auf. Hat sie was damit zutun?Der Schreibstil ist ist flüssig. Das Buch ist bis zum Schluss spannend und mitreißend geschrieben. Man ist bis zum Schluss versucht rauszufinden, was die einzelnen "Storys" der Protogonisten miteinander verbindet.Eine absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Gelungene Geschichte die einen fesselt!

    Bevor du vergisst

    engelchen2211

    30. April 2017 um 14:20

    Bevor du vergisst von Babsy TomCover:Das Cover ist schon ein kleiner Hingucker und durchaus passend zur Story, eine geheimnisvolle hübsche junge Frau! Was steckt dahinter?Der Klappentext gut geschrieben, man möchte mehr über die Geschichte erfahren.Was für eine tolle Story ich sitze hier und sie wirkt immer noch nach. Es ist eine ganz besondere Geschichte zu Schluss ist sie auf der einen Seite sehr traurig, jedoch auch wunderschön. Es geht hier nicht nur um eine Liebesgeschichte, nein sondern um Verlust, Rache und Krankheit!Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht der Protagonisten geschrieben. Der Familie Randow, Lukas der 18 jährige Sohn der seine große Liebe sucht sich aber noch nicht ganz seiner Gefühle sicher ist. Janine die Mutter von Lukas Lehrerin und Thomas der Vater von Beruf Finanzbeamter, beide sind schon lange verheiratet und eigentlich glücklich. Alle drei denken nichts kann ihr Familienleben trüben bis jeder von Ihnen eine Frau kennen lernt die ihnen fasst das Leben nimmt. Es passieren sonderbare Ereignisse. Am Anfang hat für mich Mathilda eigentlich überhaupt nicht in das Buch gepasst, ich war ein wenig verwirrt, je mehr man doch von dem Buch liest weiß man was es mit Mathilda auf sich hat. Mehr erzähle ich jetzt nicht Tipp unbedingt selber lesen!Babsy Toms Geschichte ist flüssig, spannend und mitreißend geschrieben, es ist Lese vergnügen pur, mich hat sie voll überzeugt. Es ist auch eine Story die zum Nachdenken anregt. Die einzelnen Szenen sind derart mit Leben gefüllt und mit viel Herzblut geschrieben, die Geschichte fesselt einen und man kann kaum aufhören zu lesen, da man unbedingt wissen möchte wer hinter alle dem steckt.Fazit:Bevor du vergisst ist ein bewegendes Buch das alle Emotionen bedient über Liebe, Lust und Leidenschaft aber auch über Trauer, Verletzlichkeit,Verzweiflung und Wut. Ein Buch mit Tiefgang und tollen Protagonisten. Mich haben Buch und Autorin voll überzeugt und ich kann beides nur wärmstens empfehlen, daher die vollen 5 Sterne und eine Kaufempfehlung

    Mehr
  • Spannender Thriller

    Bevor du vergisst

    SonjaMaus

    18. April 2017 um 19:22

    Dank der Autorin Baybs Tom durfte ich ihren Roman "Bevor du vergisst" vorablesen.  Janine ist eine glückliche Ehefrau und Mutter, alles läuft perfekt, so ist es am Anfang auch der Anschein. Eines Tages wird sie beschuldigt eine Affäre mit einem ihrer Schüler zu haben. Eigentlich sollte sie sich nach so einem Vorwurf ihrem Mann anvertrauen, stattdessen erzählt sie es nur ihrer besten Freundin. Sogar nach ihrer Suspendierung schweigt sie ihrer Familie gegenüber. Thomas, ihr Ehemann, wird in der Zwischenzeit von einer geheimnisvollen Frau umworben, auch wenn seine Gefühle Janine gegenüber sehr intensiv sind, wird er eines Tages doch schwach. Auch ihr Sohn Lukas lernt zu diesem Zeitpunkt eine Frau kennen, welche ihrer Reize ausspielt und auch Erfolg damit hat. Lukas raucht eines Abends mit dieser Frau einen Joint und am nächsten Tag werden in seinem Rucksack Drogen gefunden. Nach diesen Ereignissen wird schnell klar, dass das alles kein Zufall ist. Gegen Ende es Buches baut sich die Spannung sehr gut auf, leider war ich mit den letzten Seiten viel zu schnell durch. Hier hätte ich mir mehr Details und ein paar Seiten mehr gewünscht, dafür würde ich einige zu ausführliche Punkte in der Mitte kürzen,  da es mir dazwischen persönlich etwas zu langatmig wurde. "Bevor du vergisst" hat mir alles im allen gut gefallen, ich habe nur einen einzigen Kritikpunkt, welcher mich nicht mehr los lässt. Wie kann Janine ihren über alles geliebten Ehemann zwei Jahre ihrer besten Freundin nicht vorstellen? Dieser Punkt ist für mich absolut unvorstellbar und nicht wirklich realistisch.

