Neuer Beitrag

herbyfun

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Am 16.09.2014 erscheint mein neuer Roman »Was am Ende noch so bleibt«. Ich freue mich, gemeinsam mit euch, meine erste Leserunde zu starten und verlose dazu 10 Taschenbücher. Die Bewerbung endet am 17.09.14 und ihr seid herzlich dazu eingeladen. Es ist zwar keine Bedingung, dennoch würde ich mich freuen, wenn die Leser, die an der Leserunde teilnehmen, hinterher auch eine Rezension auf Amazon veröffentlichen.

Wieso mir diese Leserunde besonders wichtig ist?
Meine ersten drei Romane, die ich veröffentlichte, waren leichte Kost, humorvolle Frauenromane, wenn man so will.
Mit »Was am Ende noch so bleibt« habe ich mich erstmals mit einem ernsten Thema befasst. Ich bin sehr gespannt, ob meine Leser mir dennoch treu bleiben und was sie über den Genrewechsel denken. Auch wollte ich mit diesem Roman zeigen, dass es nicht nur eine lockere/witzige, sondern auch eine ernstzunehmende und manchmal ebenso traurige/melancholische Seite an mir gibt.
Wer also auf ein humorvolles Genre hofft, ist hier leider falsch. Macht euch gefasst auf eine aufwühlende Geschichte, wie man sie nicht jeden Tag erlebt. Ich freu mich auf euch. Liebe Grüße, eure Babsy Tom 

Autor: Babsy Tom
Buch: Was am Ende noch so bleibt
2 Fotos

Mrs. Dalloway

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich mag aufwühlenden und nicht immer so leichte Bücher. Daher hoffe ich mal auf mein Losglück :)

Manja82

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte mich gerne bewerben. Bin gerade auf Facebook auf diese Leserunde aufmerksam geworden.
Eine aufwühlende Geschichte? Hört sich richtig gut an. Das Leben ist auch nicht immer lustig ;).

Eine abschließende Rezension auf amazon ist für mich selbstverständlich, genauso wie bei mir auf dem Blog http://manjasbuchregal.blogspot.de .

Würde mich freuen, wenn ich Glück hätte und mitlesen dürfte.

Beiträge danach
305 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

herbyfun

vor 3 Jahren

Fazit/Rezensionen
@Lalena

vielen lieben Dank dafür :)

Wolly

vor 3 Jahren

Hallo Babsy.
Dein Buch hat meine Stimme für den Lesepreis bekommen. Ich hoffe das es noch mehr Stimmen werden und wir bald etwas neues von dir lesen dürfen.

herbyfun

vor 3 Jahren

@Wolly

Oh Wolly :) ich bin sowas von gerührt. Vielen Dank für diese zauberhafte Geste. Mein nächster Roman "Die Schuhe meiner Schwester" erscheint tatsächlich am 16.11.2011. Also ... nur noch 1, 2, 3 Mal schlafen. Herzliche Grüße, Babsy

Blaustern

vor 3 Jahren

Kapitel 6 - 10 (Seite 104 - 134)
Beitrag einblenden

Das ist ja interessant, Susanne hatte also immer wieder Affären. So ist es Jacob ja schon gewohnt. Er wollte sie trotzdem und war froh, wenn sie bei ihm blieb. Sie brauchte den Sex mit wechselnden Partnern. Aha. Jacob denkt darüber nach. Mit Martin ist es was Ernsteres? Jedenfalls gefällt Beate nun Jacob auch ganz gut. Nun treffen die beiden Rivalen ja aufeinander und man darf gespannt sein. Susanne musste ins Krankenhaus.

Blaustern

vor 3 Jahren

Kapitel 11 - 17 (Seite 135 - 177)
Beitrag einblenden

Susannes Krankheit ist schon sehr weit fortgeschritten und sie will einfach nicht mehr leben. Das erfährt man nun auch aus ihrer Sicht. Sie hat bereits Vorkehrungen getroffen. Die Rettung nun ist ihr gar nicht so recht. Sie sagt Martin adios und fährt mit Jacob. Beate will ihr Leben nun ohne Martin leben, einen Schlussstrich ziehen. Sie ist ausgezogen und grübelt trotzdem. Martin steht nun allein da, seine Angst wurde wahr. Und Beate ist nun schwanger oder warum der Schwindel. Man darf weiterhin sehr gespannt sein.

Blaustern

vor 3 Jahren

Kapitel 18 - 22 (Seite 178 - 230)
Beitrag einblenden

Mit dem Ende bin ich sehr zufrieden. ;) Beate ist ja nun schwanger von Jacob und natürlich glücklich, da sie nun endlich ihr Kind bekommt. Und sie trifft sich wieder mit Jacob und sie wollen es zusammen angehen, mit Kind. Sehr schön, das freut mich. Martin hat ihr jetzt gestanden, warum er keine Kinder wollte. Nun ja, nun ist er Beate trotzdem los. Und Susanne hat echt den Mut gehabt, ihrem Leben selbst ein Ende zu setzen. Das ist auch furchtbar, ganz egal wie sie jetzt war. Mir hat das Buch gut gefallen. Meine Rezension folgt.

Blaustern

vor 2 Jahren

Fazit/Rezensionen
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Babsy-Tom/Was-am-Ende-noch-so-bleibt-1117804135-w/rezension/1135782986/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei amazon rein.

Neuer Beitrag