    Mehr
  • Unterhaltsam und spannend mit Nervenkitzel

    Bevor du vergisst

    Buffy2108

    13. April 2017 um 21:03

    Alles scheint sich gegen Thomas, Janine und Lukas verschworen zu haben. Wer oder was steckt dahinter? Schon der Klappentext machte mich neugierig. Den Anfang fand ich etwas verwirrend, da ich nicht wusste, um wen es geht und in welchem Zusammenhang es mit dem Inhalt steht, aber das klärt sich natürlich im Laufe des Buches. Die Geschichte ist spannend und ich empfand es teilweise als bedrückend, was dort alles passiert. Man leidet mit, man grübel und rätselt, und ich konnte das Buch ab einem bestimmten Punkt einfach nicht mehr zur Seite legen. Sehr gut gefallen hat mir auch, dass die verschiedenen Protagonisten jeweils aus ihren eigenen Sichten schreiben. Sie haben ihre eigenen Kapitel, wodurch man sich den Personen noch näher fühlt. Eine tolle Geschichte, die mich mitgerissen hat. Vielen lieben Dank dafür, dass ich das Buch vorab lesen durfte.

    Mehr
  • mitreißende Mischung aus Thriller und Drama

    Bevor du vergisst

    Manja82

    13. April 2017 um 14:59

    KurzbeschreibungThomas und Janine führen mit ihrem Sohn Lukas ein beschauliches Leben. Nichts vermag, die Familienidylle zu trüben, bis zu dem Tag, an dem sich die Geschehnisse überschlagen. Plötzlich unterstellt man Janine, ein Verhältnis zu einem ihrer Schüler zu haben. Thomas begegnet einer Frau, die ihn zunehmend in ihren Bann zieht, und Lukas wird verdächtigt, am Gymnasium mit Drogen zu dealen. Die Ereignisse spitzen sich zu, bis alles eskaliert.Janine ist mit den Nerven am Ende. Sie weiß nicht, wem sie noch vertrauen kann. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an ihre beste Freundin Eli. Kann diese ihr helfen, herauszufinden, wer hinter all den Vorfällen steckt?Was wie ein unbeschwerter Sommertag beginnt, entwickelt sich nach und nach zum düsteren Albtraum für alle Beteiligten …(Quelle: amazon)Meine MeinungBabsy Tom ist eine Autorin, von der ich bereits ein paar Romane gelesen habe. Bisher konnte sie mich auch immer mit ihren Geschichten begeistert. Nun also ist ihr neuestes Werk „Bevor du vergisst“ aus ihrer Feder erschienen. Besonders der Klappentext hat mich hier angesprochen und so begann ich neugierig mit dem Lesen.Die Protagonisten dieser Geschichte wirkten auf mich alle samt glaubhaft und sehr realistisch ausgearbeitet.Zum einen gibt es hier eine Familie namens Randow, das sind Thomas, Janine und deren 18-jähriger Sohn Lukas. Die Ehe von Thomas und Janine scheint harmonisch, dann aber geschehen Dinge, die das Familienleben sehr beeinträchtigen. Mir gefiel gut wie die Stimmung innerhalb der Familie beschrieben ist. Zunächst eher froh und glücklich wird sie immer bedrückter und irgendwie wurden auch die Familienmitglieder immer unsicherer.Doch nicht nur die Familie Randow ist gut beschrieben, auch die anderen vorkommenden Figuren, wie beispielsweise Mathilda, sind klasse herausgearbeitet. Zu Anfang war ich bei Mathilda ein wenig verwirrt, sie wirkte wie ein Eindringling auf mich. Mit der Zeit aber ergibt ihr Auftauchen immer mehr Sinn. Sie fügt sich mehr und mehr ins Geschehen hinein.Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und ziemlich mitreißend. Zumindest mit ging es so, je weiter ich im Geschehen vorankam, desto mehr wollte ich wissen.Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Perspektiven der Familienmitglieder Thomas, Janine und Lukas. Das hat zur Folge, dass man sie richtig gut kennenlernt und ihren Gedanken und Gefühlen sehr gut folgen kann.Die Handlung hat mich von Beginn an begeistert. Zunächst wirkte alles ruhig, doch das ändert sich relativ schnell. Babsy Tom hat hier eine gelungen Mischung aus Thriller und Drama geschaffen. Ich war komplett gefangen, wollte unbedingt wissen wer steckt hinter allem und vor allem auch das Warum hat mich interessiert. Ich wurde aber auch zum Nachdenken angeregt, habe mich immer wieder gefragt was wäre wenn, da es auch mich wie aus dem Leben gegriffen wirkte.Das Ende ist schlüssig und so wie es ist absolut glaubhaft. Es macht die Geschichte schön rund und schließt sie perfekt ab. Ich habe das Tablet letztlich zufrieden zur Seite legen können.FazitInsgesamt gesagt ist „Bevor du vergisst“ von Babsy Tom ein Roman, der mich von Anfang an mitgerissen hat.Authentische sehr glaubhaft gestaltete Charaktere, ein flüssig lesbarer fesselnder Stil der Autorin und eine Handlung, die eine gelungene Mischung aus Drama und Thriller darstellt und in meinen Augen sehr spannend gehalten ist, haben mich wunderbar unterhalten und wirklich begeistert.Klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Was für eine tolle Story, ich sitze hier und sie wirkt immer noch nach!

    Bevor du vergisst

    engelchen2211

    12. April 2017 um 17:38

    Bevor du vergisst von Babsy TomCover: Das Cover ist schon ein kleiner Hingucker  und durchaus passend zur Story, eine geheimnisvolle hübsche junge Frau! Was steckt dahinter?Der Klappentext gut geschrieben, man möchte mehr über die Geschichte erfahren.Was für eine tolle Story, ich sitze hier und sie wirkt immer noch nach. Es ist eine ganz besondere Geschichte zu Schluss  ist sie auf der einen Seite sehr traurig, jedoch auch wunderschön. Es geht hier nicht nur um eine Liebesgeschichte, nein sondern um Verlust, Rache und Krankheit!Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht der Protagonisten geschrieben. Der Familie Randow, Lukas der 18 jährige Sohn der seine große Liebe sucht sich aber noch nicht ganz seiner Gefühle sicher ist. Janine die Mutter von Lukas Lehrerin und Thomas der Vater von Beruf Finanzbeamter, beide sind schon lange verheiratet und eigentlich glücklich. Alle drei denken nichts kann ihr Familienleben trüben bis jeder von Ihnen eine Frau kennen lernt die ihnen fasst das Leben nimmt. Es passieren sonderbare Ereignisse. Am Anfang hat für mich Mathilda eigentlich überhaupt nicht in das Buch gepasst, ich war ein wenig verwirrt, je mehr man doch von dem Buch liest weiß man was es mit Mathilda auf sich hat. Mehr erzähle ich jetzt nicht Tipp unbedingt selber lesen!Babsy Toms Geschichte ist  flüssig, spannend und mitreißend geschrieben,  es ist Lese vergnügen  pur, mich hat sie voll überzeugt. Es ist auch eine Story die zum Nachdenken anregt. Die einzelnen Szenen sind derart mit Leben gefüllt und mit viel Herzblut geschrieben, die Geschichte fesselt einen und man kann kaum aufhören zu lesen, da man unbedingt wissen möchte wer hinter alle dem steckt.Fazit:Bevor du vergisst ist ein bewegendes Buch das alle Emotionen bedient über Liebe, Lust und Leidenschaft aber auch über Trauer, Verletzlichkeit,Verzweiflung und Wut. Ein Buch mit Tiefgang und tollen Protagonisten. Mich haben Buch und Autorin voll überzeugt und ich kann beides nur wärmstens empfehlen, daher die vollen 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks